Zahlung auf Rechnung & per Lastschrift

Venenleiden sind ein ganzjähriges Problem
Das Problem schwerer und geschwollener Beine kennen viele – besonders im Sommer. Doch warme Temperaturen offenbaren nur, was das ganze Jahr unter der Oberfläche schlummert: schwache Venen. Rund 90 Prozent der Deutschen weisen Venenveränderungen auf. Erste Symptome werden jedoch oft als Bagatelle abgetan und verharmlost. Dabei ist es z. B. auch im fortgeschrittenen Alter nicht „normal“, dass die Beine schwerer und dicker werden und sich ein unangenehmes Spannungsgefühl ausbreitet.
Antistax® extra Venentabletten lindern Schwellungen und Schmerzen
Antistax® extra Venentabletten stellen eine besonders unkomplizierte Therapiemöglichkeit bei Venenschwäche dar. Die Wirksamkeit der pflanzlichen Inhaltsstoffe ist in zahlreichen klinischen Studien belegt worden.3,4
Der enthaltene Weinlaub-Extrakt wirkt antientzündlich und gefäßabdichtend. So tritt weniger Flüssigkeit in das umliegende Gewebe aus, die Beinschwellung wird reduziert und die damit einhergehenden Schmerzen und das Spannungsgefühl lassen nach.


Jetzt kaufen


Antistax® extra Venentabletten –
mit der medizinischen Kraft des Roten Weinlaubs

  • Repariert die Venenwände
  • Stärkt die Durchblutung
  • Schützt die Gefäße
  • Nur 1-2 Tabletten täglich
  • Für die Langzeitanwendung geeignet
ANTISTAX extra Venentabl. 90 Stk.
+ ANTISTAX Venencreme 50 g
Statt VK1: 62,97 € nur 36,99 €*
ANTISTAX extra Venentabletten
Statt VK1: 44,99 € nur 25,94 €*
ANTISTAX Frisch Gel
Ihr Preis: 9,38 €*
Grundpreis: 7,50 €* / 100 ml
ANTISTAX Venencreme
Statt VK1: 17,98 € nur 11,30 €*
Grundpreis: 11,30 €* / 100 g
Kontinuierliche Behandlung ist wichtig!
Schwache Venen sollten frühzeitig und kontinuierlich behandelt werden. Erstens, um in den vorliegenden Entzündungsprozess in den Venen einzugreifen und dabei die volle Wirkung zu entfalten, und zweitens, weil es sich um ein chronisches Krankheitsbild handelt. Es ist also nicht zielführend, nur bei akuten Beschwerden ab und zu eine Tablette einzunehmen. Auch ein Rückgang der Symptome im Herbst, wenn es wieder kühler wird, bedeutet nicht, dass die Venenschwäche verschwunden ist. Das Problem besteht meist nach wie vor. Es ist nur vorübergehend weniger sicht- und spürbar.
EXTRA-TIPP
Unterstützend kann Antistax® Venencreme angewendet werden. Sie enthält ebenfalls den Extrakt aus Rotem Weinlaub und wird bei Schweregefühl und leichten Durchblutungsstörungen eingesetzt. Sanft einmassiert hilft sie, die Durchblutung anzuregen, die Beine fühlen sich wieder belebt an.

An besonders heißen Tagen kann zudem das Antistax® Frischgel angewendet werden. Es kühlt und erfrischt müde, schwere Beine und kann gleichzeitig mit Kompressions- und Stützstrümpfen verwendet werden.


Jetzt kaufen


So stärkt Antistax® extra die Venen von innen
Wie in klinischen Studien nachgewiesen wurde3,4, können insbesondere Schwere- und Spannungsgefühle sowie Beinschmerzen mit dem Spezial-Extrakt AS 195 in Antistax® extra Venentabletten gelindert werden. Regelmäßig und über einen längeren Zeitraum eingenommen – die Empfehlung lautet: mindestens 3 Monate – regeneriert der Extrakt die porös und durchlässig gewordenen Venenwände. Gefäßschützende Stoffe im Roten Weinlaub, die Flavonoide, greifen in die Entzündungsprozesse ein, die sich bei einem Venenleiden in der Venenwand abspielen:

  • Reduzierung von Ödemen (Beinschwellung) 3,4
  • Verbesserung der Mikrozirkulation und Sauerstoffversorgung 5
  • Linderung von Schmerz und Spannungsgefühl 3,4


Venen-Quick-Test**
Machen Sie jetzt den Venen-Quick-Test! Wählen Sie dafür pro Frage eine Antwortmöglichkeit aus und zählen Sie die entsprechenden Punkte zusammen.
1. Schwellen Ihre Beine im Laufe des Tages an?
Nein
Ja, mäßig
Ja, ausgeprägt
2. Haben Sie müde oder schwere Beine, insbesondere nach längerem Stehen oder Sitzen?
Nein
Ja, mäßig
Ja, ausgeprägt
3. Haben Sie Besenreiser?
Nein
Ja, mäßig
Ja, ausgeprägt
4. Haben Ihre Eltern Krampfadern?
Nein
Ja, ein Elternteil
Ja, beide Elternteile
So werten Sie aus:
Nein = 0 Punkte
Ja, mäßig/Ein Elternteil = 1 Punkt
Ja, ausgeprägt/Beide Elternteile = 2 Punkte
So fit sind Ihre Venen:

0 – 1 Punkt (Venentyp grün)
2 – 5 Punkte (Venentyp gelb)
6 – 8 Punkte (Venentyp rot)
Auswertung
0 – 1 Punkt
Toll, Sie haben wohl intakte Venen. Doch behalten Sie Ihre Beine weiterhin im Blick. Das zunehmende Alter ist ein bedeutsamer Risikofaktor. Zudem können Sie durch eine gesunde Ernährung und viel Bewegung zur Erhaltung Ihrer Venengesundheit beitragen. Was Sie bei Venenbeschwerden tun können, erfahren Sie in Ihrer Apotheke.
2 – 5 Punkte
Bei Ihnen sind bereits erste Anzeichen einer Venenschwäche zu erkennen. Gerade die zunehmenden Beschwerden im Tagesverlauf sind ein Indiz dafür, dass es sich um eine chronische Venenerkrankung handeln kann. Diese schreitet mit der Zeit voran und kann Komplikationen mit sich bringen. Handeln Sie rechtzeitig und lassen Sie sich in Ihrer Apotheke beraten, was Sie dagegen tun können.
6 – 8 Punkte
Ihr Ergebnis weist auf eine ausgeprägte Venenschwäche hin.
Lassen Sie sich von einem Arzt oder in Ihrer Apotheke beraten.

** Bitte beachten Sie, dass der Venen-Quick-Test kein Ersatz für eine medizinische Betreuung ist. Nehmen Sie im Zweifel immer Kontakt zu Ihrem Arzt auf.


Jetzt kaufen

3 Kiesewetter H et al. Efficacy of orally administered extract of red vine leaf AS 195 (folia vitis viniferae) in chronic venous insufficency (stages I-II). A randomized, double-blind, placebo-controlled trial. Arzneimittelforschung 2000; 50: 109–117

4 Rabe E et al. Efficacy and tolerability of a red-vine-leaf extract in patients suffering from chronic venous insufficiency – results of a double-blind placebo-controlled study. Eur J Vasc Endovasc Surg 2011; 41: 540–547

5 Kalus U et al. Improvement of cutaneous microcirculation and oxygen supply in patients with chronic venous insufficiency by orally administered extract of red vine leaves AS 195: a randomised, double-blind, placebo-controlled, crossover study. Drugs R D 2004; 5: 63–71

Pflichttext:
Antistax® extra Venentabletten. Wirkstoff: Trockenextrakt aus roten Weinrebenblättern. Zur Behandlung bei Erwachsenen von Beschwerden bei Erkrankungen der Beinvenen (chronische Veneninsuffizienz), zum Beispiel Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen, Krampfadern, nächtliche Wadenkrämpfe, Juckreiz und geschwollene Beine (Beinödeme). Packungsbeilage beachten. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, 65926 Frankfurt am Main.
Stand: Juni 2017 (SADE.ANTI.17.03.0419)

Antistax® Venencreme. Wirkstoff: Dickextrakt aus roten Weinrebenblättern. Anwendungsgebiet: Traditionell angewendet bei Erwachsenen zur Linderung von Beschwerden und Schweregefühl der Beine im Zusammenhang mit leichten venösen Durchblutungsstörungen. Hinweis: Enthält Cetylstearylalkohol und Propylenglycol. Packungsbeilage beachten. Apothekenpflichtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, 65926 Frankfurt am Main.
Stand: Juni 2017 (SADE.ANTI.17.03.0426)