Ihre Versandapotheke - Sie suchen, Wir finden

Loceryl®

markenshop-nagelpilz-loceryl-header.jpg

Lästiger Nagel- und Fußpilz – was Sie dagegen tun können


Kaum einer spricht darüber, doch rund 7 Millionen Menschen allein in Deutschland leiden an Nagelpilz. Und als wäre das nicht schon belastend genug – rund 1/3 der Betroffenen plagt zusätzlich auch noch Fußpilz… Es juckt, brennt, schuppt und ist einfach unangenehm.

Doch die gute Nachricht: Mit einer konsequenten Therapie können Sie Nagel- und Fußpilz in den meisten Fällen bequem von zu Hause behandeln.

Wie erkenne und behandle ich Nagelpilz?

Verfärbungen, Verdickungen, brüchige Nägel – dies können Anzeichen für eine Nagelpilz-Infektion sein. Nagelpilz wird durch mikroskopisch kleine Pilzerreger und Pilzsporen ausgelöst wird und meist die Fußnägel befällt. Diese Erreger und Sporen befinden sich quasi überall, lieben es warm und feucht, und können schnell von Mensch zu Mensch übertragen werden. Unter bestimmten Voraussetzungen können sie dann eine Pilzinfektion auslösen, die hoch ansteckend und leider auch besonders hartnäckig ist.

Nagelpilzinfektionen ohne Befall der Nagelwurzel/-matrix werden mit äußerlich anzuwendenden Mitteln behandelt, die unterschiedliche Wirkstoffe enthalten – wie der Loceryl® Nagellack gegen Nagelpilz.

Loceryl® wirkt mit dem 3-in-1 Effekt gegen Nagelpilz*

1. Wirkt tief bis ins Nagelbett

Loceryl® dringt schnell und nachhaltig in den Nagel ein – sogar bis tief ins Nagelbett. Dort bekämpft es den Pilz* effektiv im kompletten Nagelbereich, ohne den Nagel abzulösen.

2. Bekämpft alle relevanten Erreger

Dank seines breiten Wirkspektrums wirkt Loceryl® gegen alle relevanten Erreger, die Nagelpilz* auslösen. Ob Dermatophyten, Hefe- oder Schimmelpilze – Loceryl® bekämpft sie alle!

3. Dank Langzeiteffekt nur 1x pro Woche anzuwenden

Loceryl® muss dank der effektiven Langzeitwirkung nur 1x pro Woche angewendet werden! Loceryl® ist daher nicht nur effektiv in der Bekämpfung von Nagelpilz*, sondern lässt sich durch die nur 1x wöchentliche Anwendung auch besonders einfach in den Alltag integrieren. Durch den praktischen Direkt-Applikator ist das Auftragen außerdem bequem erledigt!

Aufwand und Geld sparen!

Und für Sie kann das zusätzlich bedeuten: Günstige Gesamt-Therapiekosten! Nur 1 Loceryl® Kauf kann bei bis zu 3 befallenen Nägeln für die komplette Therapiedauer ausreichen!#

Und übrigens: Loceryl® wirkt auch unter kosmetischem Nagellack und lässt sich daher einfach überlackieren!**

Wie erkenne und behandle ich Fußpilz?

Bei Fußpilz handelt es sich um die häufigste Hautpilzerkrankung in Europa. Er zeigt sich vor allem durch Schuppenbildung, weißlich aufgequollene Stellen oder gerötete Haut, vorwiegend in den Zehenzwischenräumen. Die pilzbefallene Haut kann unangenehm jucken oder brennen. Fußpilz wird durch mikroskopisch kleine Pilzerreger und Pilzsporen ausgelöst, die schnell übertragbar sind und – genau wie bei Nagelpilz – unter bestimmten Voraussetzungen eine ansteckende, hartnäckige Pilzinfektion auslösen.

Meistens lässt sich Fußpilz – genau wie Nagelpilz* – mit äußerlich anzuwendenden Mitteln, wie der Loceryl® Creme, behandeln. Die Loceryl® Creme ist gut verträglich und dank ihrer speziellen Formulierung zieht sie außerdem schnell ein und fettet nicht. Sie ist außerdem die einzige Creme, die zur Bekämpfung von Fußpilz den hochwirksamen Wirkstoff Amorolfin enthält. Ob eine äußerlich anzuwendende Therapie für Ihren Fußpilz ausreichend ist, hängt von der Ausprägung Ihrer Infektion ab und sollte mit Ihrem Hautarzt besprochen werden.

Loceryl® Creme wirkt mit dem 3-in-1 Effekt gegen Fußpilz

1. Reduziert den Juckreiz

Loceryl® Creme lindert den Juckreiz, der mit einer Fußpilzinfektion sehr oft einhergeht.

2. Bekämpft die relevantesten Erreger

Dank des breiten Wirkspektrums wirkt Loceryl® Creme gegen die relevantesten Erreger, die Fußpilz auslösen.

3. Wirkt bei nur 1x täglicher Anwendung

Loceryl® Creme muss nur 1x pro Tag (abends) aufgetragen werden und lässt sich somit sehr gut in die Alltagsroutine integrieren. Loceryl® Creme sollte mindestens 2 und höchstens 6 Wochen durchgehend angewendet werden.

Werden Sie aktiv!

Beide Infektionen heilen nicht von allein, sondern müssen immer behandelt werden!

Natürlich können Nagel- und Fußpilz für Betroffene sehr unangenehm sein, aber Scham und vor allem Unkenntnis sind in diesem Fall schlechte Ratgeber:

Nur eine schnelle Behandlung kann die Ausbreitung und das Ansteckungsrisiko der Infektionen eindämmen.

* Ohne Befall der Nagelwurzel/-matrix.
** Kosmetischen Nagellack nach Loceryl® Nagellack auftragen (10 min trocknen lassen).
# Therapiedauer Nagelpilz 9–12 Monate. Loceryl® Nagellack 3 ml reicht bis zu 12 Monate, 5 ml > 12 Monate.


Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
+GRATIS Nagellack
++Nur solange der Vorrat reicht++
Anbieter:
Galderma Laboratorium GmbH
Einheit:
3 ml Wirkstoffhaltiger Nagellack
PZN:
11286175
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
ohne Nagelfeilen und Tupfer
Anbieter:
Galderma Laboratorium GmbH
Einheit:
2.5 ml Wirkstoffhaltiger Nagellack
PZN:
11286169
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
+5€ Sofortrabatt
Anbieter:
Galderma Laboratorium GmbH
Einheit:
5 ml Wirkstoffhaltiger Nagellack
PZN:
11286181
Foto
Produktdaten
Preis
Warenkorb
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
Galderma Laboratorium GmbH
Einheit:
20 g Creme
PZN:
04520400
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
Galderma Laboratorium GmbH
Einheit:
2X20 g Creme
PZN:
17933658
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
Galderma Laboratorium GmbH
Einheit:
SET Stk
PZN:
81010032
Loceryl® Nagellack gegen Nagelpilz, 50 mg/ml wirkstoffhaltiger Nagellack. Wirkstoff: Amorolfin. Anwendungsgebiete: Behandlung von Onychomykose ohne Beteiligung der Matrix. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Galderma Lab. GmbH, Düsseldorf. September 2019


Loceryl® Creme. Wirkstoff: Amorolfin. Anwendungsgebiete: Hautmykosen, verursacht durch Dermatophyten (z.B. Tinea pedis [Fußmykose, Athlete‘s foot], Tinea inguinalis, Tinea corporis) oder kutane Candidosen. Warnhinweis: Enthält Stearylalkohol – Packungsbeilage beachten. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilagen und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Galderma Laboratorium GmbH, Düsseldorf. Juni 2018