Infoblog rund um die Apotheke

Familiengesundheit

Gesundheit ist das höchste Gut – nicht nur für uns, sondern auch für unsere Lieben. Wir wünschen uns, dass sie gesund ins Leben starten und dass sie es ein Leben lang bleiben.

Neurodermitis

Hautpflege
Bildquelle: @liderina – stock.adobe.com

Bereits im Säuglingsalter zeigen sich bei Neurodermitikern erste Anzeichen: Oft entwickeln betroffene Babys Milchschorf. Später zeigt sich ein roter, juckender Ausschlag im Gesicht, am Hals und in den Arm- und Kniebeugen. Erfahren Sie mehr über das atopische Ekzem hier.

Laktoseintoleranz

Milch?
Bildquelle: luismolinero – stock.adobe.com

Der in der Muttermilch enthaltene Milchzucker liefert unseren Babys die notwendige Energie. Auch in Kuh- und Ziegenmilch ist Laktose enthalten. Doch später vertragen viele von uns den Milchzucker nicht. Das liegt daran, dass Laktose im Körper nicht mehr gut aufgespalten wird. Mehr über die Milchzuckerunverträglichkeit hier.

Masern

Masern

Viele halten Masern für eine harmlose Krankheit im Kindesalter. Diese Krankheit ist jedoch hochansteckend und betrifft auch Menschen im Jugend- und Erwachsenenalter, die keine Impfung gegen Masern erhalten haben. Wie Sie sich und Ihre Lieben am besten vor Masern schützen können, erfahren Sie in diesem Ratgeber.

Läuse

Läuse

Es juckt und krabbelt auf der Kopfhaut? Sie sollten schnell handeln, denn Läuseweibchen legen täglich mehrere Eier. Zudem ist die Ansteckungsgefahr sehr hoch: Kopfläuse wandern bei direktem Kopf-zu-Kopf-Kontakt zum nächsten Wirt. Daher kommt der Parasit vor allem bei Kindern vor. Läusebefall bekämpfen – so geht’s!

Mehr zu Kinderkrankheiten: Diphterie | Kinderlähmung | Mumps | Pseudokrupp | Ringelröteln | Röteln | Scharlach | Windeldermatitis | Windpocken

Sommer-Special: Endlich Sommer

In diesem Jahr haben wir so lange auf die Sonne gewartet. Der April 2021 war der kälteste April seit 44 Jahren. Auch im Mai wollte es nicht wärmer werden. Mit dem Juni kam dann endlich der heißersehnte Sommer mit Temperaturen über 30 °C. Wie Sie den Sommer so richtig genießen können, zeigen Ihnen unsere Ratgeber.

Im Urlaub krank? Tipps gegen 8 häufige Sommerkrankheiten

Im Urlaub
Bildquelle: IC Production – stock.adobe.com

Sonnenstrahlen führen bei einem allzu sorglosen Umgang zu Schäden: Wir erleiden einen Sonnenbrand, einen Sonnenstich oder einen Hitzschlag. Daneben sind andere Krankheiten ebenso typisch für den Sommer – Reisekrankheit, schwere Beine und Blasen von der zu langen Wandertour gehören wie Blasenentzündung durch nasse Kleidung oder Verdauungsprobleme durch ungewohntes Essen zur Urlaubszeit dazu. Tipps wie Sie den Urlaub unbeschwert genießen, erhalten Sie hier.

Sommergrippe

Schnupfen im Sommer?
Bildquelle: estradaanton – stock.adobe.com 

Mit einer echten Grippe hat die sogenannte Sommergrippe glücklicherweise nichts zu tun. Die Beschwerden ähneln eher einer Erkältung: Neben Appetitlosigkeit, Entzündungen der Atemwege und Glieder- sowie Kopfschmerzen, können Fieber, Bauchschmerzen und Durchfall zu den Symptomen der Sommergrippe gehören. Wie Sie einer Sommergrippe vorbeugen und wie Sie diese kurieren, lesen Sie hier.

Mittel gegen Insektenstiche

Mücken
Bildquelle: galitskaya – stock.adobe.com

Mücken und Bremsen sind klassische Blutsauger. Sie stechen, um sich zu ernähren. Andere Insekten hingegen stechen zur Verteidigung. Zu ihnen zählen Honigbienen, Wespen, Hornissen und sehr selten Hummeln. Während manche Stiche einfach nur unangenehm jucken, können andere sehr schmerzhaft und teils sogar lebensbedrohlich sein. Wie Sie Insektenstiche meiden oder behandeln, erfahren Sie in diesem Ratgeber.

So kommen Senioren gut durch den Sommer

Rentner genießen den Sommer
Bildquelle: merla – stock.adobe.com

Der Sommer ist für viele die beliebteste Jahreszeit. Die Sonne scheint, es ist Urlaubszeit und der Badesee ruft. Steigen die Temperaturen zu sehr, wird es allerdings schnell unangenehm. Für Senioren stellt die Hitze eine ganz besondere Belastung dar. Mit Sonnenschutz und einer ausreichenden Flüssigkeitszufuhr kommen auch sie gut durch die warme Jahreszeit. Erfahren Sie hier mehr.

So schlafen Sie bei Sommerhitze gut

Im Sommer schlafen
Bildquelle: huntun – stock.adobe.com

Der Schlaf ist den meisten Menschen heilig. Ungenügend erholsame Nachtruhe sorgt für schlechte Laune, Konzentrationsstörungen und Leistungseinbußen. Auf Dauer macht sie sogar krank. Neben Lärm, Krankheiten und Stress bringt uns die Sommerhitze um den Schlaf. Mit einfachen Maßnahmen finden Sie dennoch zur Ruhe.

So sieht die Reiseapotheke im Sommer aus

Reiseapotheke
Bildquelle: Alliance – stock.adobe.com

Die Urlaubszeit ist die schönste Zeit des Jahres. Raus aus dem Alltag, rein in die Wohlfühlkleidung. Ab an den Strand, in die Berge und an bisher unbekannte Orte. Die richtige Vorbereitung stellt die Weichen für erholsame Urlaubstage. Hierzu zählt insbesondere die Zusammenstellung der Reiseapotheke. Neben der Basismedikation enthält diese optimalerweise auch länderspezifische Mittel. Mehr Infos in diesem Ratgeber.

Reisekrankheit

Übelkeit auf Reisen
Bildquelle: merla – stock.adobe.com

Bei der Reisekrankheit reagiert unser Körper auf ungewohnte oder plötzlich beschleunigende Bewegungen, wie sie während der Zug- oder Busfahrt, im Flugzeug oder auf See der Fall sind. Zu den Symptomen zählen unter anderem Schwindel, Übelkeit und Erbrechen. Wie Sie die Beschwerden vermeiden und mildern, erfahren Sie hier.

Sonnenschutz im Sommer

Sonnenbrille und Sonnenhut
Bildquelle: pressmaster – stock.adobe.com

Sommer, Sonne, Sonnenschein – kein Zweifel – das warme Wetter macht gute Laune! Wir verbringen viel Zeit an der frischen Luft. Sonnenlicht ist gesund. Es sorgt für die Bildung von Vitamin D. Das Sonnenvitamin ist wichtig für die Stärkung des Immunsystems, für den Stoffwechsel und für die Knochen- und Muskelbildung. Doch zu viel Sonneneinstrahlung schadet der Haut. Das betrifft besonders die UV-Strahlung des Sonnenlichts. Schützen Sie sich. Wie? Das erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Sonnencreme

Sonnenschein und Sonnenschutz
Bildquelle: rh2010 – stock.adobe.com

Ein Bad in der Sonne ist etwas Herrliches. Die Seele kann auftanken, der Körper entspannt sich in wohliger Wärme und die Haut zeigt sich in einem attraktiven Braunton. Dennoch dürfen wir, insbesondere bei intensiver Sonneneinstrahlung, im Gebirge oder am Meer, einen zuverlässigen Schutz für unsere Haut nicht vergessen. Ganz besonders helle Hauttypen, Eltern von kleinen Kindern und Patienten mit Hauterkrankungen müssen bei der Auswahl eines geeigneten Sonnenschutzes sehr sorgfältig recherchieren. Mehr zum Thema hier.

Lesen Sie auch den Ratgeber zur Behandlung von sonnengeschädigter Haut: After-Sun-Lotion.

COVID-19

Erhalten Sie hier Fakten rund um die neue Lungenkrankheit:
Covid 19: Ursachen, Symptome, Vorbeugung und Behandlung
Sind Coronaviren für Hund und Katze gefährlich?
Covid-19 – Infektion mit Coronaviren: Risikogruppe Asthmatiker?
Corona-Schnelltests