Ihre Versandapotheke - Sie suchen, Wir finden

LAXOBERAL Abführ Tropfen

Bewerten Sie dieses Produkt: (5.0)
LAXOBERAL Abführ Tropfen - 50ml - Magen & Darm Abbildung ähnlich
Anbieter:
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH GB Selbstmedikation /Consumer-Care
Darreichungsform:
Tropfen zum Einnehmen
Packungsgröße:
50 ml
PZN:
04348786
VK1:
22,68 ¤*
Ihr Preis:
14,64 ¤*
Sie sparen:
8,04 ¤ (35%)
Grundpreis:
29,28 ¤* / 100 ml
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage

Weitere Packungsgrößen

Der Stuhl ist hart, der Enddarm scheint blockiert und der Betroffene muss stark pressen.  Ungefähr ein Fünftel der deutschen Bevölkerung leidet hin und wieder an Verstopfung. Es gibt sehr viele Gründe und nicht immer sind diese harmloser Natur. Daher sollte man die Ursache von einem Arzt abklären lassen. Fehlernährung, eine mangelnde Flüssigkeitsaufnahme oder auch bestimmte Medikamente können neben ernsthaften Erkrankungen ebenfalls zu einer Verstopfung führen.

Laxoberal® Abführ-Tropfen bereits für Kinder ab 4 Jahren

Das Abführmittel Laxoberal® Abführ-Tropfen wird bei Verstopfung und Erkrankungen, die eine erleichterte Stuhlentleerung verlangen, angewendet. Sie können Erwachsenen und bereits Kindern ab 4 Jahren verabreicht werden.

Hinweis: Abführmittel sollten niemals ohne Klärung der Verstopfungsursache durch den Arzt über eine längere Dauer eingenommen werden.

 

Welche Inhaltstoffe in Laxoberal® Abführ-Tropfen sind enthalten?

Als Wirkstoff ist Natriumpicosulfat enthalten. Ein Milliliter der farblosen bis leicht gelben, klaren Lösung fasst 7,78 Milligramm Natriumpicosulfat-Monohydrat.

Weitere Inhaltsstoffe sind:

  • Natriumbenzoat
  • Sorbitol-Lösung 70 % (nicht kristallisierend)
  • Natriumcitrat-Dihydrat
  • Citronensäure-Monohydrat
  • gereinigtes Wasser

 

Wann darf Laxoberal® Abführ-Tropfen nicht angewendet werden?

Tritt eine Verstopfung im Zusammenhang mit Bauchschmerzen, Erbrechen, Blut im Stuhl und Fieber auf, kann eine ernstzunehmende Erkrankung, wie ein Darmverschluss oder eine akute Entzündung im Bauchbereich, vorliegen. Bei solchen Symptomen dürfen Sie Laxoberal® Abführ-Tropfen nicht einnehmen und sollten unverzüglich Ihren behandelnden Arzt aufsuchen. Auch ein spontanes Auftreten oder eine länger andauernde Verstopfung können Alarmzeichen sein. Die Einnahme der Tropfen sollte auch in diesen Fällen mit einem Arzt abgeklärt werden.

Laxoberal® Abführ-Tropfen dürfen nicht zur Anwendung kommen, wenn Sie:

  • überempfindlich gegen Natriumpicosulfat sind oder allergisch gegen verwandte Stoffe aus der Gruppe der Triarylmethane oder einen der weiteren Inhaltsstoffe reagieren
  • unter Darmverengung mit verschlechterter Darmpassage oder Darmverschluss leiden
  • starke, akute Bauchschmerzen mit oder ohne Fieber haben und gegebenenfalls Übelkeit verspüren bzw. Erbrechen müssen, etwa bei einer Blinddarmentzündung
  • an akut entzündlichen Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes leiden
  • einen erheblichen Flüssigkeitsmangel aufweisen
  • eine seltene angeborene Fructose-Unverträglichkeit aufweisen

Das Abführmittel darf Kindern unter 4 Jahren nicht verabreicht werden.

Wann darf das Mittel nur unter besonderer Vorsicht eingenommen werden?

Liegt eine Störung des Wasser- und Mineralsalzhaushaltes vor, etwa bei einer stark eingeschränkten Nierenfunktion, dürfen Sie Laxoberal® Abführ-Tropfen nur unter ärztlicher Aufsicht einnehmen.

Welche Wechselwirkungen sind bekannt?

Bei gleichzeitiger Zufuhr von Antibiotika kann es zu einem Verlust der abführenden Wirkung von Laxoberal® Abführ-Tropfen kommen.

Bei übermäßigem Gebrauch des Abführmittels existiert ein Risiko des Ungleichgewichtes von Salzen, wie Kalium, im Blut. Werden neben Laxoberal® Abführ-Tropfen noch Diuretika (harntreibende Mittel) oder Kortikosteroide (Hormone der Nebennierenrinde) verabreicht, kann dieses Risiko erhöht werden. Ein Ungleichgewicht von Salzen im Körper kann zu Herzfunktionsstörungen und Muskelschwäche führen sowie die Empfindlichkeit gegen bestimmte Medikamente zur Stärkung der Herzfunktion erhöhen.

Wie wird Laxoberal® Abführ-Tropfen eingenommen?

Sofern Ihr Arzt keine andere Dosierung verordnet hat, ist die übliche Einzeldosis:

 

  • für Erwachsene 10–18 Tropfen
  • für Kinder ab 4 Jahren 5–9 Tropfen

 

Die Tageshöchstdosis von 18 Tropfen für Erwachsene und 9 Tropfen für Kinder ab 4 Jahren sollte nicht überschritten werden.

Hinweise zur Verwendung von Laxoberal® Abführ-Tropfen

 

  • Die abführende Wirkung tritt normalerweise nach 10–12 Stunden ein. Daher ist es sinnvoll, die Tropfen am Abend einzunehmen.
  • Fangen Sie mit der niedrigsten Dosierung an; gegebenenfalls bringt diese bereits die erwünschte Wirkung.
  • Die Zufuhr des Abführmittels kann mit oder ohne Flüssigkeit erfolgen.
  • Versuchen Sie nicht, durch starkes Pressen einen Stuhlgang zu erzwingen. Warten Sie bis die Wirkung eintritt.

Welche Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Laxoberal® Abführ-Tropfen auftreten?

Bei der Bewertung von Nebenwirkungen wurden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:

 

Wortlaut

Häufigkeit

sehr häufig

mehr als 1 Behandelter von 10

häufig

1 bis 10 Behandelte von 100

gelegentlich

1 bis 10 Behandelte von 1 000

selten

1 bis 10 Behandelte von 10 000

sehr selten

weniger als 1 Behandelter von 10 000

nicht bekannt

Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren

Daten nicht abschätzbar

 

Sehr häufig wird unter der Einnahme von Laxoberal® Abführ-Tropfen Durchfall beobachtet. Häufig kann es zu Bauchbeschwerden, wie Bauchschmerzen oder Bauchkrämpfe, kommen.  Gelegentlich treten Schwindel, Übelkeit und Erbrechen auf.

Es kann auch zu folgenden Nebenwirkungen kommen:

  • Hautreaktionen wie Schwellung der Haut oder Schleimhaut, insbesondere im Bereich von Gesicht und Rachen, bis hin zur Atemnot
  • arzneimittelbedingter Hautausschlag
  • Hautausschlag
  • Hautjucken
  • allergische Reaktionen
  • kurzzeitige Bewusstlosigkeit

 

Die Häufigkeit dieser Nebenwirkungen ist jedoch nicht bekannt.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Wir stehen mit unserer Beratungshotline unter 09280-9844 470 gern für Sie von Montag bis Freitag zwischen 8 und 18 Uhr bereit.

( 9 Bewertungen )
Bewertung abgeben * Bitte beachten Sie, dass Sie angemeldet sein müssen, um eine Bewertung abgeben zu können.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Pflichttext

Laxoberal® Abführ-Tropfen, Laxoberal® Abführ-Perlen, Laxoberal® Abführ-Tabletten

Wirkstoff: Natriumpicosulfat.
Anwendungsgebiet: Zur Anwendung bei Verstopfung sowie bei Erkrankungen, die eine erleichterte Stuhlentleerung erfordern.
Warnhinweis: Wie andere Abführmittel sollte Laxoberal® ohne ärztliche Abklärung der Verstopfungsursache nicht täglich oder über einen längeren Zeitraum eingenommen werden. Enthält Sorbitol (Abführ-Tropfen), enthält Lactose (Abführ-Tabletten). Apothekenpflichtig.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, 65926 Frankfurt am Main.
Stand: Juni 2017 (SADE.DULC11.17.03.0771)

Beide Produkte in den Warenkorb legen und sparen

Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH GB Selbstmedikation /Consumer-Care
Einheit:
50 ml Tropfen zum Einnehmen
PZN:
04348786
VK1:
22,68 ¤*
Ihr Preis:
14,64 ¤*
Sie sparen:
8,04 ¤ (35%)
Grundpreis:
29,28 ¤* / 100 ml
+
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Verstopfung? ratiopharm!
Anbieter:
ratiopharm GmbH
Einheit:
50 ml Tropfen
PZN:
04687809
UVP2:
18,49 ¤*
Ihr Preis:
9,37 ¤*
Sie sparen:
9,12 ¤ (49%)
Grundpreis:
18,74 ¤* / 100 ml
=
24,01 ¤
41,17 ¤
42%

Andere Kunden haben ebenfalls folgende Produkte gekauft

Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Verstopfung? ratiopharm!
Anbieter:
ratiopharm GmbH
Einheit:
50 ml Tropfen
PZN:
04687809
UVP2:
18,49 ¤*
Ihr Preis:
9,37 ¤*
Sie sparen:
9,12 ¤ (49%)
Grundpreis:
18,74 ¤* / 100 ml
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
Einheit:
180 g Gel
PZN:
11240397
VK1:
29,30 ¤*
Ihr Preis:
18,44 ¤*
Sie sparen:
10,86 ¤ (37%)
Grundpreis:
10,25 ¤* / 100 g
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
Bayer Vital GmbH
Einheit:
100 g Salbe
PZN:
01578847
VK1:
13,92 ¤*
Ihr Preis:
8,34 ¤*
Sie sparen:
5,58 ¤ (40%)
Grundpreis:
8,34 ¤* / 100 g
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
Einheit:
150 g Gel
PZN:
08628270
VK1:
25,99 ¤*
Ihr Preis:
16,35 ¤*
Sie sparen:
9,64 ¤ (37%)
Grundpreis:
10,90 ¤* / 100 g
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH GB Selbstmedikation /Consumer-Care
Einheit:
20 Stk Tabletten
PZN:
03046735
VK1:
7,25 ¤*
Ihr Preis:
4,03 ¤*
Sie sparen:
3,22 ¤ (44%)
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Anbieter:
Bayer Vital GmbH
Einheit:
10 g Augen- u. Nasensalbe
PZN:
01578675
VK1:
6,53 ¤*
Ihr Preis:
3,75 ¤*
Sie sparen:
2,78 ¤ (43%)
Grundpreis:
37,50 ¤* / 100 g
Sie müssen sich anmelden um den ausgewählten Artikel in eine Einkaufsliste aufzunehmen.