Ihre Versandapotheke - Sie suchen, Wir finden

Reiseset - Ibu 400 akut + Loperamid akut

Bewerten Sie dieses Produkt: (0.0)
Abbildung ähnlich
Anbieter:
1 A Pharma GmbH
Packungsgröße:
20+10 Stk
PZN:
81002742
UVP2:
6,25 €*
Ihr Preis:
2,51 €*
Sie sparen:
3,74 € (60%)
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Sie müssen sich anmelden um den ausgewählten Artikel in eine Einkaufsliste aufzunehmen.

Wenn Beschwerden akut sind, braucht man ein bewährtes Mittel, das zuverlässig hilft. Ibu 400 akut - 1A Pharma® nutzt den vielfach geprüften Wirkstoff Ibuprofen zur Bekämpfung von Schmerzen, Entzündungen und Fieber.

Die 3-fach Wirkung macht es dem Patienten besonders einfach, denn so können bei entzündlichen Vorgängen im Körper Ursache und Symptom gleichzeitig behandelt werden.  

Ibu 400 akut - 1A Pharma® gegen Entzündungen, Schmerzen und Fieber

Schmerzen sind ein Alarmsignal des Körpers, auf das reagiert werden will. Auch wenn die Schmerzen nur leicht oder mäßig stark sind, können sie doch den Alltag gravierend einschränken.

Ibu 400 akut - 1A Pharma® ist ein Präparat, das gegen verschiedene Beschwerden gleichzeitig hilft. Es bekämpft den Schmerz, unerheblich, ob es sich um Zahn-, Regel- oder Kopfschmerzen handelt, hemmt Entzündungen und senkt das Fieber.
 

Wirkstoff und Wirkung von Ibu 400 akut - 1A Pharma®

Ibu 400 akut wirkt über Ibuprofen, ein Stoff, der spezielle Botenstoffe (Prostaglandine) hemmt. Diese Botenstoffe werden bei Entzündungen freigesetzt und verursachen am Ort des Geschehens die typischen Entzündungsreaktionen, wie Rötungen, Schwellungen und gegebenenfalls auch Fieber. Sie reizen ferner die Nervenenden, die für die Weiterleitung eines Schmerzsignals an das Gehirn zuständig sind.

Durch die Hemmung der Prostaglandine ist Ibuprofen in der Lage, gleichzeitig eine Entzündungsreaktion und die Schmerzweiterleitung an das Gehirn zu unterbinden.

 

Anwendungsempfehlungen

Die Dosierung von Ibu 400 akut - 1A Pharma® richtet sich nach dem Körpergewicht des Patienten bzw. dem Ermessen des behandelnden Arztes. Das Präparat wird unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit zu oder nach den Mahlzeiten, jedoch nicht auf nüchternen Magen, eingenommen.

Zu Vermeidung von unerwünschten Ereignissen sollte zwischen jeder Einzeldosis eine Pause von mindesten 6 Stunden liegen und die Behandlung mit dem Präparat maximal 4 Tage (bei Kindern ab 6 Jahren und Jugendlichen maximal 3 Tage) am Stück andauern. Wenn sich innerhalb dieser Zeitspanne die Beschwerden nicht gebessert haben, sollte sicherheitshalber ein Arzt aufgesucht werden. 

Nebenwirkungen und Gegenanzeigen

Häufige Nebenwirkungen von Ibu 400 akut - 1A Pharma® betreffen den Magen-Darm-Trakt. Dabei kann es zu den folgenden Beschwerden kommen:

 

  • Sodbrennen
  • Bauchschmerzen
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Blähungen
  • Durchfall
  • Verstopfungen
  • leichte Magen-Darm-Blutungen

 

Patienten, die unter der Behandlung eine Befindlichkeitsverschlechterung feststellen, sollten ihren Arzt oder Apotheker darüber informieren.

Das Medikament ist für einige Personengruppen nicht oder nur auf Anraten des Arztes zur Behandlung geeignet:

 

  • Schwangere (insbesondere im letzten Trimester)
  • Kinder unter 6 Jahren
  • Personen, die auf Ibuprofen oder einen anderen der Inhaltsstoffe allergisch reagieren
  • Patienten mit ungeklärten Blutbildungsstörungen
  • Patienten mit schweren Leber-, Nieren-, Magen-Darm- oder Herzbeschwerden



Wenn eine Stuhlentleerung häufiger als 3-mal pro Tag stattfindet, die Konsistenz flüssiger als normal ist und die Stuhlmenge sich vermehrt hat, spricht man von Durchfall. Meist tritt Durchfall als Symptom einer bestimmten Krankheit auf. In vielen Fällen ist der Durchfall eine Folge eines Magen-Darm-Infekts.

Loperamid akut – 1 A Pharma® bei akutem Durchfall

Das rezeptfreie Mittel Loperamid akut – 1 A Pharma® dient zur Behandlung der Beschwerden bei akuten Durchfällen. Es ist für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren gedacht, sofern keine ursächliche Therapiemöglichkeit zur Verfügung steht.

 

Was ist in Loperamid akut – 1 A Pharma® enthalten?

Eine Hartkapsel enthält als Wirkstoff 2 MilligrammLoperamidhydrochlorid.

Die sonstigen Bestandteile sind:

 

  • Gelatine
  • Lactose-Monohydrat
  • Magnesiumstearat (Ph.Eur.) [pflanzl.]
  • Maisstärke
  • Talkum
  • Eisenoxide
  • Eisenhydroxide
  • Eisenoxidhydrat
  • Patentblau V
  • Titandioxid

 

In einer Hartkapsel sind 0,01 BE enthalten.

 

Wann darf Loperamid akut – 1 A Pharma® nicht angewendet werden?

Das Präparat darf nicht eingenommen werden:

  • von Kindern unter 12 Jahren
  • bei Schwangeren und Stillenden, da keine Erfahrungen vorliegen
  • wenn eine Überempfindlichkeit gegen Loperamidhydrochlorid besteht
  • bei Durchfällen, die mit Fieber oder blutigem Stuhl verbunden sind
  • bei Durchfällen, die während oder nach der Einnahme von Antibiotika auftreten
  • bei chronischen Durchfallerkrankungen, außer wenn der Arzt eine Behandlung mit Loperamid verordnet hat
  • bei Zuständen, bei denen eine verlangsamte Darmtätigkeit zu vermeiden ist, etwa bei Verstopfung und Darmverschluss
  • bei einem akuten Schub einer Colitis

 

Wie wird das Präparat eingenommen?

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, erfolgt die Einnahme bei Erwachsenen am Anfang der Therapie von akuten Durchfällen mit 2 Hartkapseln.  Nach jedem ungeformten Stuhl sollte jeweils eine weitere Hartkapsel aufgenommen werden. Eine tägliche Dosis von 6 Hartkapselndarf jedoch nicht überschritten werden.


Bei Kindern ist zu Beginn der Behandlung von akuten Durchfällen und nach jedem ungeformten Stuhl jeweils eine Hartkapsel einzunehmen.Hier darf jedoch eine tägliche Dosis von 4 Hartkapseln nicht überschritten werden.


Die Hartkapseln werdenunzerkaut mit etwas Flüssigkeit eingenommen.

Die Dauer der Anwendung beträgt höchstens 2 Tage. Wenn der Durchfall weiterhin besteht, muss das Arzneimittel abgesetzt und ein Arzt aufgesucht werden. Dieser kann gegebenenfalls eine längere Dauer der Einnahme verordnen.

Das Mittel ist genau nach Packungsbeilage zu verwenden. Bei Unsicherheit fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

 

Welche Auswirkungen hat eine Überdosierung mitLoperamid akut – 1 A Pharma®?

Auftretende Beschwerden bei einer zu hohen Gabe des Mittels können sein:

  • Verstopfung und Darmverschluss
  • Krämpfe
  • Teilnahmslosigkeit und Schläfrigkeit
  • gesteigerte und unwillkürlich ablaufende Muskelbewegungen
  • Störung der Koordination von Bewegungsabläufen
  • Herabsetzung der Atmung

Wenn Sie das Arzneimittel überdosiert haben sollten, suchen Sie einen Arzt auf.

 

Welche Nebenwirkungen können auftreten?

  • Häufig kann es zu Kopfschmerzen kommen.
  • Gelegentlich treten Mundtrockenheit, Müdigkeit, Schwindelgefühl, Bauchkrämpfe und Übelkeit auf.
  • Seltensind Überempfindlichkeitsreaktion wie Hautausschlag, Nesselsucht, Schwellung von Haut oder Schleimhäuten durch Flüssigkeitsansammlung im Gewebe und Harnverhaltung zu beobachten.
  • Sehr selten treten ein anaphylaktischer Schock, schwere blasenbildende Hauterkrankung, Darmverschluss und die Förderung der Ausbildung einer Dickdarmerweiterung auf.

 

Wann darf das Arzneimittel nur mit Vorsicht eingenommen werden?

Das Arzneimittel darf nur nach ärztlicher Verordnung angewendet werden, wenn eine Lebererkrankung besteht oder durchgemacht wurde, weil bei schweren Lebererkrankungen der Abbau von Loperamid verzögert sein kann.

Bei Durchfall kann es zu großen Flüssigkeits- und Salzverlusten kommen. Deshalb muss als wichtigste Behandlungsmaßnahme bei Durchfall auf Ersatz von Flüssigkeit und Elektrolyten geachtet werden. Dies gilt insbesondere für Kinder.

 

Welche Wechselwirkungen mit anderen Mitteln können bestehen?

Wenn Sie andere verschreibungspflichtige oder rezeptfreie Medikamente einnehmen oder vor kurzem eingenommen haben, informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei gleichzeitiger Zufuhr von Medikamenten mit den Wirkstoffen Chinidin, Verapamil oder Ketoconazol können Anzeichen für eine Atemabflachung ausgelöst werden. Ebenfalls wurden Wechselwirkungen unter der Einnahme des HIV-Arzneimittels Ritonavirbeobachtet.

( 0 Bewertungen )
Bewertung abgeben * Bitte beachten Sie, dass Sie angemeldet sein müssen, um eine Bewertung abgeben zu können.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Pflichttext

Loperamid akut - 1 A Pharma®, 2 mg Hartkapseln:

Wirkstoff: Loperamidhydrochlorid. 
Anwendungsgebiet: Zur symptomatischen Behandlung von akuten Durchfällen für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren, sofern keine ursächliche Therapie zur Verfügung steht. Eine über 2 Tage hinausgehende Behandlung mit Loperamid darf nur unter ärztlicher Verordnung und Verlaufsbeobachtung erfolgen.
Enthält Lactose.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! 

1 A Pharma GmbH, Keltenring 1 + 3, 82041 Oberhaching
Mat.-Nr.: 2/51011042 Stand: Mai 2017


Ibu 400 akut – 1 A Pharma®, 400 mg Filmtabletten:

Wirkstoff: Ibuprofen.
Anwendungsgebiete: Symptomatische Behandlung von leichten bis mäßig starken Schmerzen, wie Kopf-, Zahn-, Regelschmerzen, Fieber.
Warnhinweis: Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben!

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

1 A Pharma GmbH, Keltenring 1+3, 82041 Oberhaching
Mat.-Nr.: 2/51011144 Stand: Februar 2018

Beide Produkte in den Warenkorb legen und sparen

Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
1 A Pharma GmbH
Einheit:
20+10 Stk
PZN:
81002742
+
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
PAUL HARTMANN AG
Einheit:
500 ml Lösung
PZN:
00970709
=
8,31 €*
18,73 €*
56%

Andere Kunden haben ebenfalls folgende Produkte gekauft

Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
PAUL HARTMANN AG
Einheit:
500 ml Lösung
PZN:
00970709
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
HEUMANN PHARMA GmbH & Co. Generica KG
Einheit:
2 Stk Filmtabletten
PZN:
09542263
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH GB Selbstmedikation /Consumer-Care
Einheit:
20 Stk Tabletten
PZN:
03046735
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
MCM KLOSTERFRAU Vertr. GmbH
Einheit:
15 ml Nasenspray
PZN:
10065578
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
Bayer Vital GmbH
Einheit:
10 g Augen- u. Nasensalbe
PZN:
01578675
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
Einheit:
180 g Gel
PZN:
11240397