Ihre Versandapotheke - Sie suchen, Wir finden

IMODIUM® akut N Duo bei akutem Durchfall mit Blähungen

2-in-1 Hilfe: Lindert zusätzlich Krämpfe und Blähungen.
Bewerten Sie dieses Produkt: (5.0)
Abbildung ähnlich
Anbieter:
Johnson & Johnson GmbH (OTC)
Darreichungsform:
Tabletten
Packungsgröße:
6 Stk
PZN:
07628552
VK1:
5,82 €*
Ihr Preis:
3,28 €*
Sie sparen:
2,54 € (44%)
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage

Weitere Packungsgrößen

Sie müssen sich anmelden um den ausgewählten Artikel in eine Einkaufsliste aufzunehmen.
pds_imodium_akut_n-duo_headerbanner.jpg

Schnelle Hilfe bei akutem Durchfall

IMODIUM akut ist das Durchfall Medikament Nummer 1* zur Behandlung von akutem Durchfall. 

IMODIUM akut hilft mit seinen Durchfall Tabletten nun schon über 40 Jahre bei akutem Durchfall und weiß aufgrund der langjährigen Erfahrung, wie akuter Durchfall schnell und gut verträglich zugleich gelindert werden kann. Alle Durchfallmittel von IMODIUM akut enthalten den Wirkstoff Loperamid. Es handelt sich dabei um einen gut erforschten Wirkstoff innerhalb der Durchfalltherapie.

*Insight Health: Verkauf 03/19-02/20
pds_imodium_akut_n-duo_bild1.jpg


IMODIUM akut N Duo


  • 2-in-1 Hilfe: Lindert akuten Durchfall sowie begleitende Krämpfe und Blähungen
  • Durchfall Tabletten mit einzigartiger Wirkstoff-Kombination aus Loperamid und Simeticon
  • Schnelle und gut verträgliche Hilfe bei akutem Durchfall


Das passiert bei akutem Durchfall: 

Bei einer einwandfreien Verdauung werden die Nährstoffe, Elektrolyte und Flüssigkeiten aus der im Darm befindlichen Nahrung vom Körper aufgenommen, während die unverdaulichen Bestandteile anschließend ausgeschieden werden.

Bei akutem Durchfall hingegen ist das Verdauungssystem aus dem Takt geraten, denn die natürlichen Bewegungen des Darms verlaufen nun schneller als bei einer normal funktionierenden Verdauung und der Körper hat damit weniger Zeit, die Flüssigkeit aus der Nahrung aufzunehmen.

Leiden Sie unter akutem Durchfall, führt dies zu den folgenden Funktionsstörungen: 

  • Erhöhte Darmbewegung (Motilität): der Darm arbeitet schneller.
  • Gesteigerte Transportgeschwindigkeit der Nahrung: die im Darm befindliche Nahrung wird schneller transportiert und dem Körper verbleibt weniger Zeit, Nährstoffe und Flüssigkeiten daraus aufzunehmen.
  • Erhöhte Sekretion: der Körper gibt zusätzlich noch mehr Flüssigkeit in den Darm ab.

Das Ergebnis ist eine erhöhte Stuhlfrequenz und eine zu flüssige Stuhlkonsistenz.

Nicht selten kommt es vor, dass akuter Durchfall von zusätzlichen Symptomen begleitet wird. So leiden einige Durchfall-Patienten unter Krämpfen und Blähungen. Ein „Blähbauch“ ist dabei auf die bei Durchfall häufig erhöhte Gasbildung im Darm zurückzuführen, was zu schmerzhaften Bauchkrämpfen und unangenehmen Blähungen führen kann. 

pds_imodium_akut_n-duo_bild2.jpg

pds_imodium_akut_n-duo_bild3.jpg

So wirkt IMODIUM akut N Duo – die 2-in-1 Hilfe dank spezieller Wirkstoffkombination

IMODIUM akut N duo bietet dank seiner speziellen Wirkstoff-Kombination aus Loperamid und Simeticon eine 2-in-1 Hilfe bei akutem Durchfall mit begleitenden Krämpfen und Blähungen.

Wie wirkt der Wirkstoff Loperamid?

Das IMODIUM akut N duo Durchfall Medikament enthält zum einen den Wirkstoff Loperamid. Mit der Einnahme der Durchfall Tabletten wird in erster Linie die bei Durchfall erhöhte Darmbewegung reduziert. Dadurch verbleibt die Nahrung wieder länger im Darm, sodass der Körper mehr Zeit hat, das Wasser sowie die Nährstoffe und Elektrolyte daraus aufzunehmen.

Zusätzlich wird die bei Durchfall gesteigerte Abgabe von Flüssigkeit und Nährstoffen vom Körper in den Darm gesenkt. Die Stuhlkonsistenz wird schließlich fester und die Stuhlfrequenz reduziert. Gleichzeitig kann sich das Immunsystem auf die Bekämpfung der Krankheitserreger konzentrieren, die unter anderem den Durchfall ausgelöst haben können.

Wie wirkt der Wirkstoff Simeticon? 

Der Wirkstoff Simeticon wirkt rein physikalisch, indem er die Schaumbildung im Magen-Darm-Trakt vermindert. Er verändert die Oberflächeneigenschaften der im Darm befindlichen Gasblasen, die für die Dehnung der Darmwand, den Blähbauch und die Krämpfe verantwortlich sind. Die Gasblasen zerfallen und die Krämpfe und Blähungen werden gelindert.  



Reizdarm als Ursache von Durchfall

Allein in Deutschland leiden ungefähr 5 Millionen Menschen am sogenannten Reizdarm-Syndrom. Es kann sich durch unterschiedliche Symptome äußern, die für die Betroffenen zwar unangenehm, jedoch zum Glück ungefährlich sind. Ausgelöst werden sie vermutlich durch besonders empfindliche Nerven im Darm, die bereits auf kleinste Reize reagieren und zu Funktionsstörungen im Darm führen können. 

Neben schmerzhaften Krämpfen, Blähungen, Völlegefühl und Verstopfung kann auch akuter Durchfall als Symptom auftreten. Während bei einigen Menschen nur ein Symptom auftritt, haben andere Betroffene mit einer Kombination aus mehreren Symptomen zu kämpfen. 

Erst nach dem Ausschluss anderer möglicher Erkrankungen, wie etwa einer chronischen Erkrankung des Darms, einer Magen-Darm-Grippe oder Lebensmittelunverträglichkeiten kann das Reizdarm-Syndrom durch einen Arzt diagnostiziert werden. Kommt es zu einer Diagnose, so empfiehlt es sich, seinen Lebensstil anzupassen:

  • Reduzieren Sie Stress im Alltag: Stress hat einen nachweislich negativen Einfluss auf einen Reizdarm und könnte sogar ein Auslöser sein. 
  • Treiben Sie mehr Sport: Bewegung kann sich nicht nur positiv auf die Verdauung, sondern auch auf das eigene Wohlbefinden auswirken. Gerade meditative Sportarten, wie zum Beispiel Yoga können zusätzlich ihr Stresslevel reduzieren. 
  • Führen Sie ein Ernährungstagebuch und stellen Sie ihre Ernährung um: So lassen sich symptomauslösende Nahrungsmittel identifizieren. Diese sollten Sie dann im nächsten Schritt möglichst vermeiden.

Medikamentöse Behandlung: 

Aufgrund der vielseitigen Symptome, durch die sich ein Reizdarm äußern kann, kann auch die medikamentöse Behandlung nach der Diagnose durch Ihren Arzt sehr unterschiedlich ausfallen. Leiden Sie unter akutem Durchfall bei Reizdarm mit Bauchkrämpfen, eignet sich IMODIUM akut N Duo mit seiner 2-in-1 Hilfe gegen akuten Durchfall mit begleitenden Krämpfen und Blähungen. 

pds_imodium_akut_n-duo_bild4.jpg

pds_imodium_akut_n-duo_bild5.jpg

pds_imodium_akut_n-duo_bild6.jpg

Was tun gegen Durchfall: Hausmittel, Durchfallmittel & Co.

Eine zeitnahe Behandlung von Durchfall ist wichtig, um eine Dehydratation (Austrocknung) des Körpers zu vermeiden. Durchfall Medikamente, Hausmittel oder aber eine Umstellung der Ernährung können dabei helfen, die Symptome zu lindern.

  • Symptomatische Behandlung von akutem Durchfall mit Krämpfen und Blähungen mit dem Durchfall Medikament IMODIUM akut N Duo: Die Tabletten gegen akuten Durchfall enthalten zum einen den Wirkstoff Loperamid, der primär die bei Durchfall gesteigerte Darmbewegung senkt, und zusätzlich die erhöhte Sekretion reduziert. Der Körper hat damit mehr Zeit, der im Darm befindlichen Nahrung das Wasser zu entziehen. Damit wird die gesteigerte Stuhlkonsistenz fester und die -frequenz wieder reduziert. Der Wirkstoff Simeticon lässt die im Darm befindlichen Gasblasen zerfallen und löst damit Krämpfe und lindert Blähungen. 

  • Geben Sie Acht auf Ihre Ernährung: Nahrungsmittel wie Zwieback, Reis, Kartoffeln und Haferflocken können bei Durchfall zu sich genommen werden. Nicht auf den Speiseplan gehören hingegen unter anderem scharfe und fettige Speisen, süße Getränke, Milchprodukte, Kaffee und Alkohol. Sie sollten außerdem viel trinken, am besten eignen sich hier Wasser und Tee. 

  • Es gibt auch einige Hausmittelchen gegen Durchfall: Mit ihnen kann das Verdauungssystem im Falle von leichterem Durchfall unterstützt werden: Viel Trinken ist bei Durchfallerkrankungen immer sehr sinnvoll, am besten geeignet ist Kräuter- oder Früchtetee.
( 1 Bewertungen )
Bewertung abgeben * Bitte beachten Sie, dass Sie angemeldet sein müssen, um eine Bewertung abgeben zu können.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Pflichttext

Imodium® akut N duo

Wirkstoffe: Loperamidhydrochlorid und Simeticon.
Anwendungsgebiet: Symptomatische Behandlung akuter Durchfälle bei Erwachsenen u. Jugendlichen ab 12 Jahren, wenn gleichzeitig auch Bauchkrämpfe, ein aufgeblähter Bauch u. Blähungen auftreten. Loperamidhydrochlorid vermindert den Durchfall durch Verlangsamung der gesteigerten Darmaktivität. Zusätzlich erhöht es die Aufnahme v. Wasser u. Salzen aus dem Darm. Simeticon lässt die Gasblasen, die Krämpfe u. Blähungen verursachen, im Darm zerfallen.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Johnson & Johnson GmbH, 41470 Neuss.
Stand: 11/2019

Beide Produkte in den Warenkorb legen und sparen

Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
2-in-1 Hilfe: Lindert zusätzlich Krämpfe und Blähungen.
Anbieter:
Johnson & Johnson GmbH (OTC)
Einheit:
6 Stk Tabletten
PZN:
07628552
+
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Die Soforthilfe zergeht in Sekunden auf der Zunge.
Anbieter:
Johnson & Johnson GmbH (OTC)
Einheit:
6 Stk Schmelztabletten
PZN:
01689848
=
7,37 €*
13,12 €*
44%

Andere Kunden haben ebenfalls folgende Produkte gekauft

Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Die Soforthilfe zergeht in Sekunden auf der Zunge.
Anbieter:
Johnson & Johnson GmbH (OTC)
Einheit:
6 Stk Schmelztabletten
PZN:
01689848
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Die Soforthilfe zergeht in Sekunden auf der Zunge.
Anbieter:
Johnson & Johnson GmbH (OTC)
Einheit:
12 Stk Schmelztabletten
PZN:
01689854
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
2-in-1 Hilfe: Lindert zusätzlich Krämpfe und Blähungen.
Anbieter:
Johnson & Johnson GmbH (OTC)
Einheit:
12 Stk Tabletten
PZN:
07628581
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
Schnelle und gut verträgliche Hilfe mit Imodium® akut.
Anbieter:
Johnson & Johnson GmbH (OTC)
Einheit:
6 Stk Hartkapseln
PZN:
04940757