Gesunde Augen

Bild: denis_prof – Getty Images (Canva)

Ein durchschnittliches Auge ist etwa so groß wie eine Murmel, aber es enthält 107 Millionen Zellen, die Licht erfassen und in elektrische Signale umwandeln. Unsere Augen sind faszinierende Hochleistungsorgane. So ist das menschliche Auge in der Lage, mehr als 10 Millionen Farben zu unterscheiden. Hierfür nutzt es Millionen von Farbrezeptoren, die auf der Netzhaut vorhanden sind. Darüber hinaus passen sich unsere Augen alle 1/100 Sekunde an und wechseln blitzschnell zwischen unterschiedlichen Lichtverhältnissen, was für eine erstaunliche Anpassungsfähigkeit sorgt.

Unsere Ratgeber zum Thema Augengesundheit

Wir sehen die Welt, erkennen Gesichter und lesen unsere Lieblingsbücher – alles dank unserer Augen. Das sollte auch so bleiben, oder?

Daher haben wir in unseren Ratgebern einige Tipps zur Augenpflege für Sie zusammengestellt und klären über Augenerkrankungen auf.

Nährstoffreiche Lebensmittel für die Augen

Augenprobleme
Bild: Prostock-Studio – Getty Images (Canva)

Die Augen benötigen richtige Pflege, um ihre Leistung zu bewahren. Dafür sind spezielle Nährstoffe unerlässlich. Welche Vitamine und Mineralstoffe sind für eine gesunde Sehkraft essentiell und in welchen Lebensmitteln finden wir sie? Antworten im Ratgeber.

So schützen Sie Ihre Augen im digitalen Zeitalter

Bildschirmpause
Bild: Katleho Seisa – Getty Images Signature (Canva)

Ihre Augen müssen Höchstleistungen erbringen. In einer Welt, in der wir täglich stundenlang am Computer arbeiten, durch Social-Media-Feeds scrollen und Serienmarathons auf dem Fernseher genießen, gibt es kaum eine Pause. Wie Sie Ihren Augen dabei helfen, erfahren Sie in diesem Ratgeber.

Augentrost: Heilkraut gegen Augenleiden

Augentrost
Bild: Tinieder – Getty Images (Canva)

Schon in der Antike galt der Augentrost (Euphrasia officinalis) als wirksames Mittel gegen Augenbeschwerden. Sebastian Kneipp nutzte diese Pflanze aus der Familie der Braunwurzgewächse als magenstärkendes Bittermittel. In der Homöopathie hat das Heilkraut unter dem Namen Euphrasia eine bedeutende Rolle. Zum Pflanzenporträt.

Hilfe bei trockenen, gereizten oder allergischen Augen

Auge
Bild: pixabay

Die menschlichen Augen, als fortschrittliche und lichtempfindliche Sinnesorgane, spielen eine zentrale Rolle bei der Wahrnehmung und Verarbeitung von Lichtsignalen. Sie sind für die räumliche Orientierung unerlässlich und gelten als der Hauptorientierungssinn. Deshalb ist es wichtig, unsere Augengesundheit mit besonderer Aufmerksamkeit zu pflegen. Tipps ansehen.

Bindehautentzündung

Bindehautentzündung
Bild: New-Africa – stock.adobe.com

Die Bindehautentzündung zählt zu den häufigsten Augenerkrankungen und ist besonders unangenehm. Sie betrifft oft Kleinkinder und Babys. Die Gründe dafür sind vielseitig: Erreger, Allergien, Feinstaub und trockene Augen. Erfahren Sie mehr.

Makuladegeneration

Auge
Bild: pixabay

Erkrankungen, die die Macula lutea, den sogenannten „Gelben Fleck“ der Netzhaut (Retina) und damit den Punkt des schärfsten Sehens beeinträchtigen, fallen unter den Oberbegriff der Makuladegeneration. Diese zählt zu den verbreitetsten chronischen Augenleiden, wobei die altersbedingte Makuladegeneration (AMD) besonders oft vorkommt. Mehr erfahren.

Grauer Star

Mann nach Augen-OP
Bild: Jittawit.21 (Canva)

Mediziner:innen bezeichnen eine Eintrübung der Augenlinse als Katarakt, ein Begriff aus dem Griechischen, der “Wasserfall” bedeutet. Im Mittelalter dachte man, diese Augenerkrankung entstehe durch geronnene Flüssigkeit im Auge. Im Volksmund ist diese Linsentrübung, die häufig im Alter auftritt, als Grauer Star bekannt. Mehr erfahren.

Grüner Star

Grüner Star? Check in der Augenarztpraxis
Bild: zoranm – Getty Images (Canva)

Verschlechtertes Sehvermögen, Sehstörungen und Leuchterscheinungen sind Anzeichen eines Glaukoms, einer Augenkrankheit, die oft im Alter auftritt. Im Volksmund wird diese Erkrankung auch als „Grüner Star“ bezeichnet und ist meistens durch erhöhten Augendruck bedingt. Ohne Behandlung führt das Glaukom zur Erblindung. Zum Glaukom-Ratgeber.

Augencremes

Anti-Aging
Bild: pixelshot (Canva)

Im Laufe der Jahre verlangsamt sich die Regeneration der Hautzellen, die Haut wird trockener und produziert weniger Kollagen, wodurch ihre Elastizität abnimmt und erste Fältchen sichtbar werden. Besonders die empfindliche Haut um die Augen, die durch ständige Muskelbewegungen bei Mimik beansprucht wird, zeigt diese Anzeichen. Eine regelmäßige Pflege, insbesondere mit speziellen Augencremes, die Feuchtigkeit spenden und die Haut straffen, verbessert das Erscheinungsbild der Haut. Mehr über Augencremes erfahren.

DIY: Augenmaske selbst herstellen

Bild: Marielle Morawitz – 2komma8

Ein selbst organisierter Spa-Tag mit Freundinnen zu Hause ist ideal, um zu relaxen und sich gemeinsam zu verwöhnen. Gemütlich in weichen Bademänteln und umgeben vom Duft aromatischer Kerzen, während Sie heißen Kräutertee schlürfen. Für das perfekte Wellness-Erlebnis fehlt nur noch der letzte Schliff: Eine erfrischende Augenmaske, die müde Augen aufleben lässt und Ihrer Haut einen strahlenden Glanz verleiht! Zum DIY.

Visits: 386