Infoblog rund um die Apotheke

Goldener Oktober

Freuen Sie sich auch auf gemeinsame Abende am Kamin? Auf Apfelernte und Kürbissuppe? Der Herbst hat viele schöne Zeiten. Doch das nasskalte Wetter bringt ein erhöhtes Risiko, an Atemwegsinfekten zu erkranken. Unsere Tipps und Tricks für eine schöne Herbstzeit:

Haarausfall

Haarausfall
Bildquelle: SHOTPRIME-STUDIO – stock.adobe.com

Täglich verliert ein Mensch bis zu 100 Haare. Das ist vollkommen normal. Erst bei deutlich mehr Mengen sprechen Mediziner von Haarausfall (Alopezie). In 95 % aller Fälle ist dieser erblich bedingt. Bei Männern erkennen wir den hormonell-bedingten Haarausfall an den Geheimratsecken, bei Frauen an einem größer werdenden Scheitel. Die Frage ist: Was können wir gegen lichter werdendes Haar tun? Lesen Sie hier.

Herbst-Apotheke

Herbstapotheke
Bildquelle: Voyagerix – stock.adobe.com

Der Herbst steht klar im Zeichen der Atemwegsinfektionen: Unser Immunsystem leidet unter dem nasskalten Wind und Wetter. Fehlendes Sonnenlicht und trockene Heizungsluft belasten uns zusätzlich. So haben Viren leichtes Spiel. Neben Erkältung, Grippe oder Blasenentzündung stellen sich oft auch Kopfschmerzen ein. Besonders wetterfühlige Menschen leiden im Herbst unter Migräne. Doch in der kalten Jahreszeit verschlimmern sich auch bestehende Erkrankungen wie Asthma, Arthrose oder Neurodermitis. Was Sie jetzt in Ihrem Medizinschränkchen vorrätig haben sollten, erfahren Sie in diesem Ratgeber.

Erkältung

Familienzeit im Herbst
Bildquelle: aletia2011 – stock.adobe.com

Leichtes Fieber, Husten und Schnupfen: 2- bis 3-mal im Jahr klagt ein Erwachsener in Deutschland über diese Symptome. In der Regel verläuft eine Erkältung harmlos. Sie fängt mit einem leichten Kratzen an, entwickelt sich dann langsam weiter und klingt nach ein paar Tagen wieder ab. Welche Maßnahmen Sie bei einer Erkältung ergreifen können, erfahren Sie in diesem Ratgeber.

Mehr zum Thema Atemwegserkrankungen: Grippe | Covid-19 | Tipps gegen Schnupfen |  Tipps gegen Husten | Tipps gegen Halsschmerzen

Richtig Saunieren

Richtig Saunieren
Bildquelle: sabine hürdler – stock.adobe.com

Immer mehr Deutsche gehen regelmäßig in die Sauna. Nicht nur der wunderbare Entspannungseffekt beim Saunieren ist dafür der Grund. Das Schwitzbad wirkt sich positiv auf unsere Gesundheit aus. Der Wechsel zwischen Heiß und Kalt trainiert das Herz-Kreislauf-System. Der Körper lernt, sich an wechselnde Temperaturen anzupassen und wird so bei unbeständigem Wetter widerstandsfähig. Mehr zum Thema.

Was tun bei einer Pilzvergiftung?

Pilzsammler
Bildquelle: Volodymyr – stock.adobe.com

Wenn die Pilze aus dem Waldboden schießen, juckt es Pilzsammlern in den Fingern. Die leckeren Schmankerl schon köstlich zubereitet vor Augen, landen aus Unkenntnis oft Giftpilze im Korb. Mit einer Pilzvergiftung (Myzetismus) ist jedoch nicht zu spaßen. Sie kann mitunter zum Tod führen. Erfahren Sie hier, wie Sie mit einer Pilzvergiftung umgehen.

Den Herbst gesund meistern

Gesund durch den Herbst
Bildquelle: drubig-photo – stock.adobe.com

Im Herbst wiegt der Alltag oft schwerer als sonst. Die kälteren Temperaturen bringen Müdigkeit mit sich. Die Tage werden kürzer und statt wärmender Sonnenstrahlen sind wir nasskaltem Wind und Wetter ausgesetzt. Nicht nur das Immunsystem leidet unter der mangelnden Bewegung und dem fehlenden Sonnenlicht, auch das allgemeine Wohlbefinden ist betroffen. Mit einfachen Tricks lässt sie sich wunderbar aufhellen.

Immunsystem stärken

Fit durch den Herbst
Bildquelle: contrastwerkstatt – stock.adobe.com

Gerade in der kalten Jahreszeit ist unsere körpereigene Abwehr besonders gefordert. Das kalte und feuchte Wetter stellt erhöhte Anforderungen an unser Immunsystem. Ständig ist unser Körper den Grippe- und Erkältungs-Viren ausgesetzt. Gut, wenn wir jetzt unseren Organismus stärken, Stress abbauen, genügend schlafen, uns ausreichend bewegen und uns vor allem gesund ernähren. Mehr Tipps.

COVID-19

Erhalten Sie hier Fakten rund um die neue Lungenkrankheit:
Covid 19: Ursachen, Symptome, Vorbeugung und Behandlung
Sind Coronaviren für Hund und Katze gefährlich?
Covid-19 – Infektion mit Coronaviren: Risikogruppe Asthmatiker?
Corona-Schnelltests