Acai

Vitalstoffreiches Superfood Brasiliens   

Der kleinen dunklen Beere werden allerhand Wirkungen zugeschrieben. So soll Acai das Immunsystem stärken, vor Hautalterung schützen, den Appetit hemmen und das Cholesterin senken. Wie gesund ist die Acai-Beere wirklich?

Die Acai-Beere: Eine kugelige Steinfrucht des Amazonas

Die Acai-Beere wächst in den etwa 20 bis 30 Meter hohen Kronen der Kohlpalme.

Acai-Beeren, eigentlich Açaí, sind die Früchte der Kohlpalme (Euterpe oleracea). Diese ist im Amazonas-Gebiet beheimatet. Die mehrstämmige Palme erreicht eine Höhe von etwa 25 Metern. Die Krone der bis zu 45 Stämme besteht jeweils aus 8 bis 14 bogigen Blättern. Die etwa 1 bis 2 cm großen blauschwarzen Beeren wachsen in der Krone der Kohlpalme.

Die südamerikanische Steinfrucht wird in ihrer Heimat seit Jahrhunderten als Lebensmittel genutzt. Neben der runden Steinfrucht, werden traditionell auch die Palmherzen als Nahrungsmittel verwendet. 

Inhaltsstoffe von Acai

Auch im Acai-Pulver sind noch ausreichend Vitalstoffe enthalten.

Unglaublich, aber wahr: Acai-Beeren bestehen zu etwa 50 % aus Fett. Die Ölsäure macht die Hälfte der zum großen Teil ungesättigten Fettsäuren aus. Daneben sind Palmitinsäure, Linolensäure und Omega-3-Fettsäure, Omega-6-Fettsäure sowie Omega-9-Fettsäure enthalten.

Die dunkelblauen Beeren weisen außerdem reichlich Mineralstoffe, wie Calcium und Eisen, aber auch Mangan, auf. Daneben sind die Vitamine A, C und E in nennenswerten Mengen enthalten. Von den B-Vitaminen finden sich Vitamin B1, B2, B3 und B6. Der Anteil an Zucker im Beerensaft ist mit 3,6 % gering.

Calcium-Bedarf decken mit Acai-Beeren

In 100 g Acai-Beeren können bis zu 300 mg Calcium enthalten sein. Damit stellt das Acai-Pulver einen alternativen Calcium-Lieferanten zu Milch und Milchprodukten für Veganer dar. 

Bekannt wurde das Superfood jedoch aufgrund seines Gehalts an Antioxidantien. Insbesondere der dunkelrote Pflanzenfarbstoff Anthocyan hat eine antioxidative Wirkung. Im Vergleich zu anderen Lebensmitteln ist der Anteil an Anthocyane hoch. Allerdings gibt es Lebensmittel mit einem deutlich höheren oder zumindest vergleichbaren Anteil.

Anthocyane

Auch die enthaltenen Proanthocyanidine, Carotinoide und Flavonoide wirken antioxidativ.

In unseren Breiten erhält man die Frucht meist als gefriergetrocknetes Acai-Pulver. Dabei ist der Gehalt an Nährstoffen von Produkt zu Produkt teils sehr unterschiedlich. Achten Sie daher auf die Nährwertangaben auf der Verpackung.

Wie gesund ist die Acai-Beere?

Frische Acai-Beeren
In Brasilien können Sie die frischen Acai-Beeren genießen.

Die indigenen Völker im Amazonasgebiet wenden das Acai-Öl bei Durchfall an. Mit Aufgüssen kurieren sie Geschwüre der Haut. Auch bei Fieber wird die Acai-Beere traditionell angewendet.

Die Beere weist in der Tat eine Reihe an gesundheitsfördernden Substanzen auf. Von den enthaltenen Antioxidantien weiß man, dass diese freie Radikale einfangen und so die Erneuerung der Zellen fördern. Auch Mangan ist ein zellschützender Stoff. Allerdings gilt bei diesem Mineral wie so oft: Ein Zuviel hat negative Wirkungen.

Welche Nebenwirkungen können beim Verzehr von Acai auftreten?

Die Europäische Lebensmittelsicherheitsbehörde (EFSA) empfiehlt eine Aufnahmemenge von 3 mg Mangan pro Tag. Bei Kindern im Alter von 7 bis 11 Jahren soll die Zufuhr 0,5 mg Mangan am Tag nicht überschreiten. Eine höhere Zufuhr wirkt sich negativ auf die Aufnahme von Eisen aus. Zudem können sich ggf. Vergiftungs­erscheinungen einstellen. Das äußert sich durch ein Gefühl der allgemeinen Schwäche, Appetitlosigkeit und Sprachstörungen. Muskelschmerzen können ebenfalls eine Nebenwirkung bei einer zu hohen Zufuhr von Mangan sein.

Schon gewusst?

Getreide, Nüsse und Reis haben ebenfalls einen hohen Anteil an Mangan. Achten Sie bei der Zusammenstellung Ihres Essens daher darauf, dass Sie diese Lebensmittel nicht miteinander kombinieren.

Leider enthalten manche Acai-Produkte einen hohen Gehalt an Mineralölkohlenwasserstoffen. Dies ist teilweise auf dieselbetriebene Trocknungsanlagen zurückzuführen. Mineralölkohlenwasserstoffe stehen in Verdacht, die Leber zu schädigen.

Was sollten Sie beim Kauf beachten?

Achten Sie beim Kauf von Acai auf hochwertige Produkte in Bio-Qualität. Das Acai-Pulver sollte schonend gefriergetrocknet sowie in einem hohen Anteil von etwa 90 bis 95 % enthalten sein. Meiden Sie Produkte mit vielen Zusatzstoffen.

Unser Produkttipp: AMAZONAS bio acai Pulver

Hilft die Acai-Beere beim Abnehmen?

Köstliche Desserts mit Acai
Lecker und gesund!

Es klingt fast paradox: Bei zu fettarmer Ernährung fehlt dem Körper Energie. Diese wiederum ist jedoch nötig, um abzunehmen. Die Acai-Beeren bieten sich daher als Snack zum Training an. Denn: Abnehmen kann nur der, der weniger Kalorien zu sich nimmt, als er verbraucht.

Außerdem enthält die Acai-Beere Magnesium. Um Muskeln aufzubauen ist dieser Mineralstoff von Wichtigkeit.

Acai-Beeren haben quasi eine unterstützende Funktion. Wer jedoch hofft, dass täglich ein Smoothie mit Acai-Pulver ausreicht, um Gewicht zu verlieren, irrt.

Hilft Acai bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen?

Acai-Beeren enthaltenen Omega-3-Fettsäuren, die sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System auswirken sollen. Die alpha-Linolensäure wiederum trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Choles­terinspiegels im Blut bei. Inwiefern diese positiven Wirkungen auch beim Verzehr von Acai eintreten, muss in Studien noch ausreichend bewiesen werden.

Acai in Smoothies, Müsli und Kosmetika

Smoothie mit Acai
Acai ist eine beliebte Zutat in Smoothies.

In ihrer Heimat wird die Acai-Palme vor allem am Unterlauf des Amazonas als Hauptnahrungsmittel verwendet. Die Beeren werden oft zu Getränken oder Sorbet verarbeitet. Erst seit 15 Jahren ist die brasilianische Wunderbeere auch bei uns im Handel erhältlich. Allerdings sind die Beeren extrem transportempfindlich. Daher können Sie das Superfood lediglich als getrocknete Beeren, Acai-Pulver, Acai-Saft, Fruchtextrakt oder Püree erwerben.  Daneben ist Acai-Öl im Handel erhältlich. Es kann zum einen in Salaten und Kaltspeisen verwendet werden und findet sich zum anderen in Kosmetika.

Schon gewusst?

Traditionell nutzt man auch die Blätter der Acai-Palme. Aus diesen werden Hüte, aber auch Besen, Körbe und Matten gefertigt.

Acai als Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel

Frühstück mit Acai
Köstliche Müslis lassen sich mit dem Acai-Pulver kreieren. Als Topping dienen heimische Heidelbeeren, Banane und Sonnenblumenkerne.

Am nährstoffreichsten ist der Verzehr der frischen Beere. Sie schmeckt fruchtig-schokoladig, fettig, nussig bis bitter-zusammenziehend. Hierzulande kann man Acai nur getrocknet oder in Form von Acai-Pulver sowie in Kapseln kaufen. Acai findet sich nicht nur in leckeren Smoothies, sondern auch in manchem Energy-Drink.

Schon gewusst?

Der Kern der Beere macht etwa 90 % der gesamten Frucht aus. Verwendet wird hingegen nur die fleischige Schale.

Das Acai-Pulver wird aus dem Extrakt der Acai-Beere oder aus den gefriergetrockneten Beeren hergestellt. Ein Teelöffel reichen aus, um Müsli, Joghurt oder Smoothies zu verfeinern. In der Regel soll am Tag nicht mehr als ein Esslöffel verzehrt werden.

Wer den erdigen Geschmack der Beere nicht mag, aber auf das kleine Nährstoffwunder nicht verzichten möchte, kann sich das Superfood in Form von Kapseln zuführen. In der Regel empfehlen Hersteller 2 Acai-Kapseln pro Tag.   

Unser Produkttipp: pure encapsulations® Açaí 600

Der Acai-Saft wird aus dem Püree der Beere hergestellt. Hier reichen etwa 30 bis 50 ml am Tag aus. Der Acai-Saft eignet sich nicht nur als Zutat in Shakes, sondern verfeinert auch Saucen.

Acai in der Kosmetik: Acai-Shampoo und Co.

Acai-Beeren sollen aufgrund ihres hohen Gehalts an Antioxidantien Falten entgegenwirken. Daher ist die Beere der Kohlpalme eine beliebte Zutat in Kosmetika. Viele Produkte aus der Naturkosmetik nutzen die Beere auch als fruchtige Note. So findet sich die Superfrucht in Anti-Aging-Cremes, Körperlotionen, Duschschaum, Lippenpflege-Stiften und sogar Zahncremes.

Unsere Produkttipps: VICHY DERCOS Nutrients Shampoo Vitamin | spitzner® DUSCHSCHAUM ACAI-YUZU und spitzner® KÖRPERLOTION ACAI-YUZU von Dr. Willmar Schwabe | Zahncreme Perlweiss™ SHINE ONACAI UND MINZE | Lippenpflege BEE NATURAL 100 % NATURAL Lip Balm


Unsere Seiten dienen lediglich Ihrer Information und ersetzen nicht die Beratung durch den Arzt.

Trotz sorgfältiger Recherche und der Verwendung verlässlicher Quellen können sich mitunter Fehler in unsere Texte schleichen. Helfen Sie uns, besser zu werden. Hinweise senden Sie an: redaktion@medikamente-per-klick.de.


Stand vom: 28.02.2020

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit findet sich im Text die jeweils männliche Form bei Personenbezeichnungen. Es versteht sich jedoch von selbst, dass sich die Angaben auf Angehörige beider Geschlechter beziehen.