Ihre Versandapotheke - Sie suchen, Wir finden

FEMALAC® Bakterien-Blocker: Alles unter Kontrolle

zur unterstützenden Behandlung und Prävention von Blasenentzündungen
Bewerten Sie dieses Produkt: (0.0)
Abbildung ähnlich
Anbieter:
APOGEPHA Arzneimittel GmbH
Darreichungsform:
Pulver
Packungsgröße:
10 Stk
PZN:
14294519
UVP2:
19,97 €*
Ihr Preis:
13,15 €*
Sie sparen:
6,82 € (34%)
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage

Weitere Packungsgrößen

Sie müssen sich anmelden um den ausgewählten Artikel in eine Einkaufsliste aufzunehmen.

Header Banner von FEMALAC® Bakterien Blocker.

FEMALAC®: Blasenentzündungen unterstützend behandeln und ihnen vorbeugen

Zweifach aktiv. Einfach genial. FEMALAC® Bakterien-Blocker ist ein wohlschmeckendes Trinkkonzentrat, dass sich sowohl zur Prophylaxe als auch zur Unterstützung der Behandlung von wiederkehrenden Blasenentzündungen (ausgelöst durch E. coli-Bakterien) bewährt hat.

pds_femalac_packshot.jpg

Vorteile von FEMALAC® Bakterien-Blocker

  • Laktobazillen regulieren die Scheidenflora
  • D-Mannose verhindert Ansiedelung von E. coli-Bakterien in der Blase
  • nicht verschreibungspflichtig
  • frei von Antibiotika



Blasenentzündung: Das muss nicht sein!

Die meisten Frauen kennen eine Blasenentzündung nur zu gut: Ständiger Harndrang, Brennen beim Wasserlassen und Schmerzen im Unterleib sind dann typisch. Oftmals sind E. coli-Bakterien Auslöser für diese Beschwerden. Diese Keime sind Bestandteil der menschlichen Darmflora – in der Blase verursachen sie jedoch meist Entzündungen der Schleimhaut und bringen die Mikroflora durcheinander.

FEMALAC® Bakterien-Blocker setzt genau hier an: Dank der innovativen Duo-Aktiv-Formel mit D-Mannose und Laktobazillen verhindert das Medizinprodukt die Einnistung der E. coli-Bakterien in der Blasenschleimhaut, spült diese mit dem Urin aus dem Körper und unterstützt zugleich eine gesunde Scheidenflora. Übrigens: FEMALAC® ist frei von Antibiotika und nicht verschreibungspflichtig.

Inhaltsstoffe von FEMALAC® Bakterien-Blocker

  • 2 g D-Mannose
  • Lactobacillus Rhamnosus (1 Mrd. KbE)
  • Lactobacillus Reuteri (1 Mrd. KbE)
  • Maltodextrin
  • Zitronensäure
  • Waldfrüchtegeschmack
  • Traubengeschmack
  • Siliziumdioxid
  • Rote Beete-Saftpulver
  • Sucralose

Die richtige Anwendung von FEMALAC® Bakterien-Blocker

Möchten Sie einer wiederkehrenden Blasenentzündung vorbeugen, nehmen Sie täglich einen Beutel zu sich. Als Unterstützung der Behandlung, wie zum Beispiel mit Antibiotika, verwenden Sie es zweimal pro Tag. Dabei sollten Sie stets folgendermaßen vorgehen:

  • Das Pulver in ein Glas geben. 
  • 200 Milliliter Wasser hinzugeben.
  • Den Inhalt umrühren und zügig trinken.

pds_femalac_skizze.jpg
Bitte beachten Sie, dass das wohlschmeckende Trinkkonzentrat nur zur oralen Anwendung geeignet ist und nicht in die Hände von Kindern geraten darf, da es nur für Erwachsene ab 18 Jahren geeignet ist. Die empfohlene Dosis sollte zudem nicht überschritten werden.Bitte beachten Sie, dass das wohlschmeckende Trinkkonzentrat nur zur oralen Anwendung geeignet ist und nicht in die Hände von Kindern geraten darf, da es nur für Erwachsene ab 18 Jahren geeignet ist. Die empfohlene Dosis sollte zudem nicht überschritten werden.

pds_femalac_bild1.jpg
pds_femalac_bild2.jpg
pds_femalac_bild3.jpg

Nebenwirkungen und weitere Hinweise

FEMALAC® gilt bei korrekter Verwendung als gut verträglich. Eine mögliche, seltene Nebenwirkung ist Durchfall.

Sie sollten FEMALAC® nicht verwenden, wenn Sie allergisch oder überempfindlich gegenüber einem der Inhaltsstoffe reagieren. Symptome wie Blähungen, Durchfall oder Bauchschmerzen können bei einer Überdosierung entstehen. Achten Sie darauf, dass das Produkt außerhalb der Reichweite von Kindern gelagert wird. 

  • Halten die Beschwerden an und/oder sind sie nach sieben Tagen schlimmer,
  • haben Sie Blut im Urin,
  • nehmen Sie andere Medikamente zu sich,
  • leiden Sie unter einer weiteren Erkrankung oder 
  • hatten Sie bereits Nierensteine, 

sollten Sie das Gespräch mit einem Arzt oder Apotheker suchen. Der Arztbesuch ist jedoch unumgänglich, wenn Sie bei sich mögliche Beschwerden einer Blasenentzündung oder Infektion der oberen Harnwege (Erbrechen, Durchfall, Übelkeit, Fieber ab 38 Grad Celsius, Fieberschauer oder Schüttelfrost) bemerken.

( 0 Bewertungen )
Bewertung abgeben * Bitte beachten Sie, dass Sie angemeldet sein müssen, um eine Bewertung abgeben zu können.

Beide Produkte in den Warenkorb legen und sparen

Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
zur unterstützenden Behandlung und Prävention von Blasenentzündungen
Anbieter:
APOGEPHA Arzneimittel GmbH
Einheit:
10 Stk Pulver
PZN:
14294519
+
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
Roche Diagnostics Deutschland GmbH
Einheit:
10 Stk Teststreifen
PZN:
00838594
=
19,24 €*
27,92 €*
31%

Andere Kunden haben ebenfalls folgende Produkte gekauft

Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
Roche Diagnostics Deutschland GmbH
Einheit:
10 Stk Teststreifen
PZN:
00838594
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
Verla-Pharm Arzneimittel GmbH & Co. KG
Einheit:
200 Stk Tabletten, magensaftresistent
PZN:
04911945
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
Einheit:
180 g Gel
PZN:
11240397
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
Bionorica SE
Einheit:
30 Stk Tabletten, überzogen
PZN:
13655004
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH&Co.KG
Einheit:
60 Stk Filmtabletten
PZN:
00795287
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
bei akuter Blasenentzündung
Anbieter:
SCHAPER & BRÜMMER GmbH & Co. KG
Einheit:
60 Stk Tabletten, überzogen
PZN:
07114824