Appetitanreger

Der bunte Paprika mit seinen kräftigen Farben regt unseren Appetit an.

Kräftige Farben regen unseren Appetit an.

Appetitanreger sind natürliche oder künstliche Stoffe, die Reize setzen, um das Hungergefühl zu steigern, indem Sie beispielsweise die Bildung der Speichel-, Magensaft- und Darmsekretion erhöhen.

Sind die Sinne gestört oder werden durch Stress, Kummer, Zeitdruck, Sorgen, Einsamkeit sowie Krankheit blockiert, entwickelt der menschliche Organismus häufig kein Hungegefühl.  Auch Personen im zunehmenden Alter mit nachlassenden Sinneswahrnehmungen verspüren häufiger keinen Appetit. Denn dieser wird geweckt durch die Eindrücke der Umgebung: ein schön geschmückter Essenstisch, appetitbewirkende Farben oder angenehme Düfte.

Appetitanreger sind in diesen Fällen eine wertvolle Hilfe, da sonst der Körper nicht ausreichend mit Vitaminen, Ballast- und Mineralstoffen versorgt wird und Untergewicht droht.

 

Appetitanregende Lebensmittel

Die natürlichste Weise, Appetit anzuregen, ist eine kalorienreiche Ernährung und gut gewürzte Speisen, denn die ätherischen Öle und sekundären Pflanzenstoffe setzen den Duft bzw. den Geschmack frei.

 

Kräuter und Gewürze

Als Appetitanreger wirken insbesondere folgende Gewürze und Kräuter:

  • Basilikum, Beifuß
  • Chilli, Curry
  • Dill
  • Ingwer
  • Kresse, Kerbel, Koriander, Kümmel
  • Majoran
  • Oregano
  • Paprika, Petersilie, Pfeffer, Pfefferminze, Piment, Pimpinelle
  • Rosmarin, Rucola
  • Salbei, Sauerampfer, Schafgarbe, Schnittlauch

 

Daneben helfen aromatische und bittere Pflanzenauszüge den Appetit anzuregen. Hierzu zählen:

  • Chinarinde
  • Wermut
  • Enzian

 

Tee

Tee ist eine willkommene Alternative, um ein gesundes Hungergefühl zu produzieren. So kann man Ingwer- oder Salbeitee am Morgen genießen. Dabei empfiehlt es sich, eine Tasse Tee 30 bis 60 Minuten vor dem Essen zu trinken.

 

Unsere Tee-Tipps:

1.       Enzianwurzeltee der Bombastus-Werke

2.       Sidroga® Salbeiteeblätter in praktischen Filterbeuteln

3.       Ingwertee von Aurica

4.       Kümmeltee von Heinrich Klenk

5.       Sidroga® Löwenzahntee

6.       Schafgarbenkraut der Bombastus-Werke

7.       Pfefferminztee von H & S

8.       Wacholderbeerentee von Aurica

 

Drinks

Appetitanregende Drinks von Fresubin

Appetitanregende Drinks von Fresubin

Diverse Drinks aus der Apotheke können ebenfalls den Appetit anregen.

Fresubin Original Drink Vanille ist eine rezeptfreie Trinknahrung, die neben Mangelernährung oder fehlender bzw. eingeschränkter Fähigkeit zur Nahrungsaufnahme auch bei Appetitlosigkeit, verabreicht wird. Diese Fresubin – Getränke gibt es bei uns auch in folgenden Geschmacksrichtungen:

 

Aperitifs

Aperitifs oder anregende Vorspeisen bereiten den Magen auf die Mahlzeit vor.  Sie regen zudem die Geschmackssinne an. Alkoholische Aperitis sind beliebte Magenöffner. Zu ihnen zählen:

  • Anisschnaps, wie der griechische Ouzo
  • Aperol
  • Campari
  • Sherry
  • Wermutwein

Ein kleines 20-ml-Gläschen vor dem Essen genügt.

 

Vorspeisen

Kräftige Salatsorten, wie Chicoree oder Löwenzahn, mit einer bitteren Note sind als magenöffnende Vorspeisen ideal. Dazu kann Schnittlauch gegeben werden. Er regt durch seine feine Schärfe ebenso an.

Für alle, die keine Löwenzahnwiese vor der Tür haben ist die schnelle Variante ratsam: Den Schöneberger Löwenzahnsaft gibt es in der 200-ml-Flasche.

 

Appetitanregende Tabletten

Oft enthalten appetitanregende Medikamente Wirkstoffe wie Ketotifen, Megestrolacetat oder Medroxyprogesteronacetat. Sie sind auf Rezept erhältlich.

 

Hefe-Tabletten

Hefe enthält Mineralstoffe, wie Zink und Calcium, wichtige B-Vitamine sowie hochwertiges Eiweiß. Hefe als Appetitanreger kann in Form einer mehrwöchigen Kur eingenommen werden. In der Regel werden die Tabletten (z.B. von merosan) vor dem Essen verzehrt.

Tipp für Senioren: Spaziergänge regen den Appetit an.

Weitere appetitsteigernde Maßnahmen

Körperliche Betätigung macht in den meisten Fällen Appetit. Nach einer ausgiebigen Stunde Sport sehnt sich der Körper nach Kalorien.

Merken

Merken