Ihre Versandapotheke - Sie suchen, Wir finden

ALKA SELTZER Classic Brausetabletten

Bewerten Sie dieses Produkt: (4.7)
Abbildung ähnlich
Anbieter:
Bayer Vital GmbH
Darreichungsform:
Brausetabletten
Packungsgröße:
24 Stk
PZN:
04153611
VK1:
13,04 €*
Ihr Preis:
8,31 €*
Sie sparen:
4,73 € (36%)
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Sie müssen sich anmelden um den ausgewählten Artikel in eine Einkaufsliste aufzunehmen.

Sei es durch Verletzungen, Infekte oder Fehlhaltungen – Schmerzen sind unangenehm. Je nach Ausprägung beeinflussen sie unser Wohlbefinden stark und erschweren die Alltagsgestaltung. Besonders häufig sind hierbei Kopf- und Rückenschmerzen. Im Rahmen von Infekten bestehen oft Gliederschmerzen am ganzen Körper. Fieber rundet oft das Beschwerdebild ab. Diese gesunde Reaktion des Körpers dient zur Bekämpfung der Krankheitserreger. Dennoch reduziert Fieber das Allgemeinbefinden zusätzlich. Bei langer Dauer und sehr hoher Körpertemperatur kann es sogar gefährlich werden. Neben Hausmitteln wie Umschlägen, Ruhe und Schonung helfen Medikamente, die Beschwerden zu lindern.

Alka-Seltzer® classic – bei Fieber und Schmerzen

Das rezeptfreie Arzneimittel Alka-Seltzer® classic der Bayer Vital GmbH dient der Behandlung leichter bis mäßiger Schmerzen. Außerdem wird es zur Fiebersenkung eingesetzt und wirkt entzündungshemmend.

Vorteile auf einen Blick

 

 rascher Wirkungseintritt

 einfache Anwendung als Brausetablette

 gute Verträglichkeit

 

Welche Inhaltsstoffe sind in Alka-Seltzer® classic enthalten?

Bei Alka-Seltzer® classic handelt es sich um Brausetabletten mit dem alleinigen Wirkstoff Acetylsalicylsäure (324 mg pro Brausetablette). Dies zählt zu der Arzneimittelklasse der nichtsteroidalen Antirheumatika. Über eine Enzymhemmung wird die Vermittlung von Schmerzreizen unterdrückt, Entzündungsreaktionen gedämpft und Fieber gesenkt.

Weitere Bestandteile sind:

  • Citronensäure
  • Natriumhydrogencarbonat
  • Povidon 25
  • Dimeticon
  • Calciumsilicat
  • Docusat-Natrium
  • Natriumbenzoat
  • Saccharin-Natrium
  • Aromastoffe

 

Wann darf das Schmerz- und Fiebermittel nicht angewendet werden?

Sie dürfen Alka-Seltzer® classic nicht anwenden, wenn Sie:

  • allergisch auf einen der Inhaltsstoffe reagieren
  • bereits auf andere Salicylate oder nichtsteroidale Antirheumatika überempfindlich reagierten
  • an akuten Magen- oder Darmgeschwüren leiden
  • eine krankhaft erhöhte Blutungsneigung haben
  • von Leber- oder Nierenversagen betroffen sind
  • an einer schweren Herzinsuffizienz leiden
  • parallel 15 mg Methotrexat oder mehr pro Woche einnehmen
  • sich in den letzten 3 Schwangerschaftsmonaten befinden

 

Die Gabe soll bei Kindern und Jugendlichen nur nach ärztlichem Rat erfolgen.

Besondere Vorsichtsmaßnahmen und Warnhinweise, insbesondere für Schwangere und Stillende, sowie Wechselwirkungen mit anderen Mitteln entnehmen Sie bitte dem Beipackzettel.

 

Wie wird Alka-Seltzer® classic angewendet?  

Sofern Ihr Arzt keine andere Dosierung verordnet, nehmen Sie (ab 12 Jahren) bei Bedarf 2 Brausetabletten ein. Lösen Sie diese hierzu vollständig in einem Glas Wasser auf. Trinken sie im Anschluss die Lösung. Vermeiden Sie eine Einnahme auf nüchternen Magen. Die Tageshöchstdosis beträgt 8 Brausetabletten. Halten Sie einen zeitlichen Abstand von 4 bis 8 Stunden zwischen den Einnahmen ein. Nehmen Sie das rezeptfreie Arzneimittel gegen Schmerzen und Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger als 4 Tage ein.

 

Welche Nebenwirkungen sind unter der Gabe von Alka-Seltzer® classic bekannt?

Unter der Anwendung des Schmerzmittels Alka-Seltzer® classic kann es zu unerwünschten Wirkungen kommen:

 

  • Gelegentlich kommt es zu Überempfindlichkeitsreaktionen.
  • Selten entstehen schwere Blutungen, Magen-Darm-Beschwerden, Geschwüre von Magen oder Darm sowie Magen-Darm-Entzündungen.
  • Sehr selten tritt eine Erhöhung der Leberwerte auf.
  • Des Weiteren sind Nierenfunktionsstörungen, Nasen- und Zahnfleischblutungen und ein beschleunigter Abbau der roten Blutkörperchen (bei Glukose-6-Phosphat-Dehydrogenase-Mangel) als Nebenwirkungen in Erscheinung getreten, deren Häufigkeit noch nicht ermittelt werden konnte.

 

Bei der Bewertung von Nebenwirkungen liegen folgende Häufigkeitsangaben zugrunde:

 

Wortlaut

Häufigkeit

sehr häufig

mehr als 1 Behandelter von 10

häufig

1 bis 10 Behandelte von 100

gelegentlich

1 bis 10 Behandelte von 1.000

selten

1 bis 10 Behandelte von 10.000

sehr selten

weniger als 1 Behandelter von 10.000

nicht bekannt

Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren

Daten nicht abschätzbar

 

Hinweise:

Eine Brausetablette enthält 445 mg Natrium.

( 3 Bewertungen )
Bewertung abgeben * Bitte beachten Sie, dass Sie angemeldet sein müssen, um eine Bewertung abgeben zu können.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben!

Beide Produkte in den Warenkorb legen und sparen

Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
Bayer Vital GmbH
Einheit:
24 Stk Brausetabletten
PZN:
04153611
+
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
Bayer Vital GmbH
Einheit:
10 Stk Granulat zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen
PZN:
03227112
=
13,58 €*
22,00 €*
38%

Andere Kunden haben ebenfalls folgende Produkte gekauft

Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
Bayer Vital GmbH
Einheit:
10 Stk Granulat zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen
PZN:
03227112
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
Bayer Vital GmbH
Einheit:
40 Stk Brausetabletten
PZN:
03464237
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH GB Selbstmedikation /Consumer-Care
Einheit:
20 Stk Tabletten
PZN:
03046735
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH GB Selbstmedikation /Consumer-Care
Einheit:
20 Stk Tabletten
PZN:
00624605