Ihre Versandapotheke - Sie suchen, Wir finden

HYLOVIS lipo Augentropfen Einzeldosispipetten

Bewerten Sie dieses Produkt: (5.0)
Abbildung ähnlich
Anbieter:
TRB Chemedica AG
Darreichungsform:
Einzeldosispipetten
Packungsgröße:
30X0.4 ml
PZN:
15815469
UVP2:
14,73 €*
Ihr Preis:
10,76 €*
Sie sparen:
3,97 € (27%)
Grundpreis:
89,67 €* / 100 ml
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Sie müssen sich anmelden um den ausgewählten Artikel in eine Einkaufsliste aufzunehmen.
pds_hylovis_lipo_dosen_headerbanner.jpg

Innovative Wirkstoffkombination aus Hyaluronsäure und ausgewählten Lipiden


  • Komplettlösung bei gestörter Lipidschicht mit mittleren bis starken Beschwerden
  • Augentropfen mit innovativer Wirkstoffkombination aus Hyaluronsäure und Lipiden
  • Stabilisiert effektiv alle drei Schichten des Tränenfilms
  • Mit allen Kontaktlinsen verträglich
  • Frei von Konservierungsstoffen

HYLOVIS® LIPO – Hilfe bei Trockenen Augen:

Das Trockene Auge ist weit verbreitet und zählt in Deutschland zu den Volkskrankheiten. Ca. 15-17% der deutschen Gesamtbevölkerung leiden an Trockenen Augen – wobei Frauen häufiger betroffen sind als Männer. Patienten, die unter Trockenen Augen leiden, klagen über müde, gerötete und brennende Augen. Weitere häufige Symptome sind Kratzen, unangenehmes Druckgefühl und geschwollene Augenlider.

Etwa 60-80% der Patienten leiden an der sogenannten hyperevaporativen Form des Trockenen Auges. Hierbei handelt es sich um eine Störung der Lipidanteile des Tränenfilms. Der Tränenfilm verdunstet zu stark, da die schützende Lipidschicht (Fettschicht) geschädigt ist. Das Krankheitsbild der sogenannten Meibom-Drüsen-Dysfunktion* wird inzwischen als eine der wesentlichen Ursachen für Trockene Augen angesehen.

Das Sekret der Meibom-Drüsen, die am Lidrand sitzen, verhindert eine übermäßige Verdunstung des Tränenfilms und stabilisiert diesen zugleich. Nicht optimal funktionierende Meibom-Drüsen und eine Störung der Lipidschicht führen zu einem gestörten Tränenfilm. Die Konsequenz sind Trockene Augen. Zur Behandlung von Trockenen Augen haben sich Augentropfen mit Hyaluronsäure und Lipiden – wie HYLOVIS® LIPO – erfolgreich bewährt.

Effektive Stabilisierung aller drei Schichten des Tränenfilms

Der Tränenfilm besteht vereinfacht betrachtet aus drei Schichten. Einer äußeren Lipidschicht, der wässrigen mittleren Schicht und der inneren Muzinschicht. Durch die Muzin- bzw. Schleimschicht haftet der Tränenfilm an der Hornhautoberfläche.

Die wässrige Schicht bildet die mittlere Schicht und macht den größten Teil des Tränenfilms aus. Sie enthält nicht nur Wasser sondern auch wichtige Nährstoffe, Hyaluronsäure und Sauerstoff zur Versorgung der Augenoberfläche.

Die äußere Lipidschicht wird von den sogenannten Meibom- Drüsen produziert und verhindert ein Verdunsten der Tränenflüssigkeit, sie stabilisiert damit den Tränenfilm.

Durch die innovative Kombination von Hyaluronsäure und ausgewählten Lipiden wirkt HYLOVIS® LIPO unmittelbar nach der Anwendung auf alle drei Schichten des Tränenfilms. Die Lipide schließen die Lücken in der Lipidschicht und stabilisieren somit den Tränenfilm. HYLOVIS® LIPO kann daher effektiv helfen, die Beschwerden von Trockenen Augen zu lindern.

pds_hylovis_lipo_dosen_bild1.jpg

Hyperevaporatives Trockenes Auge

Bei einer defekten Lipidschicht entstehen Lücken, durch die Feuchtigkeit aus der wässrigen Schicht verdunstet.

pds_hylovis_lipo_dosen_bild2.jpg

Tränenersatzmittel mit Lipiden

Die Benetzungslösung schließt die Lücken in der Lipidschicht, die wässrige Schicht und die Muzinschicht werden durch die Hyaluronsäure stabilisiert.


ANWENDUNGSEMPFEHLUNG


Vor der Anwendung die Hände gründlich waschen. Verschlusskappe vom Einzeldosisbehälter abdrehen und Ampullenöffnung über das zu behandelnde Auge halten. HYLOVIS® LIPO lässt sich durch geringen Fingerdruck leicht aus der Ampulle tropfen.

Soweit nicht ärztlich anders empfohlen, nach Bedarf 1 bis 2 Tropfen in den Bindehautsack träufeln. Die Lösung verteilt sich durch den Lidschlag und bildet eine transparente, haltbare Flüssigkeitsschicht auf der Augenoberfläche.

Die Tropföffnung der Ampulle bei der Anwendung nicht berühren und nicht direkt an das Auge bringen. Beschädigte Ampullen nicht verwenden.

HÄUFIGE FRAGEN UND ANTWORTEN

Was sind die Ursachen für Trockene Augen?

Die Ursachen können sehr unterschiedlich sein. Trockene Augen können auf äußere Einflüsse (z.B. trockene Umgebung, Klimaanlage, Ozon, Staub), innere Einflüsse (z. B. Diabetes, rheumatische Erkrankungen, Hormonumstellungen) und Einnahme bestimmter Medikamente (z.B. Anti-Baby-Pille) zurückzuführen sein.

Häufig ist der Tränenfilm in seiner Zusammensetzung gestört und verdunstet dadurch stärker, dies ist häufig auf eine Meibom-Drüsen-Dysfunktion zurückzuführen.

Was ist unter einer Meibom-Drüsen-Dysfunktion zu verstehen?

Die Meibom-Drüsen sind Talgdrüsen, die sich am Rand der Augenlider befinden. Liegt eine Meibom-Drüsen-Dysfunktion vor, sind diese verstopft oder entzündet. Dadurch ist die Produktion der Lipidschicht des Tränenfilms gestört, wodurch durch dieser schneller verdunstet. Dies kann zu Trockenen Augen führen. Tränende Augen können ein Hinweis auf eine Meibom-Drüsen-Dysfunktion sein.

Was kann unterstützend bei Trockenen Augen zusätzlich getan werden?

Der menschliche Körper besteht zu 60 Prozent aus Wasser. Wasser ist für den Körper essentiell und erfüllt vielseitige Aufgaben. Daher sollte grundsätzlich, aber auch bei Trockenen Augen ausreichend getrunken werden. Weitere Tipps gegen Trockene Augen sind:

  • bewusst und regelmäßig zu blinzeln
  • Innenräume regelmäßig zu lüften und die Augen vor Zugluft zu schützen

Des Weiteren sind regelmäßige Kontrolluntersuchungen beim Augenarzt für den Therapie-Erfolg unabdingbar. Zusätzlich können Nahrungsergänzungsmittel zur Erhaltung der normalen Sehkraft beitragen. So kann es trotz einer ausgewogenen Ernährung sinnvoll sein, dem Körper Omega-3-Fettsäuren in Form von Nahrungsergänzungsmitteln, wie OMEGA-3 TRB®, zuzuführen.

Wie unterscheiden sich HYLOVIS® LIPO multi und HYLOVIS® LIPO?

Der Unterschied ist die Darreichungsform: HYLOVIS® LIPO wird als praktische Einzeldosis-Ampullen à 0,4 ml angeboten, HYLOVIS® LIPO multi als Multi- Dosier-Flasche à 10 ml. Die Formulierung der enthaltenen Lösung ist in beiden Darreichungsformen jedoch gleich. So kann jeder Anwender entscheiden, welche er bevorzugt nutzen möchte.
( 1 Bewertungen )
Bewertung abgeben * Bitte beachten Sie, dass Sie angemeldet sein müssen, um eine Bewertung abgeben zu können.

Beide Produkte in den Warenkorb legen und sparen

Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
TRB Chemedica AG
Einheit:
30X0.4 ml Einzeldosispipetten
PZN:
15815469
+
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
Bayer Vital GmbH
Einheit:
10 g Augen- u. Nasensalbe
PZN:
01578675
=
14,77 €*
21,70 €*
32%

Andere Kunden haben ebenfalls folgende Produkte gekauft

Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
Bayer Vital GmbH
Einheit:
10 g Augen- u. Nasensalbe
PZN:
01578675
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
Bayer Vital GmbH
Einheit:
20X0.5 ml Augentropfen
PZN:
00829388
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
bei chronisch trockenen Augen mit entzündlicher Symptomatik
Anbieter:
URSAPHARM Arzneimittel GmbH
Einheit:
10 ml Augentropfen
PZN:
13833434
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
TRB Chemedica AG
Einheit:
10 ml Augentropfen
PZN:
15815452
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Bei akuten Rücken- und Gelenkschmerzen
Anbieter:
GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
Einheit:
180 g Gel
PZN:
11240397