Ihre Versandapotheke - Sie suchen, Wir finden

Talcid® - doppelter Schutz bei Sodbrennen

Schnell, stark und schonend wirkt Talcid gegen säurebedingte Magenbeschwerden.
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
Bayer Vital GmbH
Einheit:
100 Stk Kautabletten
PZN:
01921682
VK1:
24,68 ¤*
Ihr Preis:
16,05 ¤*
Sie sparen:
8,63 ¤ (35%)
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
Bayer Vital GmbH
Einheit:
50 Stk Kautabletten
PZN:
02530498
VK1:
14,71 ¤*
Ihr Preis:
9,07 ¤*
Sie sparen:
5,64 ¤ (38%)
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
Bayer Vital GmbH
Einheit:
20 Stk Kautabletten
PZN:
02530481
VK1:
6,78 ¤*
Ihr Preis:
3,90 ¤*
Sie sparen:
2,88 ¤ (42%)
Foto
Produktdaten
Preis
Warenkorb
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
Bayer Vital GmbH
Einheit:
20 Stk Suspension
PZN:
06874131
VK1:
13,17 ¤*
Ihr Preis:
7,80 ¤*
Sie sparen:
5,37 ¤ (41%)
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
Bayer Vital GmbH
Einheit:
10 Stk Suspension
PZN:
06874125
VK1:
7,13 ¤*
Ihr Preis:
4,09 ¤*
Sie sparen:
3,04 ¤ (43%)
Mittlerweile ist jeder Dritte von der Volkskrankheit Sodbrennen betroffen. Das moderne Medikament Talcid lindert Bauchschmerzen auf natürliche Weise und regt den körpereigenen Magenschutz an.

Talcid® – Medikament bei Sodbrennen

Das rezeptfreie Medikament Talcid® enthält den Wirkstoff Hydrotalcit. Bei dem sehr verträglichen Medikament handelt es sich um ein Antazidum, das bei Sodbrennen, säurebedingten Magenbeschwerden und saurem Aufstoßen Anwendung findet. Der Magenschutz ist in unterschiedlicher Dosierung bei uns erhältlich:
 

Talcid Kautabletten500mg Talcid Kautabletten1000mg Talcid Liquid

Talcid® Kautabletten 500 mg

 

Talcid® Kautabletten 1000 mg

 

Talcid® Liquid 1000 mg

 

Vorteile
• Meistverkauftes Präparat gegen Sodbrennen
• Einfache Einnahme durch Kauen oder Lutschen
• Angenehmer Pfefferminzgeschmack
• Rezeptfrei in der Apotheke
• Bewährte Dosierung mit nur einer Tablette

 

Vorteile
• Doppelte Wirkstoffmenge
• Bewährte Dosierung mit nur einer Tablette
• Einfache Einnahme durch Kauen oder Lutschen
• Angenehmer Pfefferminzgeschmack
• Rezeptfrei in der Apotheke
• Optimale Dosierung mit nur einer Tablette

 

Vorteile
• Bequeme, innovative Darreichungsform
• Optimale Dosierung mit nur einem Stick
• Wird bereits bei der Einnahme als wohltuend in der Speiseröhre empfunden
• Angenehmer Geschmack und angenehme Konsistenz
• Rezeptfrei in der Apotheke

 

Packungsgrößen
20, 50 und 100 Tabletten

 

 

 

Packungsgrößen
50 und 100 Tabletten

 

 

 

Packungsgrößen
10 und 20 Sticks

 

 

Beipackzettel Beipackzettel Beipackzettel

 

Magenbeschwerden

Für viele Menschen ist der Verzehr von Speisen und Getränken mit erheblichen Leiden verbunden. Sodbrennen tritt gelegentlich bis mehrmals pro Woche auf. Die Magenbeschwerden äußern sich symptomatisch als brennender und stechender Schmerz im Oberbauch bis hin zur Halsregion. Oftmals leiden die Betroffenen auch an saurem Aufstoßen. Bei Sodbrennen gelangt die Magensäure in die Speiseröhre, was zur Reizung der Schleimhäute führt. Magensäure ist zur Verdauung von Lebensmitteln unverzichtbar, an der falschen Stelle kann der Magensaft jedoch zu Beschwerden führen.


Wie wirkt Talcid?Talcid Schichtgitter

Normalerweise schützt den Magen eine intakte Magenschleimhaut vor der aggressiven Magensäure. Ist zu viel Magensäure vorhanden, geht der Schutz verloren. Talcid gleicht die Säure wieder aus und hilft in Minutenschnelle. Dabei wirkt das zuverlässige Medikament im Doppelpack: Zum einen stoppt der Wirkstoff die Übersäuerung des Magens und die überschüssige Magensäure wird neutralisiert. Gleichzeitig aktiviert das Medikament die körpereigenen Schutzmechanismen.


Was geschieht bei der Medikamenteneinnahme?

Das Medikament gegen Magenbeschwerden ist ein sogenanntes Schichtgitter-Antazidum. Die Bezeichnung leitet sich von der gitterförmigen Struktur des Wirkstoffs Hydrotalcit ab. In den zwei übereinander liegenden Molekularschichten des Wirkstoffs sind sowohl Aluminium- und Magnesium-Hydroxid enthalten als auch Carbonat-Ionen und Wasser. Wenn der Magen zu viel Säure produziert, sinkt der ph-Wert im Magen. Trifft die Säure auf den Wirkstoff, so beginnen sich die Bestandteile in den Gittern zu lösen. Der ph-Wert im Magen steigt daraufhin wieder an. Die Carbonat-Ionen binden die Säure, woraus Bicarbonat entsteht. Bicarbonat stellt den natürlichen Säurepuffer in der Magenschleimhaut dar und sorgt für den erleichternden Ausgleich der Magensäure. Diese Wirkungsweise wiederholt sich, bis der bewährte Wirkstoff aufgebraucht ist.

Mit der Einnahme des Medikaments gegen Sodbrennen und Magenleiden wird auch die Magenschleimhaut gepflegt. Talcid® setzt die natürlichen Abwehrkräfte in Gang, indem es die körpereigene Bildung des Magenschutzhormons Prostaglandin E2 anregt. Das wiederum kurbelt die Produktion von Magenschleimhaut an, die den Magen mit schützender Funktion auskleidet.


Bewusste Ernährung bei Sodbrennen

Gegen Sodbrennen hilft eine ausgewogene Ernährung in kleinen, über den Tag verteilten Portionen. Bei einem empfindlichen oder gereizten Magen sollte auf unnötig reizende Faktoren lieber verzichtet werden. Diese sind:

  • koffeinhaltige und alkoholische Getränke
  • Zigaretten
  • Fruchtsäfte und Früchtetee
  • fetthaltige Portionen
  • Süßes



Woher kommt Talcid?

In Norwegen hat Carl Hochstetter, ein Geologe, im Jahr 1842 ein bis dato unbekanntes Mineral entdeckt, das er mit Hydrotalkit betitelte. Findige japanische Wissenschaftler fanden 1972 einen Weg, wie sich die Substanz synthetisch herstellen ließ. Das gewonnene Produkt wurde als Hydrotalcit bezeichnet und stellt den Wirkstoff des Magenmedikaments Talcid® dar.