Kalorien

Die physikalische Maßeinheit „Kalorie“ beschreibt die Wärmemenge, die nötig ist, um ein Gramm Wasser um ein Grad Celsius zu erwärmen.  

 

1 cal = eine Kalorie bzw. eine Grammkalorie

1 kcal 0 = eine Kilokalorie bzw. eine Kilogrammkalorie

 

Der physiologische Brennwert von Lebensmitteln wird neben der Kilojoule-Angabe häufig auch in Kilokalorie pro 100 Gramm oder 100 Milliliter angegeben. Umgangssprachlich wird dabei oft fälschlicherweise nur von Kalorien gesprochen.

4,184 kJ = 1kcal

Der empfohlene Tagesbedarf für Personen über 18 Jahren liegt bei 2000 bis 3000 Kilokalorien. Er ist vom Geschlecht, vom Alter und auch von der körperlichen Aktivität abhängig. Hochleistungssportler etwa verbrauchen bedeutend mehr Kilokalorien und müssen sich daher auch mehr über die Nahrung zuführen.