Ihre Versandapotheke - Sie suchen, Wir finden

Zahn- & Mundpflege

Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage (versandfertig)
Anbieter:
CP GABA GmbH
Einheit:
25 g Gel
PZN:
03120822
VK1:
9,41 ¤*
Ihr Preis:
5,82 ¤*
Sie sparen:
3,59 ¤ (38%)
Grundpreis:
23,28 ¤* / 100 g
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage (versandfertig)
Anbieter:
GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
Einheit:
200 ml Lösung
PZN:
09642852
VK1:
10,36 ¤*
Ihr Preis:
6,08 ¤*
Sie sparen:
4,28 ¤ (41%)
Grundpreis:
3,04 ¤* / 100 ml
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage (versandfertig)
Anbieter:
STADA GmbH
Einheit:
20 g Gel
PZN:
03927039
VK1:
10,98 ¤*
Ihr Preis:
6,30 ¤*
Sie sparen:
4,68 ¤ (43%)
Grundpreis:
31,50 ¤* / 100 g
Foto
Produktdaten
Preis
Warenkorb
Loading
Loading
Loading
Loading
Loading
Loading
Loading
Loading
Loading
Loading
Loading
Loading
Loading
Loading
Loading
Loading
Loading

Was dient der Mundpflege?

Mundspülung

Die Mundspülung kann die Zahnpflege nicht ersetzen, aber unterstützen. Sie beugt Zahnbelag, Zahnfleischentzündungen und Zahnfleischbluten vor, wodurch sie die Mundpflege ergänzt.

Munddusche

Als unterstützende Maßnahme zur Reinigung der Zahnzwischenräume und der Zähne eignet sich die Munddusche. Es empfiehlt sich, diese vor der eigentlichen Zahnreinigung anzuwenden, sodass der druckgetriebene Wasserstrahl den Mundraum vorreinigt.

Zungenbürste

Zur Reinigung der Zunge bietet der Markt mittlerweile auch Zungenbüsten. Diese dienen der Säuberung des hinteren Drittels der Zunge. Die Anwendung sollte von hinten nach vorne und mit leichtem Druck erfolgen. Diese Maßnahme unterstützt die Mundpflege.

Auf was ist bei der Zahnpflege zu achten?

Richtiges Zähneputzen

Es wird empfohlen, täglich, sowohl morgens, mittags und abends als auch nach jedem Essen die Zähne gründlich zu putzen. Dabei sollte auf eine Dauer von circa 2 bis 3 Minuten geachtet werden. Beim Zähneputzen ist auch Gründlichkeit von besonderer Bedeutung. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie beim Putzen vorgegangen werden kann.
Tipp: Beginnend mit den Zahnaußenflächen, sollten die Zähne von hinten links nach hinten rechts geputzt werden. Daraufhin sollten im selben Verfahren die Zahninnenflächen und zuletzt die Kauflächen gesäubert werden. Dieses Verfahren ist gleichermaßen für Kinder geeignet.

Korrekte Zahnbürste

Es gibt neben verschiedenen Zahnputztechniken auch unterschiedliche Zahnbürsten, mit denen die Zahnpflege betrieben werden kann. Zu empfehlen sind Zahnbürsten mit Kunststoffborsten und einem kurzen Bürstenkopf. Die Länge von 20 mm und ein dichtes Bürstenfeld sind ideal. Je härter die Borsten, desto besser für das Ergebnis. Jedoch können harte Borsten auch das Zahnfleisch schädigen.

Zahnpasta für den richtigen Anwendungsbereich

Neben unterschiedlichen Zahnbürsten gibt es auch bei den Zahnpasten verschiedene Anwendungsbereiche für die richtige Zahnpflege.

Tenside

Enthält eine Zahnpasta Tenside, so schäumt sie besonders gut. Dadurch verteilt sie sich leichter im Mundraum. Der Zahnbelag wird durch Tenside ebenfalls leichter entfernt.

Chlorhexidin

Das Chlorhexidin mildert Bakterien im Mundraum.

Fluoride

Durch Fluoride wird der Zahnschmelz gefestigt.

Schleifkörper

Die in der Zahnpaste enthaltenen kleinen Kugeln beseitigen Zahnverfärbungen. Grundsätzlich reicht die Menge einer großen Erbse zum gründlichen Putzen der Zähne aus.

Reinigung der Zahnzwischenräume

Bei der Nutzung von Zahnstochern zur Beseitigung von Speiseresten ist auf medizinische Varianten zu achten. Somit ist die Verletzungsgefahr des Zahnfleisches geringer und die Zahnpflege höher.
Durch Zahnseide können die Zahnzwischenräume gereinigt werden, quasi die Lücken zwischen zwei Zähnen. Damit kann Paradontitis oder Zwischenraumkaries vermieden werden. Auch bei Zahnseide gibt es unterschiedliche Varianten für die jeweiligen Anwendungsgebiete. Bei eng stehenden Zähnen empfiehlt sich gewachste Seide, während bei weit auseinander stehenden Zähnen eher eine Interdentalbürste genutzt werden sollte. Die Zahnseide sollte mit Zick-Zack-Bewegungen zwischen die Zähne gezogen und um den halben Zahn gelegt auf und ab bewegt werden.

Zahnreinigung unterwegs

Für die Zahnpflege unterwegs gibt es beispielsweise zahnpflegenden, zuckerfreien Kaugummi. Dieser mindert die Kariesentstehung, vor allem nach dem Essen.

Wozu die Mund- und Zahnpflege?

Die Mund- und Zahnpflege reduziert die bakteriellen Vorgänge im Mund, sorgt für belagfreie Zähne und verbessert das Geschmackserlebnis. Darüber hinaus kann die Mundflora angeregt und aufrechterhalten, das vitale Aussehen des Zahnfleisches positiv beeinflusst und saubere Schleimhäute erzeugt werden.