Ihre Versandapotheke - Sie suchen, Wir finden

A-DERMA®

markenshop_aderma-header.jpg


markenshop_aderma-basispflege.jpg markenshop_aderma-rheacalm.jpg
markenshop_aderma-dermalibour.jpg markenshop_aderma-sensifluid.jpg
markenshop_aderma-exomega.jpg markenshop_aderma-sensiphase-ar.jpg

Was ist A-Derma?

A-Derma ist eine dermo-kosmetische Marke, die bereits seit über 30 Jahren an der Erforschung der Pflanzenwelt für die Kosmetik arbeitet. Die Basis der Produkte ist der pflanzliche Hauptaktivstoff Rhealba-Hafer, der weltweit nur von A-Derma angebaut wird. Weiterhin sieht sich A-Derma in der Pflicht auch den Rest ihrer Wirkstoffe pflanzlich herzustellen. Die Inhaltsstoffe der Produkte beschränken sich auf ein Minimum, bestehen weder aus ätherischen Ölen oder Farbstoffen, noch aus Parabenen oder Alkohol. Duftstoffe werden nur wenn nötig verwendet.

Was ist Rhealba-Hafer?

Die Kosmetik-Produkte von A-Derma haben als Grundbestandteil den Aktivwirkstoff Rhealba-Hafer. Die Rhealba-Jungpflanze wird im Alter von 10-12 Wochen geerntet, um die spezifischen Moleküle in höchster Konzentration zu extrahieren. Diese wirken beruhigend und reizlindernd, anti-radikalisch, regenerierend, machen die Haut geschmeidig und geben ihr die nötige Feuchtigkeit. Der Hafer wird ohne Dünger, Pestizide und Fungizide angebaut. A-Derma verzichtet auf genetisch modifizierte Organismen und arbeitet mit recycelten, organischen Materialien.

Welche Produktlinien bietet A-Derma?

Neben den Produktlinien Exomega, Epitheliale A.H., Dermalibour+ und Cytelium, wozu die Spezialpflegeprodukte, beispielsweise Wundpflegesticks und Pflege-Sprays der Kosmetik-Linie gehören, stellt A-Derma auch eine Basislinie mit den klassischen Produkten wie Pflegecremes und Intensiv-Repair-Handcremes her. Weiterhin hat A-Derma die Gesichtspflegeprodukte unter den Produktlinien Sensifluid, Hydralba, Nutrialba und Rheacalm zusammengefasst.

Welche Wirkstoffe beinhaltet die A-Derma Kosmetik-Linie neben dem Rhealba-Hafer?

Omega-6-Fettsäure

Die Omega-6-Fettsäure, oder auch Linolsäure genannt, unterstützt die Regeneration der Hautbarrieren. Sie sorgt dafür, dass Bakterien, Viren und Pilze nicht in die Haut eindringen und dass die Haut mehr Wasser speichern kann. Sie zählt zu den essentiellen Fettsäuren, da sie dem Körper von außen, über die Nahrung zugeführt wird.

Hyaluronsäure

Hyaluronsäure regeneriert die Haut und spendet ihr Feuchtigkeit. Sie bildet einen leichten
Film auf der Hautoberfläche, der den Wasserverlust der Haut verringert und zusätzlich kleine Falten ausgleicht. Weiterhin schützt Hyaluronsäure vor schädlichen Umwelteinflüssen und kurbelt die Zellerneuerung an.

Karité-Butter

Karité-Butter, oder auch Sheabutter genannt, wird aus den Sheanüssen gewonnen. Sie wirkt sich positiv auf die Geschmeidigkeit trockener Haut aus und wirkt rückfettend. Ebenso hat die Sheabutter einen hohen Einfluss auf Narbengewebe der Haut, macht dieses weich und elastisch. Auch ist sie für Neurodermitis zu empfehlen, da sie den Juckreiz verringert.

Hamameliswasser

Das in den A-Derma-Produkten enthaltene Hamameliswasser ist ein Wasserdampf-Destillat aus frischen Pflanzenblättern. Es verlangsamt den Alterungsprozess der Haut und wirkt entzündungshemmend. Zudem macht es die Haut zart und erfrischt.

Weitere Inhaltsstoffe:

Neben den eben genannten Wirkstoffen, kommen in den A-Derma-Produkten auch Glycerin, Vitamin B3 sowie Kupfer- und Zinksulfate vor. Das Wachs der Karnaubapalme, Olivenöl, Rhealbose-Moisturizing-Komplexe und Magnesiumsilikate kümmern sich um den Hydro-Schutz und beugen Hauttrockenheit vor. Die essentiellen Fettsäuren und die pflanzlichen Öle nähren die Haut, Zinkoxid schützt sie. Mineralische Wachse erzeugen einen langanhaltenden Schutzfilm auf der Haut. Weiterhin beinhalten die Produkte Bienenwachs und Alpha-Bisabolol.