Ihre Versandapotheke - Sie suchen, Wir finden

Regaine für Männer


Regaine® stoppt Haarausfall* und regt neues Haarwachstum an

Es ist grundsätzlich normal, dass jeden Tag einige Haare ausfallen. Man spricht daher erst dann von Haarausfall, wenn über einen längeren Zeitraum täglich mehr als 100 Haare ausfallen oder vor allem bestimmte Areale auf dem Kopf betroffen sind. Die Gründe für Haarausfall können ganz unterschiedlich sein. Allerdings handelt es sich in den allermeisten Fällen (90%) um erblich bedingten Haarausfall unter dem Männer leiden – und übrigens auch Frauen.
* erblich bedingt


DIE GUTE NACHRICHT: Haarausfall muss nicht sein!

Mit Regaine® lässt sich Haarausfall* wirksam stoppen.



KURZ ERKLÄRT:

In diesen kurzen Infovideos erklärt Dr. Kerstin Neumann (Medical Advisor Regaine®) wie sich der erblich bedingte Haarausfall bei Männern äußert, wie er verläuft und wie Minoxidil bei erblich bedingtem Haarausfall wirkt.


Was ist erblich bedingter Haarausfall?



Was hilft bei erblich bedingtem Haarausfall?




DIE REGAINE® PRODUKTE MIT MINOXIDIL:


Der Regaine® Männer Schaum:
Der Regaine® Männer Schaum für eine einfache und unkomplizierte Anwendung.

Die Regaine® Männer Lösung: Die Regaine® Männer Lösung mit drei Applikatoren zur Auswahl für ein gezieltes Auftragen auf der Kopfhaut.
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage (versandfertig)
Anbieter:
Johnson & Johnson GmbH (OTC)
Einheit:
3X60 ml Lösung
PZN:
03671166
VK1:
87,91 ¤*
Ihr Preis:
60,85 ¤*
Sie sparen:
27,06 ¤ (31%)
Grundpreis:
33,81 ¤* / 100 ml
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage (versandfertig)
Anbieter:
Johnson & Johnson GmbH (OTC)
Einheit:
3X60 ml Schaum
PZN:
09100275
VK1:
79,91 ¤*
Ihr Preis:
55,32 ¤*
Sie sparen:
24,59 ¤ (31%)
Grundpreis:
30,74 ¤* / 100 ml
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage (versandfertig)
Anbieter:
Johnson & Johnson GmbH (OTC)
Einheit:
60 ml Lösung
PZN:
03671025
VK1:
52,90 ¤*
Ihr Preis:
36,06 ¤*
Sie sparen:
16,84 ¤ (32%)
Grundpreis:
60,10 ¤* / 100 ml

LESEN SIE HIER WEITERE INFORMATIONEN ZUM THEMA:

Was ist erblich bedingter Haarausfall?

Haare durchlaufen während ihres Wachstums drei unterschiedliche Phasen: die Wachstumsphase, die Übergangsphase und die Ruhephase. Da diese Phasen nicht bei jedem Haar exakt gleich lang andauern, befinden sich unsere Haare unabhängig voneinander jeweils in einer dieser Phasen. Das hat zur Folge, dass sich unser Haar regelmäßig erneuert: Täglich fallen einige Haare aus und andere wachsen dafür nach. Beim erblich bedingten Haarausfall ist dieser natürliche Kreislauf gestört: die Haarfollikel verkümmern, so dass sich die Wachstumsphase verkürzt und die Ruhephase verlängert. Die nachwachsenden Haare werden so kürzer, weniger kräftig und fallen früher aus.

Abbildung: Darstellung der Haarwachstums-Phasen

Wie wirkt Regaine® bei erblich bedingtem Haarausfall?

Regaine® mit dem Wirkstoff Minoxidil stoppt den Haarausfall* durch die Verbesserung der Blut- und Nährstoffversorgung der Haarfollikel. Dies verkürzt die Ruhephase und verlängert die Wachstumsphase – die Voraussetzung für das Nachwachsen kräftiger, dicker Haare. Regaine® stoppt also nicht nur den Haarausfall, sondern stimuliert auch das Wachstum neuer Haare. Sichtbare Ergebnisse sind bereits nach 12 Wochen möglich. Und: Die Wirksamkeit ist klinisch belegt.
* erblich bedingt

Abbildung: Darstellung der Versorgung der Haarwurzel ohne vorliegenden Haarausfall, mit Haarausfall und mit Regaine®

Sichtbare Ergebnisse sind schon nach 12 Wochen möglich


Klinische Studien zeigen: Es lohnt sich, dran zu bleiben!
Bereits nach 12 Wochen sind bei regelmäßiger Anwendung erste sichtbare Ergebnisse möglich.

Erstes Anzeichen einer Wirkung: Der Shedding-Effekt
Nach etwa 2-6 Wochen kann es passieren, dass sich der Haarausfall vermeintlich verstärkt. Dies nennt man „Shedding-Effekt“ und es ist meist das erste Zeichen dafür, dass die Behandlung Wirkung zeigt. Die Haarfollikel werden durch Regaine® stimuliert und bilden ein neues, kräftigeres Haar. Dieses schiebt im Rahmen seiner Wachstumsphase das alte, bereits locker sitzende Haar heraus – es fällt aus.

Ihr Haar braucht Zeit zum Wachsen: Geben Sie ihm diese.
Ein Haar wächst in etwa 1 cm pro Monat. Daher dauert es eine Weile, bis der Erfolg sichtbar wird – in den ersten Behandlungswochen ist in der Regel noch kein Haarwachstum zu erkennen. Bei korrekter und regelmäßiger Anwendung dauert es etwa 12 Wochen, bis sich das Ansprechen auf die Therapie auch durch sichtbares Haarwachstum zeigt.



2 Quelle: LMU München, Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie, Prof. Dr. med. Hans Wolff

Die wichtigsten Regaine® Anwendungstipps

Ein früher Start zahlt sich aus: Je eher Sie beginnen, desto eher können Sie die sichtbaren Zeichen des erblich bedingten Haarausfalls stoppen. Aber auch dann, wenn Sie schon länger unter Haarausfall* leiden, kann Regaine® Männer helfen.

  • Regaine® Männer sollte 2-mal täglich angewendet werden – morgens und abends.
  • Ihre Kopfhaut muss bei Anwendung von Regaine® Männer trocken sein.
  • Föhnen Sie Ihr Haar nicht unmittelbar nach der Anwendung.
  • Stylingprodukte können wie gewohnt verwendet werden.
  • Waschen Sie sich direkt nach dem Auftragen die Hände.
  • Waschen Sie Ihr Haar nicht innerhalb der ersten 4 Stunden nach dem Auftragen.
  • Haben Sie Geduld und Durchhaltevermögen: Nur die dauerhafte und regelmäßige Anwendung erzielt beste Ergebnisse.

*erblich bedingt

Noch Fragen?
Besuchen Sie uns gerne auch auf

Regaine® Männer
Wirkstoff: Minoxidil. Anwendungsgebiete: Regaine Männer stabilisiert den Verlauf des anlagebedingten Haarverlustes (androgenetische Alopezie) im Tonsurbereichder Kopfhaut von 3–10 cm Durchmesser bei Männern im Alter von 18–49 Jahren. Die Behandlung kann so dem Fortschreiten des anlagebedingten Haarausfalles entgegenwirken. Beginn u. Ausmaß können individuell unterschiedlich sein u. sind nicht vorhersagbar. Warnhinweis: Enth. Propylenglycol. Stand: 11/2016

Regaine® Männer Schaum
Wirkstoff: Minoxidil. Anwendungsgebiet: Regaine Männer Schaum stabilisiert den Verlauf des anlagebedingten Haarverlustes (androgenetische Alopezie) im Tonsurbereichder Kopfhaut bei Männern im Alter von 21–49 Jahren. Die Behandlung kann so dem Fortschreiten des anlagebedingten Haarverlustes entgegenwirken. Beginn u. Ausmaß können individuell unterschiedlich sein u. sind nicht vorhersagbar. Warnhinweis: Enth. Butylhydroxytoluol(E321), Cetylalkohol, Stearylalkohol. Stand: 11/2016

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Johnson & Johnson GmbH, 41470 Neuss.