Ihre Versandapotheke - Sie suchen, Wir finden

LEMOCIN gegen Halsschmerzen Lutschtabletten

Bewerten Sie dieses Produkt: (5.0)
LEMOCIN gegen Halsschmerzen Lutschtabletten Abbildung ähnlich
Anbieter:
GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
Darreichungsform:
Lutschtabletten
Packungsgröße:
50 Stk
PZN:
12397161
VK1:
13,88 ¤*
Ihr Preis:
8,21 ¤*
Sie sparen:
5,67 ¤ (41%)
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage

Weitere Packungsgrößen

Halsschmerzen sind ein sehr häufiges Beschwerdebild mit unterschiedlichen Ursachen. Am häufigsten treten sie im Rahmen grippaler Infekte und Erkältungen auf und betreffen so jeden hin und wieder. Unabhängig von der Ursache sind Halsschmerzen sehr unangenehm und gehen häufig mit Schluckbeschwerden und Heiserkeit einher.

 

Lemocin gegen Halsschmerzen: Lutschtabletten mit Limonen-Geschmack


Das rezeptfreie Arzneimittel Lemocin gegen Halsschmerzen ist ein Mund- und Rachentherapeutikum, welches eine entzündungshemmende und schmerzstillende Wirkung aufweist.

 

Vorteile auf einen Blick

 

• gute Verträglichkeit
• angenehmer Limonengeschmack
• wirkt gleichzeitig schmerzstillend und entzündungshemmend
• für Kinder und Erwachsene

 

Welche Inhaltsstoffe sind in Lemocin gegen Halsschmerzen enthalten?

Lemocin gegen Halsschmerzen ist ein Mischpräparat mit folgenden Wirkstoffen:

 

  • Tyrothricin
  • Cetrimoniumbromid
  • Lidocain zur lokalen Schmerzlinderung

 

Während Tyrothricin als Antibiotikum und Cetrimoniumbromid als Schleimhaut-Desinfektionsmittel gegen Entzündungen wirkt, gehört Lidocain zur Gruppe der Lokalanästhetika und sorgt für eine Schmerzlinderung.

Weitere Bestandteile sind:

 

  • Sorbitol
  • wasserfreie Citronensäure
  • Talkum
  • Zitronenaroma
  • Guar (Ph. Eur.)
  • Chinolingelb (E104)
  • Magnesiumstearat
  • hochdisperses Siliciumdioxid
  • Saccharin-Natrium
  • Grünlack (E 132)
  • Pfefferminzaroma

 

Wann darf das Mittel nicht angewendet werden?

Sie dürfen Lemocin gegen Halsschmerzen nicht anwenden, wenn Sie:

 

  • allergisch auf einen der Inhaltsstoffe reagieren
  • eine größere frische Wunde im Mund-Rachenraum haben

 

Besondere Vorsichtsmaßnahmen und Warnhinweise, insbesondere für Schwangere und Stillende, sowie Wechselwirkungen mit anderen Mitteln entnehmen Sie bitte dem Beipackzettel.

 

Wie wird Lemocin gegen Halsschmerzen angewendet?

pds_lemocin_bild1.jpg
Sofern Ihr Arzt keine andere Dosierung verordnet, nehmen Sie alle 1 bis 3 Stunden eine Lutschtablette ein. Bewegen Sie die Tabletten beim Lutschen langsam im Mund. Die maximale Tagesgesamtdosis beträgt 8 Lutschtabletten. Bei schweren Erkrankungen, die mit Halsschmerzen einhergehen, sollte Lemocin gegen Halsschmerzen nicht länger als 2 Tage eingenommen werden.

Genauere Einnahmeempfehlungen entnehmen Sie bitte dem Beipackzettel.


Welche Nebenwirkungen sind unter der Gabe von Lemocin gegen Halsschmerzen bekannt?

Unter der Anwendung von Lemocin gegen Halsschmerzen kommt es selten (d. h. bei einem bis 10 Behandelten von 10.000) zu Überempfindlichkeitsreaktionen oder Sensibilisierungserscheinungen im Mundraum.

 



Hinweise:

Das Mittel enthält Sorbitol.

Anbieter: GlaxoSmithKline Consumer Healthcare GmbH & Co. KG, Barthstraße 4, 80339 München

Bei dem britischen Pharmaunternehmen GlaxoSmithKline handelt es sich um einen international vertretenden, traditionsreichen Betrieb mit einer über 100-jährigen Geschichte. Zur Produktionspalette gehören neben Arzneimitteln und Impfstoffen auch Hygieneartikel und Gesundheitsprodukte.

 


 

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

 

Wir stehen mit unserer Beratungshotline für Ihre persönlichen Fragen zur Verfügung.

Impressum

 

( 4 Bewertungen )
Bewertung abgeben * Bitte beachten Sie, dass Sie angemeldet sein müssen, um eine Bewertung abgeben zu können.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Pflichttext

Lemocin gegen Halsschmerzen

Wirkstoffe: Tyrothricin, Cetrimoniumbromid, Lidocain
Anwendungsgebiete: Zur temporären unterstützenden Behandlung bei schmerzhaften Entzündungen der Mund- und Rachenschleimhaut.
Warnhinweis: Enthält Sorbitol und Pfefferminzaroma.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Apothekenpflichtig. Stand: 06/2016.

Beide Produkte in den Warenkorb legen und sparen

Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
Einheit:
50 Stk Lutschtabletten
PZN:
12397161
+
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
STADA GmbH
Einheit:
24 Stk Hartkapseln
PZN:
00571748
=
14,83 ¤
27,37 ¤
46%

Andere Kunden haben ebenfalls folgende Produkte gekauft

Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
STADA GmbH
Einheit:
24 Stk Hartkapseln
PZN:
00571748
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
Bayer Vital GmbH
Einheit:
10 Stk Granulat zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen
PZN:
03227112
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Die 2-in-1 Lösung gegen Schnupfen
Anbieter:
ratiopharm GmbH
Einheit:
10 ml Nasenspray
PZN:
12521543
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
Bionorica SE
Einheit:
40 Stk Tabletten, überzogen
PZN:
09285547
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
Hexal AG
Einheit:
40 Stk Brausetabletten
PZN:
00520917
Sie müssen sich anmelden um den ausgewählten Artikel in eine Einkaufsliste aufzunehmen.