Ihre Versandapotheke - Sie suchen, Wir finden

MYRTOL magensaftresistente Weichkapseln

Bei Sinusitis und Bronchitis mit Husten, Schnupfen, Druckkopfschmerz.
Bewerten Sie dieses Produkt: (4.0)
Abbildung ähnlich
Anbieter:
G. Pohl-Boskamp GmbH & Co.KG
Darreichungsform:
magensaftresistente Weichkapsel
Packungsgröße:
50 Stk
PZN:
10944736
VK1:
15,15 €*
Ihr Preis:
9,89 €*
Sie sparen:
5,26 € (35%)
Verfügbarkeit:
Ausverkauft, derzeit nicht lieferbar

Weitere Packungsgrößen

Sie müssen sich anmelden um den ausgewählten Artikel in eine Einkaufsliste aufzunehmen.
pds_myrtol_headerbanner.jpg

Myrtol® bei Sinusitis und Bronchitis mit Husten, Schnupfen, Druckkopfschmerz

Erwachsene leiden im Schnitt zwei- bis dreimal pro Jahr an einer Erkältung, Kinder sind mit etwa sechs bis zehnmal wesentlich häufiger betroffen.1 Dazu kommt, dass Kinder in 75 % dieser Fälle zeitgleich unter Symptomen wie Husten und Schnupfen leiden.2 Mit Myrtol® steht Ihnen ein Produkt zur Verfügung, das die Erkältungssymptome effektiv lindert – ob in den Nasennebenhöhlen oder der Lunge.

Jede Kapsel enthält 120 mg Spezialdestillat ELOM-080 auf Basis von rektifiziertem Eukalyptus-, Süßorangen-, Myrten- und Zitronenöl. Die kleine, ovale Kapsel lässt sich einfach schlucken und kann bereits ab sechs Jahren angewendet werden. Der rein pflanzliche Wirkstoff aktiviert die natürlichen Selbstreinigungskräfte in den Atemwegen und löst den Schleim.
Kleine und große Patienten bekommen spürbar wieder Luft und fühlen sich schneller besser.

Übrigens: Für größere Kinder ab 12 Jahren und Erwachsene steht mit GeloMyrtol® forte eine höhere Wirkstoffdosierung von 300 mg pro Kapsel zur Verfügung.

1 Kinder- und Jugendärzte im Netz: Erkältung (Grippaler Infekt). URL: https://www.kinderaerzte-im-netz.de/krankheiten/erkaeltung-grippaler-infekt/ (20.08.2019).
2 Common Cold Symptoms in Children: Results of an Internet-Based Surveillance Program. Emanuel Troullos, Lisa Baird, Shyamalie Jayawardena, http://www.jmir.org/2014/6/e144

Myrtol® mit dem pflanzlichen Spezialdestillat ELOM-080

Gerade wenn Kinder unter Husten und Schnupfen leiden, möchte man ihnen gern etwas geben, das den Schleim effektiv löst und die Atemwege spürbar befreit. Myrtol® enthält das Spezial destillat ELOM-080 auf Basis von rektifiziertem Eukalyptus-, Süßorangen-, Myrten- und Zitronenöl. Der rein pflanzliche Wirkstoff besitzt ein multifaktorielles Wirkprinzip: Er wirkt gleich 3-fach auf den festsitzenden Schleim.

Zudem hat Myrtol® antioxidative*, krampflösende*, antibakterielle und antientzündliche Effekte**. So befreit es die Atemwege, lindert spürbar die Symptome und verkürzt die Krankheitsdauer.

* Ergebnisse in-vitro-Studie
** antiinflammatorische Effekte in geeigneten Modellen nachgewiesen, Fachinformation GeloMyrtol® forte, Stand: Februar 2018

Myrtol®


• Aktiviert die Selbstreinigung in den Atemwegen
• Bekämpft Erreger
• Verkürzt die Krankheitsdauer

Befreit die Atemwege – verkürzt die Krankheitsdauer.


Einnahme und Dosierung

Akute Krankheitsbilder

Kinder von 6 bis 12 Jahren 3-4 x 1 Kapsel täglich

Chronische Krankheitsbilder

Kinder von 6 bis 12 Jahren 3 x 1 Kapsel täglich oder 2 x 2 Kapseln täglich

Mit reichlich kalter Flüssigkeit einnehmen, z. B. einem Glas Wasser.

pds_myrtol_icon.jpg Tipp für die Einnahme:
Kinder können Myrtol® mit etwas Apfelmus, Joghurt oder Quark einnehmen.

UMFASSENDES WIRKPRINZIP

Mit nur einem Präparat Symptome wie Husten, Schnupfen und Druckkopfschmerz lindern? Das geht! Das Spezialdestillat ELOM-080 in Myrtol® aus vier ätherischen Ölen hilft, zähen Schleim aus Nasennebenhöhlen und Bronchien abzutransportieren. Ihr Vorteil? Mit nur einem Präparat befreien Sie sowohl die oberen als auch die unteren Atemwege.
Übrigens: Myrtol® ist eine kleine, ovale Kapsel, bereits Schulkinder können diese einnehmen.

ACHTUNG: INFEKTAUSWEITUNG!

Die Schleimhaut der oberen und unteren Atemwege bildet eine gemeinsame Einheit. Deshalb sind Nase, Nasennebenhöhlen und Bronchien bei einem akuten Atemwegsinfekt oft gleichzeitig betroffen. Myrtol® wirkt in den oberen und unteren Atemwegen.
Tipp: Geben Sie Ihrem Schulkind Myrtol® bereits bei den ersten Anzeichen einer Erkältung. So können Sie eine Verschlimmerung vermeiden und die Krankheitsdauer verkürzen.

MYRTOL® UND GELOMYRTOL® FORTE

Zur Behandlung der Symptome der Sinusitis und Bronchitis eignen sich sowohl Myrtol® als auch GeloMyrtol® forte. Jede Kapsel Myrtol® enthält 120 mg des Wirkstoffs ELOM-080 und ist für Schulkinder ab 6 Jahren einsetzbar. Die kleine, ovale Kapsel lässt sich leicht schlucken. Für größere Kinder und Erwachsene gibt es GeloMyrtol® forte mit 300 mg des Wirkstoffs ELOM-080 in jeder Kapsel.



pds_myrtol_bild1.jpg

ERKÄLTETES SCHULKIND – UND JETZT?


Gerade Kinder haben in den kühlen Monaten oft mit Atemwegsinfekten zu kämpfen. Die Symptome halten bei den Kleinen meist auch länger an, da sich das Immunsystem erst noch vollständig entwickeln muss. Das pflanzliche Arzneimittel Myrtol® ist bereits geeignet für Kinder ab sechs Jahren und lindert die Beschwerden der Sinusitis und Bronchitis spürbar.
Großer Vorteil für Ihr Kind: Mit nur einem Präparat werden gleichzeitig Symptome wie Husten, Schnupfen und Druckkopfschmerzen gelindert.
pds_myrtol_bild2.jpg

MYRTOL® AKTIVIERT DIE SELBSTREINIGUNGS-KRÄFTE DER ATEMWEGE

Die Schleimhaut unserer Atemwege transportiert täglich eine Menge an Schadstoffen und Erregern über Bewegungen der sogenannten Flimmerhärchen Richtung Rachen. Dort wird der „verschmutzte“ Schleim dann geschluckt. Bei einem Infekt ist diese Reinigungsfunktion nicht mehr intakt. Das Sekret staut sich, Nasennebenhöhlen und Bronchien verstopfen und eine Sinusitis und/oder Bronchitis kann folgen.
Mit Myrtol® werden diese Symptome gelindert: Es verflüssigt festsitzenden Schleim, aktiviert die Flimmerhärchen und fördert die Produktion von dünnflüssigem Sekret.
pds_myrtol_bild3.jpg

SINUSITIS UND BRONCHI-
TIS: WELCHES PRÄPARAT IST DAS RICHTIGE?


Vor allem Senioren und Kinder haben oft Schwierigkeiten, größere Kapseln zu schlucken. Genau dann ist Myrtol® eine hervorragende Wahl. Die kleine, ovale Kapsel macht das Einnehmen einfach.
Einnahmetipp: Zusammen mit Apfelmus oder Quark auf einem Löffel lassen sich die Kapseln leichter schlucken. Jede Kapsel enthält 120 mg des Spezialdestillats ELOM-080 auf Basis von rektifiziertem Eukalyptus-, Süßorangen-, Myrten- und Zitronenöl. Myrtol® löst den Schleim und indem die hochwertigen Inhaltsstoffe auch dazu beitragen, die Entzündung* einzudämmen, helfen sie mit, den Heilungsprozess zu fördern.

*antiinflammatorische Effekte konnten in geeigneten in-vitro-Modellen nachgewiesen werden, Fachinformation GeloMyrtol® forte, Stand: Februar 2018

HÄUFIGE FRAGEN & ANTWORTEN

Ist Myrtol® erstattungsfähig?

Myrtol® ist für Kinder bis 12 Jahren zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen erstattungsfähig. Für Kinder über 12 Jahren und Erwachsene haben wir folgenden Tipp: Seit 2012 können gesetzliche Krankenkassen die Kosten für rezeptfreie, pflanzliche Medikamente wie z. B. Myrtol® erstatten. Wie viel und ob erstattet wird, ist von der jeweiligen Krankenkasse abhängig. Hier erfahren Sie, ob Ihre Krankenkasse diese Leistung anbietet: www.erstattungsfaehig.de

Welche Tipps zur Einnahme von Myrtol® gibt es?

Akuter Atemwegsinfekt: Die kleine, ovale Kapsel wird 1- bis 3-mal täglich mit reichlich kalter Flüssigkeit eingenommen. Tipp für die Einnahme: Ein Teelöffel mit Apfelmus oder Quark kann das Herunterschlucken erleichtern.

Ist Myrtol® ein reines Kinderprodukt?

Myrtol® ist sowohl für Kinder ab 6 Jahren als auch für Erwachsene, z. B. mit Schluckbeschwerden, einsetzbar.

Gibt es Myrtol® in höherer Dosierung?

Ja, GeloMyrtol® forte beinhaltet 300 mg des Wirkstoffs Spezialdestillat ELOM-080 in jeder Kapsel, im Gegensatz zu Myrtol® mit 120 mg Spezialdestillat ELOM-080.

In welchen Packungsgrößen gibt es Myrtol®?

Myrtol® steht in den Packungsgrößen mit 20, 50 und 100 Kapseln zur Verfügung. Tipp: Kinder sind während der kälteren Jahreszeit häufiger erkältet. Greifen Sie gleich zur größeren Packung. Dann sind Sie und Ihr Kind im Erkältungsfall gewappnet.

Welcher Wirkstoff ist in Myrtol® enthalten?

Jede Kapsel enthält 120 mg Spezialdestillat ELOM-080 auf Basis von rektifi ziertem Eukalyptus-, Süßorangen-, Myrten- und Zitronenöl.


Foto: Eric Cote/Shutterstock 195447821
( 4 Bewertungen )
Bewertung abgeben * Bitte beachten Sie, dass Sie angemeldet sein müssen, um eine Bewertung abgeben zu können.
Sie müssen sich anmelden um die Verfügbarkeitsbenachrichtigung in Anspruch nehmen zu können.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Pflichttext

Myrtol®.

Anw.: Zur Schleimlösung u. Erleichterung des Abhustens b. akuter u. chron. Bronchitis. Zur Schleimlösung b. Entzündungen d. Nasennebenhöhlen (Sinusitis). Zur Anw. b. Erwachsenen, Jugendlichen u. Kindern ab 6 Jahren.
Enth. Sorbitol.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Pohl-Boskamp (8)

Andere Kunden haben ebenfalls folgende Produkte gekauft

Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Bei Sinusitis und Bronchitis mit Husten, Schnupfen, Druckkopfschmerz.
Anbieter:
G. Pohl-Boskamp GmbH & Co.KG
Einheit:
20 Stk magensaftresistente Weichkapsel
PZN:
01479157
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
WICK Pharma - Zweigniederlassung der Procter & Gamble GmbH
Einheit:
180 ml Sirup
PZN:
01689009
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
MCM KLOSTERFRAU Vertr. GmbH
Einheit:
15 ml Nasenspray
PZN:
10065578
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Schnell wirksam bei Migränekopfschmerz
Anbieter:
A. Nattermann & Cie GmbH
Einheit:
20 Stk Tabletten
PZN:
00624605
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
ratiopharm GmbH
Einheit:
250 ml Lösung zum Einnehmen
PZN:
00563111
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
Bionorica SE
Einheit:
50 Stk Tabletten, überzogen
PZN:
02493283