Anti-Aging-Creme einfach selber machen

Anti-Aging-Creme

Anti-Aging-Cremes helfen, die Anzeichen des Alterns zu reduzieren. Doch Personen mit einer sensiblen Haut müssen bei der Auswahl einer geeigneten Anti-Falten-Creme die Zutatenliste genau studieren. Wenn Sie Ihre Creme selbst herstellen, haben Sie es in der Hand, welche Zutaten Sie an Ihre Haut lassen. DIY-Kosmetik ist einfacher als viele glauben. Probieren Sie doch dieses leichte Anti-Aging-Creme-Rezept selbst aus.  

Mit den natürlichen Zutaten wie Kokosöl und Sheabutter geben Sie zudem keine Unmengen an Geld aus.

Das brauchen Sie für Ihre Anti-Falten-Creme:  

Zutaten für eine Anti-Aging-Creme

Geräte:

  • Gerätschaften für ein Wasserbad
  • Esslöffel
  • Kleiner Messbecher
  • 2 Döschen

Zutaten für 2 Dosen:

  • 80 ml Avocadoöl
  • 2 Esslöffel Kokosnussöl
  • 1 Esslöffel Bienenwachs
  • 1 1/2 Esslöffel Sheabutter
  • 5 Tropfen Vitamin-E-Öl
  • 3 Tropfen ätherisches Lavendelöl
  • 1 Tropfen Sandelholz

Unsere Produkttipps: Bergland Avocado-Öl (zertifizierte Naturkosmetik) |  allcura Naturheilmittel Kokosnussöl Bio | Pharma Peter Vitamin-E-Öl extra stark | Casida Lavendelöl® | PRIMAVERA® Sandelholz bio

Anti-Aging-Creme einfach selber machen – so geht’s:

  • Geben Sie das Avocado- und Kokosöl sowie das Bienenwachs und die Sheabutter in ein Wasserbad.
  • Erhitzen Sie den Topf bei mittlerer Hitze, bis alle Zutaten geschmolzen sind.
  • Nehmen Sie den Topf vom Herd. Lassen Sie das Gemisch etwas abkühlen.
  • Geben Sie das Vitamin-E-Öl und die ätherischen Öle hinein und verrühren alles gut.
  • Füllen Sie das Gemisch in die Creme-Döschen und lassen Sie alles abkühlen.
  • Fertig ist Ihre DIY-Anti-Aging-Creme.
Anti-Aging-Creme
Um Naturkosmetik herzustellen, benötigen Sie u. a. Messbecher für kleinere Mengen.
Kosmetik selber machen
Die kleinen Bienenwachspastillen lösen sich schnell im Wasserbad auf.

Arbeitszeit: 10 min

Keine Zeit zum Selbermachen?

Unser Produkttipp:  WELEDA Granatapfel straffende Tagespflege

Welche Anti-Aging-Mittel sind wirksam? Lesen Sie unseren Ratgeber:

Lesen Sie mehr zu den Zutaten:

Aufrufe: 293