Ihre Versandapotheke - Sie suchen, Wir finden

Regaine für Frauen

Regaine Frauenschaum

REGAINE STOPPT HAARAUSFALL* UND REGT NEUES HAARWACHSTUM AN

Erfahren Sie hier mehr zum Thema erblich bedingter Haarausfall

  • Was ist erblich bedingter Haarausfall?
  • Welche Bereiche sind von erblich bedingtem Haarausfall betroffen?
  • Wie wirkt Regaine® bei erblich bedingtem Haarausfall?
  • Wann sind die ersten Ergebnisse sichtbar?
  • Wie wird Regaine® richtig angewendet und was muss man zudem wissen?

DIE GUTE NACHRICHT: Erblich bedingter Haarausfall muss nicht sein!
Mit den Regaine®-Produkten lässt sich erblich bedingter Haarausfall stoppen.

*erblich bedingt.
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Bei erblich bedingtem Haarausfall der Frau
Anbieter:
Johnson & Johnson GmbH (OTC)
Einheit:
2X60 g Schaum
PZN:
11082202
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Bei erblich bedingtem Haarausfall der Frau
Anbieter:
Johnson & Johnson GmbH (OTC)
Einheit:
3X60 ml Lösung
PZN:
01997030
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Bei erblich bedingtem Haarausfall der Frau
Anbieter:
Johnson & Johnson GmbH (OTC)
Einheit:
60 ml Lösung
PZN:
01997024

DIE REGAINE® PRODUKTE MIT MINOXIDIL für Frauen – nichts wirkt besser**

Der Regaine® Frauen Schaum: Der Regaine® Frauen Schaum für eine einfache und unkomplizierte Anwendung - nur 1x täglich.

**als Minoxidil bei erblich bedingtem Haarausfall der Frau.

MEHR ZUM THEMA HAARAUSFALL BEI FRAUEN:

Was ist erblich bedingter Haarausfall?

Haare durchlaufen in ihrem Leben drei unterschiedliche Phasen: die Wachstumsphase, die Übergangsphase und die Ruhephase. Diese Phasen dauern bei jedem Haar unterschiedlich lange, so dass sich all unsere Haare – unabhängig voneinander – jeweils in einer der drei Phasen befinden. Das führt zu einer ständigen Erneuerung: Jeden Tag fallen einige alte Haare aus und werden durch neue, nachwachsende Haare ersetzt. Leidet man unter erblich bedingtem Haarausfall, verkümmern nach und nach die Haarfollikel. Das führt dazu, dass sich die Wachstumsphase verkürzt und die Ruhephase verlängert. Nachwachsende Haare werden kürzer, sind weniger kräftig und fallen früher aus.

3-REGAINE_Grafik-Haarwachstum_770px.jpg
Abbildung: Darstellung der Haarwachstums-Phasen

Welche Bereiche sind von erblich bedingtem Haarausfall betroffen?

Während sich bei Männern mit erblich bedingtem Haarausfall schnell eine kahle Stelle oder gar eine Halbglatze bildet, äußert sich der erblich bedingte Haarausfall bei Frauen eher durch das „Dünner-werden“ der Haare am Oberkopf. Dies fällt besonders im Scheitelbereich auf, wo die Kopfhaut durchschimmern kann.

4-REGAINE_BereicheHaarverlust_Frauen_770px.jpg
Abbildung: Vereinfachte Darstellung, wie erblich bedingter Haarausfall beginnt und fortschreitet. Auf Basis der sog. Ludwig-Skala

Wie wirkt Regaine® bei erblich bedingtem Haarausfall?

Regaine® stoppt erblich bedingten Haarausfall, indem es die Versorgung der Haarfollikel mit Blut und Nährstoffen verbessert. Dadurch verlängert sich die Wachstumsphase der betroffenen Haare und die Ruhephase wird verkürzt. Das schafft die Voraussetzungen für das Nachwachsen kräftigerer, dickerer Haare. Regaine® stoppt also nicht nur den Haarausfall, sondern stimuliert zusätzlich das Wachstum neuer Haare. Erste sichtbare Ergebnisse sind dabei schon nach 12 Wochen möglich. Die Wirksamkeit ist medizinisch belegt.

5-REGAINE_Wirkweise-Frauen_770px.jpg
Abbildung: Darstellung der Versorgung der Haarwurzel ohne vorliegenden Haarausfall, mit erblich bedingtem Haarausfall und während Behandlung mit Regaine®


Sichtbar mehr Haar schon nach 12 Wochen möglich

Medizinische Studien zeigen: Dabei bleiben lohnt sich! Bereits nach 12 Wochen sind bei täglicher Anwendung erste sichtbare Ergebnisse möglich.

Erstes Anzeichen einer Wirkung: Der Shedding-Effekt. Nach etwa 2-6 Wochen kann es passieren, dass sich der Haarausfall vermeintlich verstärkt. Dies nennt man „Shedding-Effekt“ und es ist meist das erste Zeichen dafür, dass die Behandlung Wirkung zeigt. Die Haarfollikel werden durch Regaine® stimuliert und bilden ein neues, kräftigeres Haar. Dieses schiebt im Rahmen seiner Wachstumsphase das alte, bereits locker sitzende Haar heraus – es fällt aus.

Ihr Haar braucht Zeit zum Wachsen: Geben Sie ihm diese. Ein Haar wächst etwa 1 cm pro Monat. Daher dauert es eine Weile, bis der Erfolg sichtbar wird – in den ersten Behandlungswochen ist in der Regel noch kein Haarwachstum zu erkennen. Bei korrekter und täglicher Anwendung dauert es etwa 12 Wochen, bis sich das Ansprechen auf die Therapie auch durch sichtbares Haarwachstum zeigen kann.

6-REGAINE_Vorher-Nachher_Frauen_770px.jpg
Abbildung: Beispielhafter Therapieerfolg mit Regaine® Frauen Lösung

DIE WICHTIGSTEN ANWENDUNGSTIPPS UND HINWEISE FÜR REGAINE®

Wie wende ich Regaine® für Frauen am besten an?

Generell gilt: Wer früher beginnt, kann erblich bedingten Haarausfall auch früher stoppen. Aber auch Frauen, die bereits seit längerer Zeit unter dieser Form des Haarausfalls leiden, können von Regaine® für Frauen profitieren.

  • Die Kopfhaut muss bei Anwendung von Regaine® für Frauen trocken sein.

  • Die Haare müssen vor der Anwendung von Regaine® für Frauen nicht gewaschen werden.

  • Sie sollten Ihre Haare nicht unmittelbar nach der Anwendung föhnen.

  • Sie können Stylingprodukte wie gewohnt verwenden.

  • In den ersten 4 Stunden nach dem Auftragen sollten Sie Ihre Haare nicht waschen.

  • Dabei bleiben lohnt sich: Regaine® für Frauen sollte für einen lang anhaltenden Erfolg dauerhaft und täglich angewendet werden.

  • Tipp: Regaine® Frauen Schaum muss nur 1x täglich angewendet werden. Um bei der Morgenroutine keine Zeit zu verlieren, können Sie ihn am besten abends anwenden. So kann der Wirkstoff außerdem über Nacht gut einziehen.

Welche Ergebnisse kann ich bei der Anwendung von Regaine® für Frauen erwarten?

Durch die regelmäßige Anwendung von Regaine® für Frauen kann erblich bedingtem Haarausfall gezielt entgegengewirkt werden. Sogar das Wachstum neuer Haare kann dadurch stimuliert werden. Die ersten Haare sind zunächst noch fein und blass, aber allmählich können auch stärkere und dunklere Haare entstehen.

Wie lange sollte ich mit der Anwendung von Regaine® für Frauen fortfahren?


Es kann einige Monate dauern, bis die ersten Erfolge sichtbar werden. Falls innerhalb von  6 - 8 Monaten ab Behandlungsbeginn kein Behandlungserfolg eintritt, sprechen Sie möglicherweise nicht auf die Therapie an und sollten die Behandlung einstellen.

Für einen langfristigen Behandlungserfolg muss Regaine® für Frauen jedoch täglich auf die Haarfollikel einwirken. Bei Abbruch der Behandlung müssen Sie damit rechnen, dass das bisher erzielte Ergebnis nicht erhalten bleibt. Regaine® für Frauen wirkt daher nur so lange, wie das Produkt angewendet wird.

Beeinflusst Regaine® für Frauen den Zustand meiner Haare?

Regaine® für Frauen stoppt den erblich bedingten Haarausfall und kann dazu beitragen, dass die betroffenen Haare wieder nachwachsen.

PFLICHTANGABEN

Regaine® Frauen, Regaine® Frauen Schaum

Wirkstoff: Minoxidil. Anwendungsgebiet: Regaine Frauen/Regaine Frauen Schaum stabilisiert bei Frauen den Verlauf der androgenetischen Alopezie vom weibl. Typ (charakteristische anlagebedingte diffuse Kopfhaarverdünnung im Scheitelbereich). Die Behandlung mit Regaine Frauen/Regaine Frauen Schaum fördert das Haarwachstum u. kann so dem Fortschreiten dieses Haarverlustes entgegenwirken. Warnhinweis: Regaine Frauen: Enthält Propylenglycol. Regaine Frauen Schaum: Enthält Butylhydroxytoluol (Ph.Eur.) (E321), Stearylalkohol (Ph. Eur.), Cetylalkohol (Ph.Eur.).

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Johnson & Johnson GmbH, 41470 Neuss. Stand: 11/2018, 04/2020