Ihre Versandapotheke - Sie suchen, Wir finden

Daylong®

Daylong – Sonnenschutz mit Liposomen

Sonne tut der Seele gut. Doch ohne die richtige Pflege schädigt sie unsere Haut und lässt sie schneller altern. Außerdem erhöhen ungefilterte Sonnenstrahlen das Hautkrebsrisiko. Wer das Bad in der Sonne genießen will, sollte Körper und Gesicht mit einer Hauttyp-angepassten Sonnencreme gut vor UV-Strahlen und Sonnenbrand schützen.



markenshop_daylong_banner.jpg

markenshop_daylong_actinica.jpg

Was ist Daylong Sonnenschutz?

Die Pflegelinie umfasst mehrere Hauttyp-angepasste Sonnenschutzcremes mit verschiedenen Lichtschutzfaktoren. Die Sonnenschutzmittel sind extra wasserresistent und besonders verträglich. Die Lotionen sind nicht fettend, nicht klebend und mit niedrigem Lipidgehalt (= Fettgehalt) versehen. Daher eignen sie sich für fettige und trockene Haut gleichermaßen.

Welche Funktion haben die Liposome?

Ein Liposom (lipos = Fett; soma = Körper, griechisch) ist, einfach erklärt, ein winzig kleiner Körper, der die Aufgabe hat, bestimmte Wirkstoffe zu transportieren. Die Liposome in der Daylong-Sonnencreme sorgen dafür, dass der Sonnenschutzfilter gezielt in die obere Hornschicht eindringt. Die Liposome in der Sonnencreme bringen also den Sonnenschutz genau an den Ort, an dem er wirken soll. Die liposomale Lotion sorgt außerdem dafür, dass der UV-Filter sich gleichmäßig verteilt.

Welche Sonnenpflege-Produkte bietet Daylong?

Die Galderma Laboratorium GmbH hat verschiedene Sonnenpflegepräparate für Erwachsene und Kinder entwickelt, die die Haut mit wichtigen Nährstoffen versorgen und vor UV-Strahlen abschirmen.

Die Produktlinie umfasst Sonnenlotionen, Sonnensprays, Sonnengels, Sonnengelsprays, Sonnencremes und Sticks für das Gesicht und den Körper. Auf den individuellen Hauttyp abgestimmt kann man zwischen den Lichtschutzfaktoren 15, 25, 30 und 50 wählen. Für die optimale Pflege nach dem Sonnenbad gibt es eine After-Sun-Lotion und ein After-Sun-Gel.

Sun Protection Factor (SPF) oder Lichtschutzfaktor (LSF)?

Auf jeder Sonnencreme finden Sie Angaben zum Sun Protection Factor (SPF). Das ist das englische Wort für Lichtschutzfaktor (LSF). Dieser gibt an, wie viel länger man sich mit einem Sonnenschutz-Mittel der Sonne aussetzen kann, ohne einen Sonnenbrand zu bekommen.

Jeder Hauttyp verfügt über eine Eigenschutzzeit, diese entspricht der Zeitdauer, innerhalb derer ohne zusätzlichen Schutz gerade noch ein Sonnenbrand vermieden wird. Generell gilt: Je heller der Teint, desto kürzer sollte man sich ohne Schutz den UV-Strahlen der Sonne ausgesetzen. UV-Strahlen gelten weltweit als Hauptverursacher von Hautkrebs. Je höher der Lichtschutzfaktor in einer Sonnencreme, desto mehr schützt diese vor Risiken wie Sonnenbrand, Sonnenallergien oder Krebs.

Was für ein Hauttyp bin ich?

Wer seinen Hauttyp kennt, kann sich besser vor Sonnenbrand schützen, denn der Hauttyp verrät den benötigten individuellen Lichtschutzfaktor in der Sonnencreme. Im Internet finden Sie Tools, mit denen Sie Ihren Hauttyp herausfinden können.

Welche Sonnencreme ist für mich die richtige?

Mittlerer Sonnenschutz:

Es gibt mehrere Sonnenschutzmittel und einen Sonnenschutzstick mit mittlerem Sonnenschutzfaktor für den Körper und das Gesicht:
  • Daylong regular SPF 15
  • Daylong ultra SPF 25
  • Daylong ultra Spray SPF 25
  • Daylong ultra Stick SPF 25
 

Hoher Sonnenschutz:

Zudem stehen ein Sonnenschutz-Mittel und ein Sonnenschutzstick mit sehr hohem Sonnenschutzfaktor für den Körper und das Gesicht zur Verfügung:
  • Daylong extreme SPF 50+
  • Daylong extreme Stick SPF 50+

Welche Pflege benötige ich nach dem Sonnenbad?

Ideal für empfindliche Haut ist das After-Sun-Gel. Es spendet Feuchtigkeit und zieht schnell ein. Die After-Sun-Lotion ist eine pflegende Körperlotion für den Après-Soleil-Bereich.

Was gibt es für Sonnencremes für Babys und Kinder?

Baby- und Kinderhaut reagiert besonders sensibel auf UV-Strahlen. Folgende Sonnencremes und -lotionen stehen für Babys und Kinder zur Verfügung:
  • Daylong Kids Lotion SPF 50 und SPF 30
  • Daylong Baby Creme SPF 30 (unter einem Jahr geeignet)
Beide Produkte sind ohne Parfum und zusätzliche Konservierungsstoffe. Sie sind dermatologisch getestet und auch bei Neurodermitis anwendbar.

Wie wende ich die Sonnenschutzcremes an?

Ungefähr 20 Minuten vor dem Sonnenbad großzügig auftragen und gut einziehen lassen. Vermeiden Sie den Kontakt mit den Augen. Regelmäßig mehrfach eincremen, um den Sonnenschutz aufrecht zu erhalten, insbesondere nach dem Aufenthalt im Wasser, nach Abtrocknen und Schwitzen. Vermeiden Sie intensive Mittagssonne. Auch Sonnenschutzmittel mit hohen SPF bieten keinen vollständigen Schutz vor UV-Strahlen. Babys und Kleinkinder dürfen Sie nicht direkter Sonnenstrahlung aussetzen.

Wo kann ich die Sonnenpflege kaufen?

Sie erhalten die Sonnenschutzmittel exklusiv in Apotheken und in Online-Apotheken.