Ihre Versandapotheke - Sie suchen, Wir finden

Onyster®

ONYSTER - Der erste Schritt bei Nagelpilz

Nagelpilz. Was ist das?
Sind die Fuß- oder Fingernägel deutlich verfärbt, brüchig und unnatürlich dick, ist Alarm angesagt. Vermutlich über 10 Millionen Deutsche sind an Nagelpilz erkrankt: Eine chronische Pilzinfektion, in der Fachsprache Onychomykose genannt, die zumeist die Fußnägel, seltener auch die Fingernägel befällt. Ohne Therapie schreitet die Infektion immer weiter voran - es handelt sich also keineswegs nur um ein kosmetisches Problem. Risikogruppen sind vor allem Menschen über 50 oder mit Erkrankungen wie Diabetes mellitus, Durchblutungsstörungen oder einer allgemeinen Immunschwäche.


Gratisdownloads
Patientenbroschüre Nagelpilz
Anwendung
Beipackzettel

Behandlung von Nagelpilz
Mit einer sachkundigen Diagnose und einer effektiven Therapie lässt sich eine Nagelpilzinfektion in den meisten Fällen gut ausheilen. Dabei gilt, je früher der Nagelpilz erkannt wird, desto einfacher und schneller kann er therapiert werden. Ziel einer Behandlung sind gesunde Nägel und vor allem deren Pilzfreiheit. Überleben nur wenige Pilzelemente in den zahlreichen Hohlräumen im Gewebe unter der Nagelplatte, kann es leicht zu Rückfällen kommen.

Die Therapie umfasst in der Regel:

1. eine sichere Diagnose,
2. die Entfernung des erkrankten Nagelteils und
3. die anschließende äußerliche oder innerliche Therapie mit einem Antimykotikum.

Hier ein paar praktische Tipps

  • Haben Sie Geduld: Eine gute und nachhaltige Behandlung von Nagelpilz braucht viel Zeit.
  • Beachten Sie die Anweisungen Ihres Hautarztes und brechen Sie die Behandlung nicht ohne vorherige Rücksprache mit ihm ab.
  • Desinfizieren Sie am besten Textilien, die mit Füßen in Berührung kommen.
  • Waschen Sie Ihre Füße jeden Tag und achten Sie darauf, sie sorgfältig - insbesondere zwischen den Zehen - zu trocknen. Denken Sie im Schwimmbad und in der Sauna daran, Badeschuhe zu tragen.


ONYSTER® - einfach wirksam
ONYSTER® ist ein Set, bestehend aus einer Salbe mit hohem Urea-Anteil von 40 % und ergonomisch geformten, wasserfesten Pflastern, die eine okklusive und damit optimale Wirkung der Salbe auf den erkrankten Nagel garantieren. Die stark keratolytische Wirkung von Urea in Verbindung mit den okklusiven Pflastern weicht die Wasserstoffbrücken des Keratins auf und sorgt so für eine schmerzfreie Ablösung der betroffenen Nagelteile. Dabei bleibt das gesunde Nagelkeratin erhalten, nur der erkrankte Teil des Nagels wird gezielt aufgeweicht.
Die Onyster-Salbe wird einmal täglich dick auf den pilzbefallenen Nagel aufgetragen. Anschließend wird ein frisches Pflaster aus dem Onyster Nagelset aufgeklebt. Die Behandlung dauert bis 3 Wochen. Der infizierte, abgelöste Nagelteil kann von einer Fachkraft entfernt werden. Im Anschluss die Behandlung mit einem Antimykotikum fortführen.

Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
PIERRE FABRE DERMO KOSMETIK GmbH
Einheit:
1 Stk
PZN:
06729328
UVP2:
23,00 ¤*
Ihr Preis:
16,60 ¤*
Sie sparen:
6,40 ¤ (28%)