Ihre Versandapotheke - Sie suchen, Wir finden

Mittel bei entzündeten Nasennebenhöhlen

Die Nase ist zu und die Stirn schmerzt? Medikamente bei Nasennebenhöhlenentzündung

Jeder kennt die unangenehmen Begleiterscheinungen, die mit einer Erkältung einhergehen können. Von Halsschmerzen über Schnupfen mit laufender oder verstopfter Nase bis hin zu Husten ist alles dabei. Breitet sich der Schnupfen (Rhinitis) auf die Hohlräume der Schädelknochen aus, liegt eine Nasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis) vor. Sie kann zu Komplikationen an Ohren, Hals und Bronchien führen und unter Umständen chronisch werden. Rechtzeitig behandelt, ist die Sinusitis gut und komplikationslos behandelbar. Erfahren Sie hier, welche Medikamente helfen.

Vom Schnupfen zur Sinusitis: Begleitende Symptome einer Nasennebenhöhlenentzündung

Behandlung einer Nasennebenhöhlenentzündung mit MedikamentenMeist stecken Viren hinter einer Erkältung. Sie befallen die Schleimhäute der Atemwege und lösen dort Entzündungsreaktionen aus. Die Nase produziert zunächst klaren, später zähen Schleim, der über Luftkanäle bis zu den Hohlräumen im Schädelknochen (Nasennebenhöhlen) vordringen kann. Da sich in dem Schleim auch die ursächlichen Krankheitserreger tummeln, ist eine Ausbreitung auf die Nasennebenhöhlen möglich. Symptome, die bei einer akuten Sinusitis auftreten können:




  • verstopfte Nase
  • Druckgefühl im Bereich um die Nase (an der Stirn, den Wangen, unter den Augen bis zu den Schläfen)
  • Fieber und allgemeines Krankheitsgefühl
  • nichts riechen oder schmecken (Essen schmeckt fad)
  • Kopfschmerzen, die sich beim Bücken, Husten oder Niesen verstärken

Welche Medikamente sind bei einer Nasennebenhöhlenentzündung wirksam?

Die akute Sinusitis ist gut mit Medikamenten behandelbar, die abschwellend, sekretlösend und entzündungshemmend wirken. Die Symptome lassen spürbar nach und fördern den Genesungsprozess. Bei einer Nasennebenhöhlenentzündung stehen Medikamente mit einem (Monopräparate) oder mehreren (Kombinationspräparate) Wirkstoffen zur Auswahl. Dazu zählen

  • pflanzliche Arzneimittel zur Sekretlösung
  • abschwellende Nasensprays und
  • Schmerzmittel.

Hinweis: Sekretlösende Medikamente und abschwellende Nasensprays können sich bei der Behandlung gegen das schmerzhafte Druckgefühl sinnvoll ergänzen.

Rezeptfreie Medikamente: Sekretlösung mit pflanzlichen Wirkstoffen

Pflanzliche Präparate können eine vergleichbare Wirkung haben wie chemisch-synthetische, sind aber in der Regel besser verträglich. Die Kapseln GeloMyrtol® forte und Soledum® forte lösen sich nach dem Schlucken und Passieren des Magens im Darm auf und setzen dort ihre Wirkstoffe frei. Diese gelangen über die Blutbahn bis zu den Entzündungsherden. Dort lösen sie festsitzenden Schleim und bekämpfen grippale Infekte durch die Kraft natürlicher ätherischer Öle (beispielsweise Cineol aus Eukalyptusöl). Sinupret® forte Dragees hemmen mit einem konzentrierten Wirkstoffextrakt aus fünf verschiedenen Pflanzen schnell und wirksam die Entzündung und lassen die Schleimhäute abschwellen.

Nasensprays: Wieder frei Durchatmen bei Sinusitis

Da eine Sinusitis schwer von einem normalen Schnupfen abzugrenzen ist und beide auch gemeinsam auftreten (Rhinosinusitis), können Nasensprays lindernd wirken, auch wenn diese vornehmlich nur die Nasenschleimhaut erreichen. Unter den rezeptfreien Nasensprays finden sich viele natürliche Mittel, aber auch chemisch-synthetisch hergestellte Wirkstoffe. Abhängig von den Inhaltsstoffen wirken Nasensprays effektiv gegen den Schnupfen, indem sie:

  • befeuchtend, stärkend, abschwellend und reinigend auf die Schleimhäute einwirken
  • die verstopfte Nase befreien
  • die Schleimhaut bei der Regeneration unterstützen

Nasensprays mit Kochsalz, Meerwasser und Dexpanthenol

Nasensprays mit natürlichen Wirkstoffen enthalten meist isotonische Kochsalzlösungen oder Meerwasser, die in ihrem Salzgehalt dem menschlichen Blut vergleichbar sind, und gegebenenfalls zusätzlich pflegendes Dexpanthenol, das die Regeneration der Nasenschleimhaut fördert. Sie können auch sehr gut vorbeugend zur Reinigung der Nase von Krankheitserregern, Allergenen, Pollen und Schmutz und zur Befeuchtung der Nasenschleimhäute eingesetzt werden. Isotonische Nasensprays gelten als gut verträglich und können daher über einen längeren Zeitraum angewendet werden.
In unserem Sortiment führen wir beispielsweise NasenSpray PUR-ratiopharm® PLUS, das mit Kochsalz und Dexpanthenol die Nasenschleimhaut befeuchtet, von störenden Partikeln befreit und Entzündungen lindert. Das Bepanthen Meerwasser Nasenspray enthält ebenfalls das pflegende Dexpanthenol. Es befeuchtet, reinigt und pflegt die Nase und unterstützt die Schleimhaut im Regenerationsprozess. Mit Olynth® Salin behandeln Sie die verstopfte Nase, indem die Nasenschleimhaut gereinigt und befeuchtet wird. Die Emser® Nasendusche eignet sich vor allem zur prophylaktischen und begleitenden Pflege, zur Reinigung sowie bei Allergien.

Nasensprays mit chemisch-synthetischen Wirkstoffen

Chemisch-synthetische Präparate wirken abschwellend, indem sie die Blutgefäße in der Nasenschleimhaut verengen. So können Sekrete wieder besser abtransportiert werden. Das hat auch positive Auswirkungen auf eine Sinusitis, da die feinen Gänge zwischen Nase und Nasennebenhöhlen wieder belüftet werden. Nasensprays mit abschwellender Wirkung dürfen allerdings nicht über einen zu langen Zeitraum (über eine Woche hinaus) genutzt werden, da sonst die Nase auch ohne einen Infekt immer wieder verstopft und die Schleimhaut geschädigt werden kann („Nasenspraysucht“).

Das Otriven® SinuSpray wirkt lokal auf die Blutgefäße und befreit die Nase durch das Abschwellen der Schleimhäute. Bei einer Nasennebenhöhlenentzündung kann wieder leichter durch die Nase geatmet werden.

Kopfschmerz lass nach: Kombinierte Schmerzmittel bei Nasennebenhöhlenentzündung

Schmerzmittel helfen, die Begleiterscheinungen einer Erkältung (wie Kopf- und Gliederschmerzen) und einer akuten Sinusitis zu mildern. Besonders hilfreich sind Mittel, die neben der Schmerzlinderung die Eigenschaft haben, Fieber zu senken und Gefäße zu verengen, damit gleichzeitig die Schleimhäute abschwellen und Sekrete abtransportiert werden können. Hierzu zählen zum Beispiel die BoxaGrippal® Filmtabletten, die mit dem bewährten Wirkstoff Ibuprofen gegen Fieber, Hals-, Kopf- und Gliederschmerzen wirken und mit dem Wirkstoff Pseudoephedrin die Nase befreien.

Unser Tipp: Infrarotbehandlung fördert Durchblutung Machen Sie sich die wohltuende Wirkung von tiefenwärmenden Infrarot-Strahlen zu Nutze. Sie kann ergänzend und zur medikamentösen Behandlung bei einer Nasennebenhöhlenentzündung angewendet werden zum Beispiel mit einer BOSOTHERM Infrarotlampe 4100. Die Wärme sorgt für eine bessere Durchblutung und beschleunigt den Stoffwechsel sowie die Immunreaktion im entzündeten Gewebe.
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage (versandfertig)
Anbieter:
MCM KLOSTERFRAU Vertr. GmbH
Einheit:
50 Stk Kapseln, magensaftresistent
PZN:
00744278
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage (versandfertig)
Anbieter:
Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co.KG
Einheit:
10 ml Dosierspray
PZN:
07610138
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage (versandfertig)
Anbieter:
Bionorica SE
Einheit:
50 Stk Tabletten, überzogen
PZN:
08625573
Foto
Produktdaten
Preis
Warenkorb
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage (versandfertig)
Anbieter:
Bionorica SE
Einheit:
40 Stk Tabletten, überzogen
PZN:
09285547
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage (versandfertig)
Anbieter:
G. Pohl-Boskamp GmbH & Co.KG
Einheit:
50 Stk magensaftresistente Weichkapsel
PZN:
02571540
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage (versandfertig)
Anbieter:
Bionorica SE
Einheit:
20 Stk Tabletten, überzogen
PZN:
09285530
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage (versandfertig)
Anbieter:
G. Pohl-Boskamp GmbH & Co.KG
Einheit:
20 Stk magensaftresistente Weichkapsel
PZN:
01479157
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage (versandfertig)
Anbieter:
Bionorica SE
Einheit:
20 Stk Tabletten, überzogen
PZN:
08625567
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage (versandfertig)
Anbieter:
Hexal AG
Einheit:
20 Stk Brausetabletten
PZN:
00010808
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage (versandfertig)
Anbieter:
GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
Einheit:
10 ml Nasenspray
PZN:
09922155
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage (versandfertig)
Anbieter:
Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co.KG
Einheit:
20 Stk Filmtabletten
PZN:
03954763
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage (versandfertig)
Anbieter:
ratiopharm GmbH
Einheit:
20 ml Nasendosierspray
PZN:
05041423
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage (versandfertig)
Anbieter:
MCM KLOSTERFRAU Vertr. GmbH
Einheit:
20 Stk Kapseln, magensaftresistent
PZN:
00744255
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage (versandfertig)
Anbieter:
Hexal AG
Einheit:
20 Stk Brausetabletten
PZN:
06302311
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage (versandfertig)
Anbieter:
Bionorica SE
Einheit:
100 ml Sirup
PZN:
00605588
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage (versandfertig)
Anbieter:
STADA GmbH
Einheit:
20 ml Lösung
PZN:
00692676
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage (versandfertig)
Anbieter:
Hevert Arzneimittel GmbH & Co. KG
Einheit:
100 Stk Tabletten
PZN:
02785005
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage (versandfertig)
Anbieter:
SIEMENS & Co
Einheit:
20 ml Nasenspray
PZN:
10259791
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage (versandfertig)
Anbieter:
SIEMENS & Co
Einheit:
50 Stk Pulver
PZN:
02579665
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage (versandfertig)
Anbieter:
GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
Einheit:
20 ml Nasenspray
PZN:
11140939