Zahlung auf Rechnung & per Lastschrift

Venenleiden frühzeitig behandeln
Bis zu 80% der Schwangeren haben während der Schwangerschaft geschwollene, schwere Beine und weitere Symptome einer Veneninsuffizienz. Nach der Schwangerschaft bilden sich die Symptome bei mehr als zwei Dritteln zurück. Mehrere Schwangerschaften gelten jedoch als ein Risikofaktor für die Entwicklung einer chronischen Veneninsuffizienz, einer fortschreitenden Erkrankung. Daher ist es sinnvoll schon bei ersten Symptomen gegen Venenleiden aktiv zu werden. Nach Schwangerschaft und Stillzeit steht dafür das pflanzliche Arzneimittel Antistax® extra Venentabletten zur Verfügung.
Pflanzliches Arzneimittel
Nur 1x täglich
Zur Langzeitanwendung
nach ärztlicher Rücksprache
Jetzt kaufen
Erfahren Sie mehr über Venenschwäche und Antistax®
Symptome So wirkt Antistax Venen Quick-Test
Venenschwäche frühzeitig erkennen & behandeln - Antistax® hilft!
Fühlen sich Ihre Beine abends häufig schwer und geschwollen an? Leiden Sie unter Besenreisern oder gar Krampfadern? Damit sind Sie nicht allein! Rund 90 Prozent der Deutschen weisen Venenveränderungen auf*.
*nicht alle sind behandlungsbedürftig.

Ignorieren Sie das Problem nicht!
Venenleiden ist ein ganzjähriges Problem, in der sommerlichen Hitze treten die Symptome nur noch deutlicher auf. Damit es nicht weiter fortschreitet, sollten Sie so früh wie möglich aktiv gegen die Venenschwäche vorgehen.


Symptome einer Venenschwäche:
Erste Anzeichen: Besenreiser, müde und schwere Beine
Im weiteren Verlauf: Beinschmerzen, Wadenkrämpfe, Krampfadern, Anschwellen der Beine (Ödeme)
Fortgeschritten: Hautveränderungen, Unterschenkelgeschwür, offenes Bein


Jetzt kaufen
Lindert Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen mit Rotem Weinlaub-Extrakt
Antistax® extra Venentabletten mit der medizinischen Kraft des Roten Weinlaubs lindern geschwollene und schmerzende Beine. Der Wirkstoff setzt genau dort an, wo der Schaden entsteht: an der Venenwand. Die Venenwände werden nachweislich repariert, gestärkt und geschützt. Das "Wasser in den Beinen" verschwindet, müde und schwere Beine werden entlastet.
Antistax® extra Venentabletten + Venencreme
ANTISTAX extra Venentabl. 90 Stk.
+ ANTISTAX Venencreme 100 g
4.7
Statt VK1: 64,36 € nur 41,76 €* Versandkostenfrei
  • Mit dem Extrakt aus rotem Weinlaub
  • Intensivkur zum Vorteilspreis
  • Reduziert das Schweregefühl in den Beinen
Antistax® extra Venentabletten
ANTISTAX extra Venentabletten
4.8
Statt VK1: 87,50 € nur 62,59 €* Versandkostenfrei
  • Repariert, stärkt, schützt
  • Pflanzliches Arzneimittel
  • Nur 1x täglich
  • Wirkt im Inneren der Venen
Antistax® Venencreme
ANTISTAX Venencreme
4.2
Statt VK1: 18,49 € nur 11,62 €* Grundpreis: 116,20 €* / 1 kg Versandkostenfrei
  • Vitalisiert und pflegt
  • Zur Linderung bei akuten Beschwerden
  • Zusätzlich zu Antistax® extra Venentabletten
  • Gut kombinierbar mit Kompressionsstrümpfen
Antistax® Frischgel Kosmetikum
ANTISTAX Frisch Gel
5.0
Ihr Preis: 9,90 €* Grundpreis: 79,20 €* / 1 l Versandkostenfrei
In den Warenkorb Sofortkasse ohne Registrierung Gastzugang
  • Mit Soforteffekt
  • Kühlt und erfrischt
  • Gibt der Haut Feuchtigkeit zurück
  • Gut kombinierbar mit Kompressionsstrümpfen
  • Zusätzlich zu Antistax® extra Venentabletten
Venen-Quick-Test**
Machen Sie jetzt den Venen-Quick-Test! Wählen Sie dafür pro Frage eine Antwortmöglichkeit aus und zählen Sie die entsprechenden Punkte zusammen.
1. Schwellen Ihre Beine im Laufe des Tages an?
Nein
Ja, mäßig
Ja, ausgeprägt
2. Haben Sie müde oder schwere Beine, insbesondere nach längerem Stehen oder Sitzen?
Nein
Ja, mäßig
Ja, ausgeprägt
3. Haben Sie Besenreiser?
Nein
Ja, mäßig
Ja, ausgeprägt
4. Haben Ihre Eltern Krampfadern?
Nein
Ja, ein Elternteil
Ja, beide Elternteile
So werten Sie aus:
Nein = 0 Punkte
Ja, mäßig/Ein Elternteil = 1 Punkt
Ja, ausgeprägt/Beide Elternteile = 2 Punkte
So fit sind Ihre Venen:

0 - 1 Punkt (Venentyp grün)
2 - 5 Punkte (Venentyp gelb)
6 - 8 Punkte (Venentyp rot)
Auswertung
0 - 1 Punkt
Toll, Sie haben wohl intakte Venen. Doch behalten Sie Ihre Beine weiterhin im Blick. Das zunehmende Alter ist ein bedeutsamer Risikofaktor. Zudem können Sie durch eine gesunde Ernährung und viel Bewegung zur Erhaltung Ihrer Venengesundheit beitragen. Was Sie bei Venenbeschwerden tun können, erfahren Sie in Ihrer Apotheke.
2 - 5 Punkte
Bei Ihnen sind bereits erste Anzeichen einer Venenschwäche zu erkennen. Gerade die zunehmenden Beschwerden im Tagesverlauf sind ein Indiz dafür, dass es sich um eine chronische Venenerkrankung handeln kann. Diese schreitet mit der Zeit voran und kann Komplikationen mit sich bringen. Handeln Sie rechtzeitig und lassen Sie sich in Ihrer Apotheke beraten, was Sie dagegen tun können.
6 - 8 Punkte
Ihr Ergebnis weist auf eine ausgeprägte Venenschwäche hin.
Lassen Sie sich von einem Arzt oder in Ihrer Apotheke beraten.

** Bitte beachten Sie, dass der Venen-Quick-Test kein Ersatz für eine medizinische Betreuung ist. Nehmen Sie im Zweifel immer Kontakt zu Ihrem Arzt auf.



Jetzt kaufen

Pflichttext:
Antistax® extra Venentabletten. Wirkstoff: Trockenextrakt aus roten Weinrebenblättern. Anwendungsgebiet: Zur Behandlung bei Erwachsenen von Beschwerden bei Erkrankungen der Beinvenen (chronische Veneninsuffizienz), zum Beispiel Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen, Krampfadern, nächtliche Wadenkrämpfe, Juckreiz und geschwollene Beine (Beinödeme). Packungsbeilage beachten.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, 65926 Frankfurt am Main.
Stand: September 2020


Antistax® Venencreme. Wirkstoff: Dickextrakt aus roten Weinrebenblättern. Anwendungsgebiet: Traditionell angewendet bei Erwachsenen zur Linderung von Beschwerden und Schweregefühl der Beine im Zusammenhang mit leichten venösen Durchblutungsstörungen. Hinweis: Enthält Cetylstearylalkohol und Propylenglycol. Packungsbeilage beachten.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, 65926 Frankfurt am Main.
Stand: Februar 2020


MAT-DE-2201576-0.1-04/22