Ihre Versandapotheke - Sie suchen, Wir finden

DONA 750 mg Filmtabletten

Bewerten Sie dieses Produkt: (4.5)
DONA 750 mg Filmtabletten - 84St - Rheuma & Arthrose Abbildung ähnlich
Anbieter:
MEDA Pharma GmbH & Co.KG
Darreichungsform:
Filmtabletten
Packungsgröße:
84 Stk
PZN:
04629769
VK1:
57,75 ¤*
Ihr Preis:
41,31 ¤*
Sie sparen:
16,44 ¤ (28%)
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage

Weitere Packungsgrößen

Dona 750 mg – für mehr Kraft im Knie

Arthrose ist die häufigste Gelenkerkrankung bei Erwachsenen. Die Knie sind besonders oft betroffen. Bereits jeder zweite 35-jährige Deutsche leidet an Schmerzen im Knie. Mit Dona 750 mg gibt es ein Medikament, das die Beschwerden lindert und dem Abbau von Gelenkknorpel entgegenwirkt.


Was ist Dona 750 mg?



Dona 750 mg ist das erste kristalline Glucosaminhemisulfat. Das Medikament verlangsamt bei regelmäßiger Einnahme den Gelenk-Verschleiß, verbessert die Beweglichkeit, lindern Schmerzen und beugen Langzeitfolgen vor. Durch eine spezielle Aufbereitung des Wirkstoffs gelangt dieser hochkonzentriert in den Knorpel und wirkt dort gegen ein Fortschreiten der Arthrose.

Was sind typische Symptome für Arthrose?



Eine Heilung der Arthrose gibt es noch nicht, denn unser Körper kann verlorene Knorpelsubstanz nicht ersetzen. Umso wichtiger ist es, Arthrose frühzeitig zu erkennen und das vorhandene Gewebe zu erhalten.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn sie beispielsweise typische Symptome für eine Arthrose im Knie bei sich beobachten:

  • Anlaufschmerzen, vor allem beim Aufstehen
  • Spannungsgefühle beim Strecken und Beugen
  • Belastungsschmerzen
  • Bewegungsschmerzen
  • Probleme beim Treppensteigen und Wandern, vor allem abwärts
  • witterungsbedingte Beschwerden
  • Gelenk-Ergüsse und Schwellungen bei akuter Entzündung
  • Schmerzen in Ruhehaltung
  • Schmerzen während der Nacht

Wie wirkt Dona 750 mg?



Dona 750 mg arbeitet mit dem Wirkstoff Glucosamin. Es ist ein Arzneimittel gegen Gelenk-Entzündungen.
Glucosamin gilt als eines der aussichtsreichsten natürlichen Stoffe zur Unterstützung von Gelenken. Es ist ein körpereigener Stoff, der in unserem Bindegewebe, in der Gelenkflüssigkeit und im Knorpel vorkommt. Er spielt eine wichtige Rolle bei der Bildung von Stütz- und Bindegewebe, das den Gelenkknorpel einschließt.

Es wird üblicherweise in Salzform angewendet. Eine Filmtablette enthält 942 mg Glucosaminhemisulfat-Natriumchlorid (1:1).

Wann können Sie Dona  750 mg anwenden?



Das Medikament wirkt langfristig bei leichter bis mittlerer Arthrose im Knie. Es eignet sich nicht für die Behandlung akuter, schmerzhafter Symptome, da Glucosamin seine Wirkung erst einige Wochen nach Beginn der Einnahme, manchmal 2-3 Monate später zeigt. Um andere Gelenk-Erkrankungen auszuschließen, sollte eine diagnostische Abklärung der Symptome durch einen Arzt erfolgen.

Welche Nebenwirkungen können auftreten?



Häufige Nebenwirkungen: Kopfschmerzen, Müdigkeit, Übelkeit, Magenverstimmung, Durchfall.
Gelegentliche Nebenwirkungen: Ekzem, Juckreiz, Hautrötung.
Vereinzelte wurde von spontan erhöhtem Cholesterinspiegel berichtet, aber ein ursächlicher Zusammenhang konnte nicht nachgewiesen werden.

Wann dürfen Sie Dona 750 mg nur bedingt einnehmen?



Sprechen Sie vor der Einnahme des Arthrose-Mittels mit Ihrem Arzt:



•    Wenn Sie an eingeschränkter Glucosetoleranz leiden. Häufigere Messungen des
     Blutzuckerspiegels können zu Beginn der Behandlung erforderlich sein.
•    Wenn Sie an einer Einschränkung der Leber- oder Nierenfunktion leiden.
     Da zu dieser Patientengruppe keine Studien durchgeführt wurden, gibt es noch
     keine Dosierungsempfehlungen.
•    Wenn bei Ihnen ein erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen bekannt
     ist, da bei Patienten in einigen Fällen eine Erhöhung der Blutfettwerte
     beobachtet wurde.
•    Wenn Sie an Asthma leiden. Zu Beginn der Einnahme müssen Sie auf eine
     mögliche Verstärkung der Symptome vorbereitet sein.

Was ist bei dem Arthrose-Mittel sonst noch wichtig?



Dona 750 mg enthält Natrium. Wenn Sie sich kochsalzarm ernähren (müssen),  sollten Sie das berücksichtigen. Außerdem enthalten die Tabletten Glucose und Sucrose. Wenn Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden, halten Sie bitte Rücksprache mit Ihrem Arzt.

Was müssen Sie bei der Einnahme von Dona mit anderen

Arzneimitteln beachten?





Vorsicht ist geboten, wenn Sie Dona 750 mg zusammen mit anderen Arzneimitteln, insbesondere Warfarin und Tetrazyklin einnehmen. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie andere Arzneimittel zu sich nehmen oder vor kurzem zu sich genommen haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Wann dürfen Sie Dona 750 mg nicht anwenden?



Glucosamin wird aus dem Panzer von Schalentieren hergestellt. Das Präparat dürfen Sie nicht einnehmen, wenn Sie allergisch gegen Schalentiere, Glucosamin oder sonstige Bestandteile sind.

Wo können Sie Dona 750 mg kaufen?



Das Mittel ist nicht verschreibungspflichtig. Es ist in allen Apotheken und Internet-Apotheken erhältlich.

Gibt es aktuelle Studien zur Wirksamkeit von Glucosamin?



2013 wurde eine doppelblinde, randomisierte, placebokontrollierte Studie von der Universität Sydney durchgeführt. 605 Probanden im Alter zwischen 45-75 Jahren mit Kniegelenksarthrose konnten eine statistisch signifikante Abschwächung des Gelenkspaltrückgangs beobachten. Es wurde dabei über zwei Jahre täglich zweimal 750 mg Glucosaminsulfat und zweimal 400 mg Chondroitinsulfat eingenommen.
Ein Rückgang der Schmerzen in den Gelenken konnte bei allen Gruppen beobachtet werden.
( 2 Bewertungen )
Bewertung abgeben * Bitte beachten Sie, dass Sie angemeldet sein müssen, um eine Bewertung abgeben zu können.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Pflichttext

dona® 250 mg überzogene Tabletten / dona® 750 mg Filmtabletten / dona® 1500 mg Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen

Wirkstoff: Glucosaminhemisulfat.
Anwendungsgebiete: Zur Linderung von Symptomen leichter bis mittelschwerer Arthrose des Kniegelenks.

MEDA Pharma GmbH & Co. KG, 61352 Bad Homburg, www.medapharma.de
Stand: März 2018

Beide Produkte in den Warenkorb legen und sparen

Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
MEDA Pharma GmbH & Co.KG
Einheit:
84 Stk Filmtabletten
PZN:
04629769
VK1:
57,75 ¤*
Ihr Preis:
41,31 ¤*
Sie sparen:
16,44 ¤ (28%)
+
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
Quiris Healthcare GmbH & Co. KG
Einheit:
30 Stk Trinkampullen
PZN:
05005597
UVP2:
52,80 ¤*
Ihr Preis:
37,17 ¤*
Sie sparen:
15,63 ¤ (30%)
=
78,48 ¤
110,55 ¤
29%

Andere Kunden haben ebenfalls folgende Produkte gekauft

Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
Quiris Healthcare GmbH & Co. KG
Einheit:
30 Stk Trinkampullen
PZN:
05005597
UVP2:
52,80 ¤*
Ihr Preis:
37,17 ¤*
Sie sparen:
15,63 ¤ (30%)
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
Einheit:
180 g Gel
PZN:
11240397
VK1:
29,30 ¤*
Ihr Preis:
18,44 ¤*
Sie sparen:
10,86 ¤ (37%)
Grundpreis:
10,25 ¤* / 100 g
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
STADA GmbH
Einheit:
24 Stk Hartkapseln
PZN:
00571748
VK1:
12,97 ¤*
Ihr Preis:
6,28 ¤*
Sie sparen:
6,69 ¤ (52%)
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
Bayer Vital GmbH
Einheit:
100 g Salbe
PZN:
01578847
VK1:
13,92 ¤*
Ihr Preis:
8,34 ¤*
Sie sparen:
5,58 ¤ (40%)
Grundpreis:
8,34 ¤* / 100 g
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
Verla-Pharm Arzneimittel GmbH & Co. KG
Einheit:
200 Stk Tabletten, magensaftresistent
PZN:
04911945
VK1:
15,15 ¤*
Ihr Preis:
10,24 ¤*
Sie sparen:
4,91 ¤ (32%)
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
Trommsdorff GmbH & Co. KG
Einheit:
40 Stk Kapseln
PZN:
01712263
UVP2:
39,95 ¤*
Ihr Preis:
28,34 ¤*
Sie sparen:
11,61 ¤ (29%)
Sie müssen sich anmelden um den ausgewählten Artikel in eine Einkaufsliste aufzunehmen.