Glühwein einfach selber machen

Glühwein mit Kumquats

In der Vorweihnachtszeit darf so manches nicht fehlen: Glühwein gehört einfach dazu. Doch auch dieses Jahr hat uns Covid-19 fest im Griff. Viele Weihnachtsmärkte fallen aus. Holen Sie sich die Weihnachtsatmosphäre ins eigene Haus. Glühwein lässt sich schnell selbst herstellen.

Für das Glühwein-Rezept brauchen Sie:

Das brauchen Sie für Glühwein

Geräte:
• einen Topf
• einen Teebeutel zum Selbstbefüllen
• eine Teebeutelhalterung
• 4 Teegläser oder Tassen

Zutaten für 4 Tassen:
• 0,75 l Rotwein
• 100 ml Orangensaft
• 4 Kumquats
• 35 g Kandiszucker
• 1 Päckchen Vanillezucker
• 2 Sternanis
• 1 Zimtstange
• 6 Nelken

Unsere Produkttipps: Caelo ZIMTSTANGEN in der Blechdose | Caelo STERNANIS in der Blechdose  |  Caelo NELKEN in der Blechdose

DIY-Glühwein – so geht’s:

DIY-Glühwein
Geben Sie die Gewürze in einen Teebeutel.

• Füllen Sie den Rotwein, den Orangensaft, den Kandiszucker und den Vanillezucker in einen Topf.
• Füllen Sie den Sternanis, die Zimtstange und die Nelken in einen Teebeutel und verschließen diesen. Alternativ zerkleinern Sie die Zimtstange und füllen alles in ein Teeei.

Alles erwärmen
Erwärmen Sie alle Zutaten, ohne das Gemisch zum Kochen zu bringen.

• Erwärmen Sie den Topf auf mittlerer Hitze. Das Gemisch darf nicht köcheln.
• Lassen Sie den Topf für etwa eine Stunde auf dem Herd.
• Schneiden Sie die Kumquats in Scheibchen.
• Nehmen Sie den Teebeutel heraus und füllen den Rotwein in die Gläser.
• Verteilen Sie die Kumquats-Scheibchen auf alle Gläser.
• Genießen Sie den DIY-Glühwein. Prost!

Leckerer Glühwein
Die Kumquats-Scheibchen schwimmen oben und wirken sehr dekorativ.

Arbeitszeit: 10 min Zeit auf dem Herd: 60 min

Stand vom: 05.12.2022

Bilder: Marielle Morawitz – 2komma8, im Auftrag von medikamente-per-klick.de

Aufrufe: 236