Massageöl

Massageöl

Viele Körperöle stehen für die Massage bereit. Doch je nach Öl werden unterschiedliche Wirkungen erzielt.

Nach einer anstrengenden Woche gönnen sich viele eine wohltuende Massage. Manche nutzen professionelle Studios, andere machen es sich zuhause mit dem Partner gemütlich. Neben der richtigen Massagetechnik ist aber auch ein geeignetes Öl entscheidend.

 

Massageöle lassen die Hände während der Massage besser über den Körper gleiten. Das Kneten, Streichen, Lockern und Dehnen fällt mit einem geeigneten Körperöl leicht. Dabei treten zahlreiche Nebeneffekte auf. Die Haut wird unter Verwendung von Pflanzenölen:

  • gepflegt
  • durchblutet
  • entschlackt
  • gestrafft
  • verjüngt
  • mit Vitaminen versorgt
  • mit entzündungshemmenden Stoffen unterstützt

 

Massageöle werden nicht nur im Wellnessbereich eingesetzt. Sportler massieren ihre Muskeln gern nach dem Training oder Wettkampf.

 

Basisöle

In der Regel besteht ein Massageöl aus einem Basisöl mit Zusätzen. Beliebte Basisöle sind:

  • Arganöl ist Haut-regenerierend und ein hervorragendes Anti-Aging-Mittel.

    Fußmassage

    Eine Fußmassage hilft bei kalten Füßen. Weizenkeimöl wirkt dabei besonders durchblutungsanregend.

  • Avocadoöl dringt sehr tief in die Haut ein.
  • Hanföl macht die Haut weich und geschmeidig.
  • Jojobaöl hinterlässt keinen Schmierfilm auf der Haut und kann bei Schwangeren sowie Kindern eingesetzt werden.
  • Mandelöl besticht durch einen angenehmen, zarten Duft. Es wird in der Baby- und Schwangerenpflege genutz und dringt bis in tiefere Hautschichten vor.
  • Olivenöl schützt die Haut vor dem Austrocknen.
  • Sesamöl soll den Körper entschlacken und auf den Geist reinigend wirken.
  • Sonnenblumenöl ist oft kostengünstig.
  • Traubenkernöl wirkt hautglättend, beseitigt kleine Risse und Wunden.
  • Weizenkeimöl hilft bei Schwangerschaftsstreifen und Cellulitis. Es regt die Durchblutung an und stärkt das Bindegewebe.

 

Unsere Produkttipps – Basisöle:

·         PRIMAVERA® Arganöl

·         BioPräp Wertvolle Pflanzenöle Mandelöl

·         medesign Sesam Öl

·         PRIMAVERA® Weizenkeimöl

 

Ätherische Öle und andere Zusätze

Kaltgepresste Öle können auch ohne weitere Zusätze als Massageöl verwendet werden. Allerdings sind es gerade die verschiedenen Aromen, die eine Massage zu einem schönen Wellness-Erlebnis machen:

  • Arnika wirkt heilend bei sportlicher Überanstrengung, kräftigt und durchwärmt.
  • Eukalyptus wirkt entzündungshemmend.
  • Massageöl

    Wählen Sie das richtige Körperöl für Ihre Partnermassage aus: Lavendel wirkt entspannend, Rose betörend.

    Ingwer wirkt Muskel-entkrampfend.

  • Johanniskraut hilft bei einer verspannten Muskulatur.
  • Lavendel hilft, den Körper und den Geist zu entspannen.
  • Minze schenkt neue Energie.
  • Orange und andere Fruchtextrakte wirken beruhigend.
  • Ringelblume (Calendula) beruhigt die Haut und fördert die Durchblutung.
  • Rose wirkt betörend und stimulierend.
  • Rosmarin fördert den Kreislauf, revitalisiert und wirkt schmerzlösend.
  • Sandelholz wirkt anregend.
  • Zitrone hat eine hautstraffende Wirkung.

 

Unsere Produkttipps – ätherische Öle:

·         Bergland Eukalyptus Öl

·         allcura Japanisches Minz-Öl ätherisch

·         TAOSIS Rosmarin Öl Bio

·         PRIMAVERA® Sandelholz Öl ätherisch

 

In der warmen Jahreszeit werden Öle mit einem frischen Aroma bevorzugt. Wenn es kälter wird, lieben wir sinnlich-warme Duftkompositionen.

 

Massageöle richtig anwenden

Wärmen Sie das Massageöl vor der Anwendung in einem Wasserbad auf. So verändern Sie nicht nur die Konsistenz des Öls und erleichtern damit einen besseren Auftrag, sondern bewirken auch, dass das Öl besser in die Haut einzieht und sich der Massierte wohler fühlt.

Tipp: Wenn Sie Ihren Partner richtig verwöhnen wollen, besuchen Sie vorher einen Massagekurs.

 

Unsere Produkttipps – Massageöle für jeden Anlass:

·         WELEDA Arnika Massageöl

·         WELEDA Calendula Massageöl

·         spitzner Haut- und Massageöl Lavendel Melisse

·         spitzner Haut- und Massageöl Grapefruit Minze

·         WARMup Kirsch Massageöl

·         Hettral® Johanniskrautöl

·         Primavera Muskel- & Gelenkmassageöl Bio

·         Sixtus SPORT MASSAGE ÖL

·         frei öl® MassageÖl für Schwangere

 

Unsere Seiten dienen lediglich Ihrer Information und ersetzen nicht die Behandlung durch den Arzt.