Chili-Schokolade einfach selber machen

Selbstgemachte Schokolade

Es ist die Zeit der Süßigkeiten und Naschereien. In der Adventszeit backen wir Kekse oder versuchen uns an der Herstellung von Pralinen. Wir haben einen besonderen Geschmacksgenuss für Sie: Die perfekte Kombination von süß und scharf!

Das brauchen Sie für Ihre selbstgemachte Chili-Schokolade:

Zutaten für eine selbstgemachte Schokolade

Gerätschaften für Ihre DIY-Schokolade:

  • Vorrichtung für ein Wasserbad
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Teigschaber
  • Backpapier

Zutaten für eine Schokoladentafel:

Unser Produkttipp: Klenk Zimt gemahlen

Chili-Schokolade einfach selber machen – so geht’s:

  • Hacken Sie die Schokolade klein.
  • Geben Sie ein Drittel der Schokolade in ein Wasserbad. Achten Sie darauf, dass die Schokolade nicht heißer als 45 °C wird.
  • Wenn die Schokolade flüssig ist, geben Sie den Rest der Schokolade in das Gefäß und verrühren Sie alles miteinander.
  • Nehmen Sie das Gefäß aus dem Wasserbad. Rühren Sie den Zimt unter.
  • Verteilen Sie ein Drittel der Masse auf ein Backpapier und formen Sie mit dem Teigschaber ein Rechteck. Geben Sie ein Drittel der Mandeln auf.
  • Verteilen Sie jetzt das nächste Drittel. Geben Sie wieder Mandeln auf.
  • Verteilen Sie das letzte Drittel. Geben Sie den letzten EL der Mandeln auf und verteilen Sie den Chili sowie noch etwas Zimt.   
  • Lassen Sie die Schokolade gut abkühlen.
Schokolade selber machen
Hacken Sie die Zartbitter-Kuvertüre klein.
Kuvertüre schmelzen
Schmelzen Sie die Schokolade in einem Wasserbad.

Arbeitszeit: 15 min                         

Lust auf noch mehr Kakao?

Unser Produkttipp – durchblutungsanregender Kakaogenuss: Dr. Jacob’s FlavoChino Pulver

Aufrufe: 166