Ihre Versandapotheke - Sie suchen, Wir finden

Magnesium Verla

Magnesium Verla® – Magnesiummangel zuverlässig behandeln

Magnesium ist ein lebensnotwendiger Mineralstoff, der für eine Vielzahl an Stoffwechselreaktionen erforderlich ist, z.B. für die Funktion der Muskeln und Nerven, für den Elektrolythaushalt, zum Abpuffern von Stressreaktionen oder für stabile Knochen und Zähne – ohne Magnesium „läuft praktisch nichts“. Dementsprechend vielseitig sind die Beschwerden, die bei einem Magnesiummangel auftreten können. Außerdem wichtig: das körpereigene Hormon Insulin funktioniert nur dann richtig, wenn ausreichend Magnesium vorhanden ist (siehe Kasten weiter unten).

Wie kann sich ein Magnesiummangel äußern?
Zu den möglichen Anzeichen eines Magnesiummangels gehören Muskelkrämpfe, muskuläre Verspannungen, Muskelzucken (z.B. Lidzucken), innere Unruhe, Nervosität, Müdigkeit, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Herzbeschwerden (Herzrhythmusstörungen, Herzdruck), erhöhte Stressanfälligkeit sowie ADHS-ähnliche Auffälligkeiten.

Wie kann ein Magnesiummangel entstehen?

Ein wichtiger Grund ist, dass zu wenig Magnesium mit der Nahrung zugeführt wird. Gute Magnesiumlieferanten sind vor allem naturbelassene Lebensmittel wie Naturreis, Vollkornprodukte, Nüsse und Samen. Auch in Kakao-haltigen Produkten wie Schokolade steckt viel Magnesium. In der Bevölkerung wird häufig weniger Magnesium über die Nahrung aufgenommen als allgemein empfohlen wird.
Weitere bedeutsame Ursachen für einen Magnesiummangel sind Umstände mit einem erhöhten Magnesiumbedarf (z.B. Sport, Schwangerschaft, Stillzeit), eine Reihe von Krankheiten (z.B. Diabetes, Darmerkrankungen) und die Einnahme bestimmter Medikamente (insbesondere Entwässerungsmittel (Diuretika), Abführmittel, Chemotherapeutika und Arzneimittel als Magenschutz (Protonenpumpenhemmer)).




Bei Diabetes an Magnesiummangel denken!
Aufgrund ihrer Erkrankung verlieren Diabetiker mehr Magnesium über den Urin als Gesunde. Bei Diabetikern wird deshalb häufig ein Magnesiummangel beobachtet. Dabei ist es gerade für Diabetiker wichtig, ausreichend mit Magnesium versorgt zu sein. Ein Magnesiummangel kann nämlich Folgeerkrankungen des Diabetes fördern und ungünstig beeinflussen, z.B. Erkrankungen der Augennetzhaut (diabetische Retinopathie) und Herz-Kreislauferkrankungen. Außerdem erschwert ein Magnesiummangel die Einstellung des Blutzuckers, da das Hormon Insulin in seiner Wirkung von Magnesium abhängig ist.
Der Lehrfilm „Magnesium & Insulin- ein starkes Team" führt auf amüsante und kurzweilige Art in die Zusammenhänge von Insulin und Magnesium ein. Hier kann man erleben, wie sich Insulin fast "totschuftet'', um den Zucker aus der Blutbahn zu entfernen, wenn nicht genügend "Hilfskräfte" in Form von Magnesium-"Kumpels" zur Verfügung stehen.
 






Warum Magnesium Verla®?
themenshop_mineralstoffe-vitamine_magnesium_bild01.jpgDas Magnesium Verla®-Sortiment mit Magnesium Verla® N Dragées, -N Konzentrat, -Brausetabletten und -Kautabletten bietet für jeden Geschmack und Bedarf die geeignete Darreichungsform. Zum Einsatz kommen ausschließlich organische Magnesiumverbindungen! Magnesium Verla® ist seit mehr als 50 Jahren in der Behandlung von Magnesiummangel bewährt und seit vielen Jahren Magnesium-Marktführer in der Apotheke (IMS 05/2014). Daneben stehen auch Nahrungsergänzungsmittel mit Magnesium von Verla-Pharm zur Verfügung. 
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
VERLA-PHARM Arzneimittel
Einheit:
200 Stk Tabletten, magensaftresistent
PZN:
04911945
VK1:
14,25 ¤*
Ihr Preis:
9,63 ¤*
Sie sparen:
4,62 ¤ (32%)
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
VERLA-PHARM Arzneimittel
Einheit:
100 Stk Tabletten, magensaftresistent
PZN:
03554934
VK1:
8,25 ¤*
Ihr Preis:
5,25 ¤*
Sie sparen:
3,00 ¤ (36%)
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
VERLA-PHARM Arzneimittel
Einheit:
50 Stk Tabletten, magensaftresistent
PZN:
03554928
VK1:
4,86 ¤*
Ihr Preis:
2,99 ¤*
Sie sparen:
1,87 ¤ (38%)
Magnesium Verla® N Dragées/ -N Konzentrat/ -Brausetabletten/ -Kautabletten
Wirkstoffe: -N Dragées:
Magnesiumcitrat, Magnesiumbis(hydrogen-L-glutamat); -N Konzentrat, -Brausetabletten: Magnesiumbis(hydrogenaspartat); -Kautabletten: Magnesiumbis(hydrogen-DL-aspartat). Anwendungsgebiete: Behandlung von therapiebedürftigen Magnesiummangelzuständen, die keiner Injektion/Infusion bedürfen. Nachgewiesener Magnesiummangel, wenn er Ursache für Störungen der Muskeltätigkeit (neuromuskuläre Störungen, Wadenkrämpfe) ist. Hinweise: -N Dragées: enth. Sucrose (Zucker) u. Glucose (entspr. ca. 0,01 BE); -N Konzentrat: enth. Sucrose (Zucker) (entspr. ca. 0,25 BE) u. Lactose (im Aroma); -Kautabletten: enth. Sorbitol; -Brausetabletten: enth. Sorbitol und Natriumverbindungen.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Stand: Juli 2014