Kerzen einfach selber machen

Kerze

Ob als Weihnachtsgeschenk oder für gemütliche Stunden im eigenen Heim: Kerzen sorgen für ein stimmungsvolles Licht und haben einfach Wohlfühlcharakter. Doch Vorsicht beim Kerzenkauf: Viele im Handel angebotene Kerzen bestehen aus Paraffin. Dieses chemische Gemisch aus nicht-erneuerbaren Ressourcen schont vielleicht den Geldbeutel, aber die Umwelt sicher nicht. Eine nachhaltige Alternative sind Kerzen aus Pflanzenwachs.

Das brauchen Sie für Ihre selbstgemachte Kerze:

DIY-Set Kerze

Geräte für die vegane DIY-Kerze:

  • Vorrichtung für ein Wasserbad
  • Behälter zum Schmelzen des Wachses
  • Klemmvorrichtung für einen Docht (alternativ einen Bleistift)
  • Silikonform zum Gießen der Kerze (alternativ ein Glas)

Zutaten für eine Duft-Kerze:

Oftmals erhalten Sie in einem Bastelgeschäft eine Erstausstattung fürs Kerzengießen. Diese beinhaltet meist Dochte, Klemmvorrichtung, Behälter fürs Wasserbad, Wachs, Farben und Düfte. Wer keine Klemmvorrichtung hat, nimmt einen etwas längeren Docht und wickelt das Ende um einen Bleistift. Dieser wird mittig auf die Silikonform gelegt, sodass das Dochtende am Gefäßboden aufkommt.  

Rapswachs oder Bienenwachs

Natürliche Wachse sind umweltfreundlicher als das chemisch hergestellte Paraffin. Neben dem Bienenwachs verwenden umweltbewusste Kerzengießer auch vegane Alternativen wie das Rapswachs.

Unsere Produkttipps: TAOSIS Vanille Extrakt Öl Bio | Casida Zimtöl naturrein ätherisch | PRIMAVERA Orange kbA ätherisches Öl

Kerze einfach selber machen – so geht’s:

  • Wenn Sie einen Block Rapswachs erworben haben, müssen Sie diesen zunächst feinraspeln. Mit Wachspastillen ist die Arbeit für Sie bereits erledigt.
  • Das zerkleinerte Wachs in ein Wasserbad geben und solange erwärmen, bis es vollständig flüssig ist. Achten Sie darauf, dass das Wachs nicht mit dem Wasser in Berührung kommt.
  • Während Sie das Wachs langsam erwärmen, bereiten Sie den Docht vor. Nutzen Sie dafür die Halterung. Klemmen Sie den Docht mittig ein und legen Sie diese auf die Silikonform.
  • Geben Sie die Farbe zum flüssigen Wachs hinzu. Und verrühren Sie das Gemisch, solange bis es gleichmäßig eingefärbt ist.
  • Geben Sie das ätherische Öl hinzu und verrühren nochmals alles gut.
  • Nehmen Sie das flüssige Wachs aus dem Wasserbad.
  • Gießen Sie das Wachs in die Silikonform.
Rapswachs für Kerze erwärmen
Erwärmen Sie das Wachs im Wasserbad.
Kerzen selber machen
Mit der Vorrichtung sorgen Sie dafür, dass der Docht mittig ist.

Kerze einfärben

Raffiniert ist das Arbeiten mit mehreren Farben. Hierzu benötigen Sie mehrere Behälter, die Sie parallel erhitzen. Denn das Rapswachs kühlt schnell ab und lässt sich dann nicht mehr gut verarbeiten. Gießen Sie die unterschiedlichen Farben beispielsweise Schicht um Schicht oder gleichzeitig von links und rechts.

Arbeitszeit: 15 bis 30 min

Keine Zeit zum Selbermachen?

Unser Produkttipp: Kneipp® Duftwelten Duftkerzen No. 5 Wohlfühlzeit mit Macadamia, Sternanis und Orange

Aufrufe: 164