Erfrischende Fußcreme einfach selber machen

Naturkosmetika

Gerade im Sommer, wenn die Temperaturen über 30 °C klettern, neigen unsere Füße dazu anzuschwellen. Das ist ganz natürlich, denn wenn es heiß ist, erweitern sich unsere Venen und Flüssigkeit gelangt in das hautnahe Gewebe. Allerdings haben die Venen auch Mühe, das Blut gegen die Schwerkraft zurück zum Herzen zu pumpen. Die Flüssigkeit sinkt dann in unsere Füße ab. Hochlagern und ein kaltes Fußbad sind geeignete Mittel. Zwischendurch hilft Eincremen mit einer erfrischenden DIY-Fußcreme.

Rezept: DIY-Fußcreme mit frischer Minze

Zutaten für einen erfrischenden Fußbalsam
5 Zutaten und schon ist Ihre vegane Fußcreme fertig.

Das brauchen Sie für Ihre DIY-Fußcreme mit Minze:

Geräte:

  • Topf
  • feinmaschiges Sieb
  • Löffelchen
  • Tiegelchen oder Cremenäpfchen

Zutaten:

  • eine halbe Tasse frisch gepflückte Minzblätter
  • 100 ml Mandelöl
  • 20 g Kakaobutter
  • 10 g Carnaubawachs
  • 20 Tropfen Pfefferminzöl

Zutaten – unsere Produkttipps: Casida® Mandelöl Haut & Haare naturrein | SPINNRAD Kakaobutter Pellets zum Backen |  Casida® Pfefferminzöl naturrein ätherisch

Fußcreme mit Minze einfach selber machen – so geht’s:

  • Zerkleinern Sie die Minze.
  • Geben Sie die kleinen Pflanzenteilchen zusammen mit dem Mandelöl in einen Topf.
  • Erwärmen Sie das Öl, ohne es zum Kochen zu bringen.
  • Lassen Sie das Gemisch bei kleiner Flamme etwa 60 Minuten ziehen.
  • Nehmen Sie das Minze-Mandelöl-Gemisch vom Herd und lassen Sie es über Nacht ziehen. Dafür einfach das erwärmte Gemisch in eine hitzebeständige Schüssel geben und abdecken.
  • Am nächsten Tag seihen Sie die Pflanzenteilchen ab.
  • Erwärmen Sie die Flüssigkeit erneut und geben Sie die Kakaobutter sowie das Carnaubawachs hinzu.
  • Erhitzen Sie alles, bis sich die festen Bestandteile gelöst haben.
  • Lassen Sie das Gemisch auf Körpertemperatur abkühlen.
  • Geben Sie das ätherische Öl hinzu und verrühren Sie alles gut miteinander.
  • Füllen Sie den Fußbalsam in Tiegelchen oder Cremedöschen.
Für den ersten Arbeitsgang benötigen Sie die Minze, das Mandelöl, einen Topf und eine Kochplatte.
Erwärmen Sie das Mandelöl mit der enthaltenen Minze.

Hinweise zur Anwendung: Die selbstgemachte Fußcreme ist etwa 6 Monate haltbar. Achten Sie stets auf sauberes Arbeiten.

Arbeitszeit: 30 min

Minz-Fußcreme selber machen: Das sollten Sie über die Zutaten wissen

Das Rezept für eine erfrischende DIY-Fußcreme ist effektiv, besonders für die warmen Sommertage. Die Kombination aus Minze und Pfefferminzöl bietet eine erfrischende und kühlende Wirkung, die bei geschwollenen und müden Füßen hilfreich ist. Mandelöl ist bekannt für seine pflegenden Eigenschaften und Kakaobutter bietet zusätzliche Feuchtigkeit. Carnaubawachs hilft, die Creme zu stabilisieren und eine angenehme Konsistenz zu erzielen.

Achten Sie darauf, dass die Minze frisch und von guter Qualität ist, um eine maximale Wirkung zu erzielen. Alternativ zur frischen Minze lässt sich auch getrocknete Minze verwenden. Hier reicht die Hälfte der Menge der frischen Minze aus, da die getrocknete Minze konzentrierter ist als frische. Nehmen Sie statt einer halben Tasse frischer Minze etwa 4 Esslöffel der getrockneten Minze.

Bei der Anwendung selbstgemachter Fußcremes, insbesondere solcher mit ätherischen Ölen, ist Vorsicht geboten.

Allgemeine Sicherheitshinweise

  1. Allergietest: Vor der ersten Anwendung sollten Sie einen Patch-Test durchführen, um allergische Reaktionen auszuschließen. Tragen Sie eine kleine Menge der Creme auf Ihre Haut auf und warten Sie 24 Stunden, um sicherzustellen, dass keine Reaktion auftritt.
  2. Vermeidung bei offenen Wunden: Verwenden Sie die Creme nicht auf verletzter oder gereizter Haut oder bei offenen Wunden.

Besondere Hinweise für verschiedene Gruppen

  1. Säuglinge und Kleinkinder: Aufgrund der starken Wirkung ätherischer Öle, vornehmlich des Pfefferminzöls, sollten Sie die Creme nicht bei Säuglingen und Kleinkindern anwenden. Pfefferminzöl kann bei kleinen Kindern zu schweren Atemproblemen führen.
  2. Schwangere und Stillende: Schwangere und stillende Frauen sollten vor der Verwendung der Creme mit Pfefferminzöl eine Arztpraxis konsultieren. Einige ätherische Öle können während der Schwangerschaft oder Stillzeit kontraindiziert sein.
  3. Ältere Menschen: Ältere Menschen mit empfindlicher Haut oder mit bestimmten gesundheitlichen Bedingungen sollten vor der Anwendung ärztlichen Rat einholen.
  4. Personen mit bestimmten Gesundheitszuständen: Menschen mit Hauterkrankungen, Allergien oder anderen relevanten Gesundheitsproblemen sollten vor der Anwendung der Creme eine Arztpraxis konsultieren.

Anwendung und Dosierung

  • Vorsichtige Anwendung: Beginnen Sie mit einer kleinen Menge, um zu sehen, wie Ihre Haut darauf reagiert.
  • Dosierung der ätherischen Öle: Achten Sie darauf, die empfohlene Menge ätherischer Öle nicht zu überschreiten, da diese stark wirken können.

Lagerung und Haltbarkeit der DIY-Fußcreme

Verwenden Sie einen luftdichten Behälter, um die Creme vor Feuchtigkeit und Luft zu schützen. Tiegelchen oder Cremedöschen aus Glas oder Kunststoff sind ideal. Achten Sie darauf, dass die Behälter vor dem Befüllen gründlich gereinigt und sterilisiert sind, um Bakterienwachstum zu verhindern. Bewahren Sie die Creme an einem kühlen, dunklen Ort auf, um die Zersetzung der Inhaltsstoffe zu minimieren. Vermeiden Sie direktes Sonnenlicht und hohe Temperaturen.

Hinweise zur Haltbarkeit:

  1. Dauer: Selbstgemachte Fußcremes ohne Konservierungsstoffe halten in der Regel etwa 6 Monate, vorausgesetzt, sie werden richtig gelagert.
  2. Frische Inhaltsstoffe: Die Haltbarkeit hängt von der Frische der verwendeten Zutaten ab. Frischere Inhaltsstoffe verlängern die Haltbarkeit.
  3. Auf Veränderungen achten: Überprüfen Sie regelmäßig Aussehen, Geruch und Konsistenz der Creme. Wenn Sie Veränderungen feststellen, wie einen ungewöhnlichen Geruch, Verfärbungen oder Schimmelbildung, verwenden Sie die Creme nicht mehr.
  4. Kleine Mengen herstellen: Da selbstgemachte Kosmetikprodukte ohne Konservierungsstoffe eine kürzere Haltbarkeit haben, ist es sinnvoll, kleinere Mengen herzustellen, die Sie innerhalb von ein paar Wochen oder Monaten verbrauchen.

Keine Zeit zum Selbermachen?

Erfrischende Fußcreme – unser Produkttipp: BIOMARIS Meerwasser Fußbalsam


Unsere Seiten dienen lediglich Ihrer InformationLassen Sie sich zu Ihrer Haut in einer hautärztlichen Praxis beraten.

Trotz sorgfältiger Recherche und der Verwendung verlässlicher Quellen können sich mitunter Fehler in unsere Texte schleichen. Helfen Sie uns, besser zu werden. Hinweise senden Sie an: redaktion@medikamente-per-klick.de.

Stand vom: 10.07.2024

Bilder: Marielle Morawitz – 2komma8, im Auftrag von medikamente-per-klick.de

Views: 3340